10-14-19-0027; Erweiterung und Sanierung der Heidewegschule, Bodenbeläge, Estrich im Bestand

contract notice

Following the summary about the notice 2020/S 062-147068 dispatched in the year 2020.

Contracting authority Kreis Pinneberg 95 info
Pinneberg (DEF09) more authorities
Type of the contracting authority Regional or local authority
Main activity General public services
Type of contract Works
Main CPV code
Place of performance Pinneberg (DEF09) more
Country DE; - country: DE
Document type Contract notice
Procedure Open procedure
Type of bid Submission for all lots
Award criteria Lowest price
Regulation European Union
Publication date 2020-03-27 00:00:00
Deadline 2020-04-30 00:00:00
Linked information and documents

Check raw information

View raw data from TED xml.

TECHNICAL_SECTION

1 RECEPTION_ID: 20-153030-001

1 DELETION_DATE: 20200430

1 FORM_LG_LIST: DE

1 COMMENTS: From Convertor

LINKS_SECTION

1 XML_SCHEMA_DEFINITION_LINK

1 OFFICIAL_FORMS_LINK

1 FORMS_LABELS_LINK

1 ORIGINAL_CPV_LINK

1 ORIGINAL_NUTS_LINK

CODED_DATA_SECTION

1 REF_OJS

2 COLL_OJ: S

2 NO_OJ: 62

2 DATE_PUB: 20200327

1 NOTICE_DATA

2 NO_DOC_OJS: 2020/S 062-147068

2 URI_LIST

3 --- URI_DOC   value: http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:147068-2020:TEXT:DE:HTML

2 LG_ORIG: DE

2 ISO_COUNTRY

INFO: DE

2 IA_URL_GENERAL: www.kreis-pinneberg.de

2 IA_URL_ETENDERING: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/50c64830-4b89-4e37-be07-833b9a195272

2 ORIGINAL_CPV: Floor-covering work

INFOCODE: 45432130

2 ORIGINAL_CPV: Screed works

INFOCODE: 45262320

1 CODIF_DATA

2 DS_DATE_DISPATCH: 20200326

2 DT_DATE_FOR_SUBMISSION: 20200430 10:00

2 AA_AUTHORITY_TYPE: Regional or local authority

INFOCODE: 3

2 TD_DOCUMENT_TYPE: Contract notice

INFOCODE: 3

2 NC_CONTRACT_NATURE: Works

INFOCODE: 1

2 PR_PROC: Open procedure

INFOCODE: 1

2 RP_REGULATION: European Union

INFOCODE: 4

2 TY_TYPE_BID: Submission for all lots

INFOCODE: 1

2 AC_AWARD_CRIT: Lowest price

INFOCODE: 1

2 MA_MAIN_ACTIVITIES: General public services

INFOCODE: S

2 HEADING: 01A02

2 INITIATOR: 01

TRANSLATION_SECTION

1 ML_TITLES

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Гepмaния

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Работи по полагане на други подови настилки

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Německo

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Pokládka podlahových krytin

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Belægning af gulve

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Deutschland

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Bodenbelagsarbeiten

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Γερμανία

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Εργασίες κάλυψης δαπέδου

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germany

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Floor-covering work

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemania

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Trabajo de revestimiento de suelos

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksamaa

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Põrandakattetööd

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksa

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Lattianpäällystystyöt

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Allemagne

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Travaux de revêtements de sols

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Ghearmáin, an

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Floor-covering work

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Njemačka

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Radovi oblaganja poda

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Németország

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Padlóburkolás

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Lavori di rivestimento suoli

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vokietija, VFR

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Grindų dengimo darbai

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vācija

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Grīdas seguma ieklāšana

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: il-Ġermanja

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Xogħol tal-kisi ta’ l-artijiet

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Duitsland

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Vloerbekledingswerk

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Niemcy

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Pokrywanie podłóg

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemanha

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Revestimento de solos

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Lucrări de îmbrăcare a podelelor

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemecko

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Kladenie dlažbových krytín

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemčija

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Oblaganje tal

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Elmshorn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Golvbeläggning

1 ML_AA_NAMES

2 AA_NAME: Kreis Pinneberg

FORM_SECTION

1 NOTICE_UUID: 50c64830-4b89-4e37-be07-833b9a195272

1 F02_2014

2 LEGAL_BASIS

INFO: 32014L0024

2 CONTRACTING_BODY

3 ADDRESS_CONTRACTING_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Kreis Pinneberg

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Kurt-Wagener-Str. 11

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Elmshorn

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 25337

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 41214502-0

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: zentraleVergabestelle@kreis-pinneberg.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 41214502-94545

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: www.kreis-pinneberg.de

3 DOCUMENT_FULL

3 --- URL_DOCUMENT   value: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/50c64830-4b89-4e37-be07-833b9a195272

3 ADDRESS_FURTHER_INFO_IDEM

3 --- URL_PARTICIPATION   value: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/50c64830-4b89-4e37-be07-833b9a195272

