Offenes Verfahren — Vergabe von Winterdienst- und Grauflächenreinigungsleistungen auf den Außenanlagen einer Bundesliegenschaft in Waldshut-Tiengen und 2 Bundesliegenschaften in Radolfzell, Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Direktion Freiburg — VOEK 014-20

contract notice

Following the summary about the notice 2020/S 080-188721 dispatched in the year 2020.

Contracting authority Bundesanstalt für Immobilienaufgaben 377 info
Berlin (DE300) more authorities
Type of the contracting authority Body governed by public law
Main activity Other
Type of contract Services
Main CPV code
Place of performance Konstanz (DE138) more
Country DE; - country: DE
Document type Contract notice
Procedure Open procedure
Type of bid Submission for all lots
Award criteria Lowest price
Regulation European Union, with participation of GPA countries
Publication date 2020-04-23 00:00:00
Deadline 2020-06-08 00:00:00

Check raw information

View raw data from TED xml.

TECHNICAL_SECTION

1 RECEPTION_ID: 20-193468-001

1 DELETION_DATE: 20200608

1 FORM_LG_LIST: DE

1 COMMENTS: From Convertor

LINKS_SECTION

1 XML_SCHEMA_DEFINITION_LINK

1 OFFICIAL_FORMS_LINK

1 FORMS_LABELS_LINK

1 ORIGINAL_CPV_LINK

1 ORIGINAL_NUTS_LINK

CODED_DATA_SECTION

1 REF_OJS

2 COLL_OJ: S

2 NO_OJ: 80

2 DATE_PUB: 20200423

1 NOTICE_DATA

2 NO_DOC_OJS: 2020/S 080-188721

2 URI_LIST

3 --- URI_DOC   value: http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:188721-2020:TEXT:DE:HTML

2 LG_ORIG: DE

2 ISO_COUNTRY

INFO: DE

2 IA_URL_GENERAL: https://www.bundesimmobilien.de

2 IA_URL_ETENDERING: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=323262

2 ORIGINAL_CPV: Snow-clearing services

INFOCODE: 90620000

2 ORIGINAL_CPV: Street-cleaning and sweeping services

INFOCODE: 90610000

1 CODIF_DATA

2 DS_DATE_DISPATCH: 20200421

2 DT_DATE_FOR_SUBMISSION: 20200608 12:00

2 AA_AUTHORITY_TYPE: Body governed by public law

INFOCODE: 6

2 TD_DOCUMENT_TYPE: Contract notice

INFOCODE: 3

2 NC_CONTRACT_NATURE: Services

INFOCODE: 4

2 PR_PROC: Open procedure

INFOCODE: 1

2 RP_REGULATION: European Union, with participation by GPA countries

INFOCODE: 5

2 TY_TYPE_BID: Submission for all lots

INFOCODE: 1

2 AC_AWARD_CRIT: Lowest price

INFOCODE: 1

2 MA_MAIN_ACTIVITIES: Other

INFOCODE: 8

2 HEADING: 01C02

2 INITIATOR: 01

TRANSLATION_SECTION

1 ML_TITLES

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Гepмaния

3 --- TI_TOWN   value: Берлин

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Услуги по почистване на улици от сняг

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Německo

3 --- TI_TOWN   value: Berlín

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Odklízení sněhu

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Berlin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Snerydning

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Deutschland

3 --- TI_TOWN   value: Berlin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Schneeräumung

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Γερμανία

3 --- TI_TOWN   value: Βερολίνο

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Υπηρεσίες εκχιονισμού

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germany

3 --- TI_TOWN   value: Berlin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Snow-clearing services

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemania

3 --- TI_TOWN   value: Berlín

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servicios de limpieza y eliminación de nieve

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksamaa

3 --- TI_TOWN   value: Berliin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Lumekoristusteenused

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksa

3 --- TI_TOWN   value: Berliini

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Lumenaurauspalvelut

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Allemagne

3 --- TI_TOWN   value: Berlin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Services de déneigement

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Ghearmáin, an

3 --- TI_TOWN   value: Beirlín

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Snow-clearing services

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Njemačka

3 --- TI_TOWN   value: Berlin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Usluge čišćenja snijega

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Németország

3 --- TI_TOWN   value: Berlin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Hólapátolási szolgáltatások

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Berlino

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servizi di sgombero neve

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vokietija, VFR

3 --- TI_TOWN   value: Berlynas

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Sniego valymo paslaugos

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vācija

3 --- TI_TOWN   value: Berlīne

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Sniega tīrīšanas pakalpojumi

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: il-Ġermanja

3 --- TI_TOWN   value: Berlin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servizzi tat-tindif tal-borra

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Duitsland

3 --- TI_TOWN   value: Berlijn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Sneeuwruimingsdiensten

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Niemcy

3 --- TI_TOWN   value: Berlin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Usługi odśnieżania

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemanha

3 --- TI_TOWN   value: Berlim

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Serviços de limpeza de neve

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Berlin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servicii de deszăpezire

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemecko

3 --- TI_TOWN   value: Berlín

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Odpratávanie snehu

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemčija

3 --- TI_TOWN   value: Berlin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Storitve odstranjevanja snega

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Berlin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Snöröjning

1 ML_AA_NAMES

2 AA_NAME: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

FORM_SECTION

1 F02_2014

2 LEGAL_BASIS

INFO: 32014L0024

2 CONTRACTING_BODY

3 ADDRESS_CONTRACTING_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Fasanenstraße 87

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Berlin

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 10623

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (CONTACT_POINT)   value: Verdingungsstelle

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 30-31811552

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: verdingung@bundesimmobilien.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 30-31811560

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: https://www.bundesimmobilien.de

3 DOCUMENT_FULL

3 --- URL_DOCUMENT   value: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=323262

3 ADDRESS_FURTHER_INFO_IDEM

3 --- URL_PARTICIPATION   value: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=323262

3 ADDRESS_PARTICIPATION_IDEM

3 CA_TYPE

3 --- CA_ACTIVITY_OTHER   value: Immobilienverwertung- und Verwaltung

2 OBJECT_CONTRACT

3 TITLE

L: 4 --- key: (P)   value: Offenes Verfahren — Vergabe von Winterdienst- und Grauflächenreinigungsleistungen auf den Außenanlagen einer Bundesliegenschaft in Waldshut-Tiengen und 2 Bundesliegenschaften in Radolfzell, Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Direktion Freiburg — VOEK 014-20

3 --- REFERENCE_NUMBER   value: VOEK 014-20

3 CPV_MAIN

4 CPV_CODE

3 TYPE_CONTRACT

3 SHORT_DESCR

L: 4 --- key: (P)   value: Winterdienst- und Grauflächenreinigungsleistungen auf den Außenanlagen von einer Bundesliegenschaft in Waldshut-Tiengen und 2 Bundesliegenschaften in Radolfzell.

3 LOT_DIVISION

4 LOT_ALL

3 OBJECT_DESCR

4 TITLE

5 P: Winterdienst- und Grauflächenreinigungsleistungen in 79761 Waldshut-Tiengen

L: 4 --- key: (LOT_NO)   value: 1

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 MAIN_SITE

5 P: Waldshut-Tiengen

4 SHORT_DESCR

5 P: Winterdienst- und Grauflächenreinigungsleistungen in 79761 Waldshut-Tiengen

5 P: WE 141415, Georg-Wittig-Str. 1

5 P: Öffentliche Flächen ca. 550 m, nicht öffentliche Flächen ca. 10 450 m

FT: 2

FT: 2

5 P: Grauflächen: öffentliche Flächen ca. 550 m, nicht öffentliche Flächen ca. 10 450 m.

FT: 2

FT: 2

4 AC

5 AC_PRICE

L: 4 --- key: (DATE_START)   value: 2020-10-01

L: 4 --- key: (DATE_END)   value: 2024-09-30

4 RENEWAL

4 RENEWAL_DESCR

5 P: Das Vertragsverhältnis verlängert sich einmalig um 2 Jahre, sofern die Auftraggeberin dies dem Auftragnehmer mind. 6 Monate vor Ablauf der Mindestvertragsdauer schriftlich mitteilt. Das verlängerte Vertragsverhältnis kann von der AG mit einer Frist von 6 Monaten jeweils zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Der Vertrag endet spätestens am 30.9.2026.