3 --- URL_TOOL   value: https://www.deutsche-evergabe.de

3 CA_TYPE

3 CA_ACTIVITY

2 OBJECT_CONTRACT

3 TITLE

L: 4 --- key: (P)   value: 10-14-19-0027; Erweiterung und Sanierung der Heidewegschule, Bodenbeläge, Estrich im Bestand

3 --- REFERENCE_NUMBER   value: 10-14-19-0027

3 CPV_MAIN

4 CPV_CODE

3 TYPE_CONTRACT

3 SHORT_DESCR

L: 4 --- key: (P)   value: Die Heidewegschule in Appen-Etz ist eine Förderschule mit Schwerpunkt geistiger Behinderung für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren. Vor dem Hintergrund steigender Schülerzahlen soll die Schule von derzeit 11 auf 16 Klassenräume inklusive der dafür benötigten Nebenräumen erweitert werden. Zusätzlich zur Erstellung des Neubaus werden im Bestand Sanitärbereiche und weitere Klassen- und Funktionsräume saniert. Die ausgeschriebenen Leistungen beziehen sich auf die Bestandsbauten.

3 NO_LOT_DIVISION

3 OBJECT_DESCR

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 MAIN_SITE

5 P: In den Vergabeunterlagen aufgeführt

4 SHORT_DESCR

5 P: Folgende Leistungsbereiche werden ausgeschrieben:

5 P: — Estricharbeiten in den Lernküchen, Ausbesserungen, ca. 140 m;

FT: 2

5 P: — Bodenbeläge Lino, ca. 440,00 m;

FT: 2

5 P: — Bodenbeläge Nadelvlies, ca. 130 m;

FT: 2

5 P: — Fußleisten Holz, ca. 420 m.

4 AC

5 AC_PRICE

L: 4 --- key: (DATE_START)   value: 2020-08-01

L: 4 --- key: (DATE_END)   value: 2021-12-31

4 NO_RENEWAL

4 NO_ACCEPTED_VARIANTS

4 NO_OPTIONS

4 NO_EU_PROGR_RELATED

4 INFO_ADD

5 P: Die Arbeiten werden im laufenden Schulbetrieb in ca. 3-4 Arbeitseinsätzen ausgeführt.

2 LEFTI

3 SUITABILITY

L: 4 --- key: (P)   value: Die Eintragung im Berufs- oder Handelsregister ist auf Verlangen der Zentralen Vergabestelle binnen von 6 Kalendertagen einzureichen.

3 ECONOMIC_FINANCIAL_INFO

L: 4 --- key: (P)   value: Folgende Unterlagen sind auf Verlangen der Zentralen Vergabestelle binnen von 6 Kalendertagen einzureichen. Weiterhin wird sich eine einmalige Nachforderung von bereits angeforderten Unterlagenvorbehalten:

L: 4 --- key: (P)   value: — Umsatz der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre, ggf. mittels dem Formblatt Eigenerklärung zur Eignung;

L: 4 --- key: (P)   value: — Erklärung zur Zahl der in den letzten 3 Jahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen, mit extraausgewiesenem Leitungspersonal;

L: 4 --- key: (P)   value: — Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug und Eintragung in der Handwerksrolle des Firmensitzes (Handwerkskarte) bzw. bei der Industrie- und Handelskammer;

L: 4 --- key: (P)   value: — rechtskräftig bestätigter Insolvenzplan (falls eine Erklärung über das Vorliegen eines solchen Insolvenzplanes angegeben wurde);

L: 4 --- key: (P)   value: — Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkasse bzw. Enthaftungsbescheinigung der tarifvertraglichen Sozialkassen, falls das Unternehmen beitragspflichtig ist;

L: 4 --- key: (P)   value: — Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes bzw. Bescheinigung in Steuersachen, falls das Finanzamt eine solche Bescheinigung ausstellt;

L: 4 --- key: (P)   value: — Freistellungsbescheinigung nach § 48 b Einkommensteuergesetz;

L: 4 --- key: (P)   value: — Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft des zuständigen Versicherungsträgers mit Angabe der Lohnsummen;

L: 4 --- key: (P)   value: — Nachweis über Haftpflichtversicherung.

3 ECONOMIC_FINANCIAL_MIN_LEVEL

4 P

3 TECHNICAL_PROFESSIONAL_INFO

L: 4 --- key: (P)   value: Folgende Unterlagen sind auf Verlangen der Zentralen Vergabestelle binnen von 6 Kalendertagen einzureichen. Weiterhin wird sich eine einmalige Nachforderung von bereits angeforderten Unterlagenvorbehalten: Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf Verlangen nachzuweisen, dass die vorgesehenen Nachunternehmen präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen. Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind die Eigenerklärungen auch für die vorgesehenen Nachunternehmen abzugeben, es sei denn, die Nachunternehmen sind präqualifiziert. In diesem Fall reicht die Angabe der Nummer, unter der die Nachunternehmen in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden. Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) durch Vorlage der in der „Eigenerklärung zur Eignung“ genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Das Formblätter „Eigenerklärung zur Eignung“ ist Bestandteil der Vergabeunterlagen zu dieser Ausschreibung.