4 NO_ACCEPTED_VARIANTS

4 NO_OPTIONS

4 NO_EU_PROGR_RELATED

3 OBJECT_DESCR

4 TITLE

5 P: Winterdienst- und Grauflächenreinigungsleistungen in Radolfzell

L: 4 --- key: (LOT_NO)   value: 2

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 MAIN_SITE

5 P: Radolfzell

4 SHORT_DESCR

5 P: Winterdienst- und Grauflächenreinigungsleistungen in Radolfzell

5 P: Winterdienst- und Grauflächenreinigungsleistungen:

5 P: — WE 140954, 78315 Radolfzell, Fritz-Klose-Weg 11;

5 P: — Winterdienst: Nicht öffentliche Flächen ca. 1 038 m;

FT: 2

5 P: — Grauflächen: Nicht öffentliche Flächen ca. 1 064 m.

FT: 2

5 P: Winterdienstleistungen:

5 P: — WE 141969, 79315 Radolfzell, Grubwaldstr. 9;

5 P: — Winterdienst: Öffentliche Flächen ca. 184 m.

FT: 2

4 AC

5 AC_PRICE

L: 4 --- key: (DATE_START)   value: 2020-10-01

L: 4 --- key: (DATE_END)   value: 2024-09-30

4 RENEWAL

4 RENEWAL_DESCR

5 P: Das Vertragsverhältnis verlängert sich einmalig um 2 Jahre, sofern die Auftraggeberin dies dem Auftragnehmer mind. 6 Monate vor Ablauf der Mindestvertragsdauer schriftlich mitteilt. Das verlängerte Vertragsverhältnis kann von der AG mit einer Frist von 6 Monaten jeweils zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden. Der Vertrag endet spätestens am 30.9.2026.

4 NO_ACCEPTED_VARIANTS

4 NO_OPTIONS

4 NO_EU_PROGR_RELATED

2 LEFTI

3 SUITABILITY

L: 4 --- key: (P)   value: Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:

L: 4 --- key: (P)   value: Allgemeine Angaben zum Unternehmen

L: 4 --- key: (P)   value: 1. Einzelbieter/Bietergemeinschaft:

L: 4 --- key: (P)   value: 2.1. Name, Sitz, Postanschrift, Rechtsform, Gegenstand des Unternehmens, Nummer der Eintragung in einem öffentlichen Register oder Geschäftsnummer der Genehmigungsbehörde, Registergericht oder Genehmigungsbehörde, gesetzlicher Vertreter, Ansprechperson, Telefon, Telefax, E-Mail-Adresse, ggf. zuständige Niederlassung bzw. Standort (im Vordruck Anhang II enthalten),

L: 4 --- key: (P)   value: 2.2. Einzelunternehmen/Freiberufler

L: 4 --- key: (P)   value: Zusätzliche Angaben, sofern das Unternehmen ein Einzelunternehmen oder ein Freiberufler ist (Angaben zur Inhaberin/zum Inhaber bzw. zu dem nach Satzung oder Gesetz Vertretungsberechtigten):

L: 4 --- key: (P)   value: Vorname, Name, ggf. abweichender Geburtsname, Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit (im Vordruck Anhang II enthalten).

L: 4 --- key: (P)   value: 3. Eigenerklärung über zwingende und fakultative Ausschlussgründe nach § 123 und § 124 GWB:

L: 4 --- key: (P)   value: — Eigenerklärung nach § 123 Abs. 1 GWB über Straftaten und Ordnungswidrigkeiten;

L: 4 --- key: (P)   value: — Eigenerklärung nach § 123 Abs. 4 Nr. 1 GWB über die ordnungsgemäße Zahlung von Steuern und Abgaben und von Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung (Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung) für die Arbeitnehmer an die zuständigen Krankenkassen bzw. für geringfügig Beschäftigte an die Bundesknappschaft sowie an die zuständige Berufsgenossenschaft, unter Angabe der zuständigen Berufsgenossenschaft;

L: 4 --- key: (P)   value: — Eigenerklärung nach § 124 Abs. 1 Nr. 2 GWB, dass über das Vermögen des Unternehmens kein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet wurde, ein Antrag auf Eröffnung nicht mangels Masse abgelehnt wurde, dass sich das Unternehmen nicht in der Liquidation befindet und das Unternehmen bzw. dessen Mitglieder der Geschäftsleitung keine schweren Verfehlungen begangen haben, die die Integrität des Unternehmen infrage stellen;

L: 4 --- key: (P)   value: — Eigenerklärung zu weiteren fakultativen Ausschlussgründen nach § 124 Abs. 1 GWB;

L: 4 --- key: (P)   value: — Eigenerklärung nach § 124 Abs. 2 GWB zu Verstößen gegen weitere Gesetze; Verstöße gegen das Arbeitnehmer-Entsendegesetz (AEntG) und das Mindestlohngesetz (MiLoG);

L: 4 --- key: (P)   value: — Eigenerklärung zu Gründen für den Nichtausschluss und zu Selbstreinigungsmaßnahmen nach § 125 Abs. 2 GWB (im Vordruck Anhang II enthalten).

3 ECONOMIC_FINANCIAL_INFO

L: 4 --- key: (P)   value: Eigenerklärung zur Betriebshaftpflichtversicherung:

L: 4 --- key: (P)   value: Die Betriebshaftpflichtversicherung hat mindestens folgende Deckungssummen pro Schadensfall aufzuweisen: Personenschäden 2 Mio. EUR, Sachschäden 2 Mio. EUR, Vermögensschäden 100 000 EUR und Schlüsselschäden 50 000 EUR (nur Los 2). Sollte die Betriebshaftpflichtversicherung die vorgenannten Deckungssummen derzeit nicht erreichen oder noch keine Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen sein, so ist der Bieter verpflichtet, im Falle der Zuschlagserteilung die Deckungssummen entsprechend zu erhöhen bzw. abzuschließen (im Vordruck Anhang II enthalten).

L: 4 --- key: (P)   value: Eigenerklärung zum Gesamtumsatz des Unternehmens sowie zum Umsatz bezüglich der ausgeschriebenen Leistungsart, jeweils bezogen auf die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre (im Vordruck Anhang II enthalten).

3 TECHNICAL_PROFESSIONAL_INFO

L: 4 --- key: (P)   value: — Eigenerklärung, dass das Unternehmen spätestens bei Leistungsbeginn ausreichend qualifiziertes Personal zur Erfüllung der ausgeschriebenen Leistung beschäftigt und dem Unternehmen spätestens bei Leistungsbeginn auch die notwendigen Maschinen, Werkzeuge und Materialien zur Verfügung stehen, um die ausgeschriebene Leistung sachgerecht und unter Einhaltung notwendiger Sicherheitsbestimmungen ausführen zu können (im Vordruck Anhang II enthalten).

L: 4 --- key: (P)   value: Leistungsbezogene Angaben zum Unternehmen:

L: 4 --- key: (P)   value: — Seit wann ist das Unternehmen in der ausgeschriebenen Leistungsart tätig?

L: 4 --- key: (P)   value: — Beschäftigtenzahl des gesamten Unternehmens;

L: 4 --- key: (P)   value: — Anzahl der Beschäftigten, bezogen auf die ausgeschriebene Leistungsart;

L: 4 --- key: (P)   value: — Anzahl der geringfügig Beschäftigten, bezogen auf die ausgeschriebene Leistungsart (im Vordruck Anhang II enthalten).