3 TECHNICAL_PROFESSIONAL_MIN_LEVEL

4 P

3 PERFORMANCE_CONDITIONS

L: 4 --- key: (P)   value: Finanzierung- und Zahlungsbedingungen gemäß § 16 VOB/B

2 PROCEDURE

3 PT_OPEN

3 NO_CONTRACT_COVERED_GPA

3 --- DATE_RECEIPT_TENDERS   value: 2020-04-30

3 --- TIME_RECEIPT_TENDERS   value: 10:00

3 LANGUAGES

INFO4: DE

4 LANGUAGE

3 --- DATE_TENDER_VALID   value: 2020-06-29

3 OPENING_CONDITION

L: 4 --- key: (DATE_OPENING_TENDERS)   value: 2020-04-30

L: 4 --- key: (TIME_OPENING_TENDERS)   value: 10:00

4 INFO_ADD

5 P: Elektronische Angebotsabgabe, Bieter bei der Öffnung sind nicht zugelassen

2 COMPLEMENTARY_INFO

3 NO_RECURRENT_PROCUREMENT

3 INFO_ADD

L: 4 --- key: (P)   value: Bieter sowie deren Nachunternehmer und Verleiher von Arbeitskräften, soweit diese bereits bei Angebotsabgabe bekannt sind, müssen die Verpflichtungserklärung zur Einhaltung der Mindestarbeitsbedingungen, Mindeststundenentgelte gemäß § 4 Vergabegesetz Schleswig-Holstein vom 8.2.2019 – VGSH (GVOBl. Schl.-H. v. 28.2.2019, S. 40) für Aufträge bei einem geschätzten Auftragswert ab netto 20 000 EUR sowie weitere Verpflichtungserklärungen mit Einreichung des Angebotes abgeben. Gelangt das Angebot in die engere Wahl haben präqualifizierte und nicht präqualifizierte Unternehmen einen Nachweis der Entrichtung der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung einzureichen. Sollen zur Ausführung des Auftrages Teilleistungen einem Nachunternehmer übertragen werden oder sollen bei Auftragsausführung Leiharbeiter beschäftigt werden, ist der Nachweis der Entrichtung der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung auch für den Nachunternehmer oder für den Verleiher von Arbeitskräften zu erbringen. Diese Verpflichtung gilt entsprechend für alle weiteren Nachunternehmer des Nachunternehmers. Es besteht die Verpflichtung, sofern das von Ihnen eingereichte Angebot in die engere Auswahl kommt, das Formblatt 223 (Aufgliederung der Einheitspreise) auf Verlangen der Zentralen Vergabestelle entsprechend auszufüllen und vorzulegen. Ab einer voraussichtlichen Auftragssumme von 100 000 EUR ist das Formblatt 223 lediglich für die von der Zentralen Vergabestelle genannten, wichtigen und preisbestimmenden Positionen auszufüllen. Überschreitet die voraussichtliche Auftragssumme einen Wert von 250 000 EUR, so sind alle Positionen des Formblattes 223 auszufüllen.

3 ADDRESS_REVIEW_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Vergabekammer Schleswig-Holstein

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Düsternbrooker Weg 94

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Kiel

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 24105

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 431-9884644

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: vergabekammer@wimi.landsh.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 431-9884702

3 REVIEW_PROCEDURE

L: 4 --- key: (P)   value: 1) Etwaige Vergabeverstöße muss der Bewerber/Bieter gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB innerhalb von 10 Tagen nach Kenntnisnahme rügen.

L: 4 --- key: (P)   value: 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Abgabe der Bewerbung oder der Angebote gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.

L: 4 --- key: (P)   value: 3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbungs- oder Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.

L: 4 --- key: (P)   value: 4) Ein Vergabenachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB innerhalb von 15 Kalendertagen nach der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der Vergabekammer einzureichen.

L: 4 --- key: (P)   value: 5) Setzt sich ein Auftraggeber über die Unwirksamkeit eines geschlossenen Vertrages hinweg, indem er die Informations- und Wartepflicht missachtet (§ 134 GWB) oder ohne vorherige Veröffentlichung einer Bekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union vergeben hat, ohne dass dies auf Grund Gesetzes gestattet ist, kann die Unwirksamkeit nur festgestellt werden, wenn sie im Nachprüfungsverfahren innerhalb von 30 Kalendertagen nach der Information der betroffenen Bieter und Bewerber durch den öffentlichen Auftraggeber über den Abschluss des Vertrags, jedoch nicht später als 6 Monate nach Vertragsschluss geltend gemacht worden ist. Hat der Auftraggeber die Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union bekannt gemacht, endet die Frist 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union (§ 135 GWB).

3 --- DATE_DISPATCH_NOTICE   value: 2020-03-26

9+1