L: 4 --- key: (P)   value: Eigenerklärung zu mindestens 3 vergleichbaren Referenzen (Winterdienst und/oder Grauflächenreinigung) aus dem Zeitraum der letzten 3 Jahre mit Angabe von: Art des Referenzobjektes, Ausführungsort (Anschrift) des Referenzobjektes, jährlicher Leistungsumfang in qm, Leistungszeitraum, Leistungsart, Name des Auftraggebers und Ansprechperson mit Telefonnummer (im Vordruck Anhang II enthalten).

L: 4 --- key: (P)   value: Bei der Abgabe eines Angebotes für mehrere Lose kann dieselbe Referenz für mehrere Lose benannt werden. Die Anforderungen an den Leistungsumfang erhöhen sich dadurch nicht.

2 PROCEDURE

3 PT_OPEN

3 CONTRACT_COVERED_GPA

3 --- DATE_RECEIPT_TENDERS   value: 2020-06-08

3 --- TIME_RECEIPT_TENDERS   value: 12:00

3 LANGUAGES

INFO4: DE

4 LANGUAGE

3 --- DATE_TENDER_VALID   value: 2020-08-31

3 OPENING_CONDITION

L: 4 --- key: (DATE_OPENING_TENDERS)   value: 2020-06-09

L: 4 --- key: (TIME_OPENING_TENDERS)   value: 00:00

4 PLACE

5 P: Berlin

2 COMPLEMENTARY_INFO

3 NO_RECURRENT_PROCUREMENT

3 INFO_ADD

L: 4 --- key: (P)   value: Bietergemeinschaften sind bei Angebotsabgabe verpflichtet, alle Mitglieder der Bietergemeinschaft sowie Art und Umfang des Leistungsteils des jeweiligen Mitglieds zu benennen sowie ein Mitglied als bevollmächtigten Vertreter der Bietergemeinschaften müssen sich verpflichten, im Falle der Auftragserteilung die Vertragsleistung mit den namentlich benannten weiteren Mitgliedern der Bietergemeinschaft als Arbeitsgemeinschaft auszuführen und für alle im Zusammenhang mit dem Vertrag entstehenden Verbindlichkeiten gesamtschuldnerisch zu haften. Für die Abgabe der vorgenannten Erklärungen ist die Bietergemeinschaftserklärung zu verwenden.

L: 4 --- key: (P)   value: Auf gesonderte Anforderung der Auftraggeberin ist der Bieter verpflichtet, die zur Auftragsdurchführung vorgesehenen Unterauftragnehmer zu benennen und Verpflichtungserklärungen der Unterauftragnehmer vorzulegen. Der Bieter hat dann für jeden der zu beauftragenden Unterauftragnehmer die „Bieterauskunft“ mit Eigenerklärungen zu den Ziff. 2.1. Allgemeine Angaben zum Unternehmen, 2.2. zusätzliche Angaben bei Einzelunternehmen, 3. Zwingende und fakultative Ausschlussgründe und etwaige Nachweise vorzulegen.

L: 4 --- key: (P)   value: Auf gesonderte Anforderung der Auftraggeberin ist der Bieter verpflichtet, die Unternehmen zu benennen, deren Kapazitäten in Anspruch genommen werden sollen (Eignungsleihe), und Verpflichtungserklärungen dieser Unternehmen vorzulegen. Der Bieter hat für jedes Unternehmen, auf dessen Kapazitäten zurückgegriffen werden soll, die „Bieterauskunft im Vergabeverfahren“ mit Eigenerklärungen zu den Ziff. 2.1. Allgemeine Angaben zum Unternehmen, 2.2. zusätzliche Angabe bei Einzelunternehmen, 3. Zwingende und fakultative Ausschlussgründe und ggf. weitere Eigenerklärungen und etwaige Nachweise vorzulegen.

L: 4 --- key: (P)   value: Los 1: Eine Ortsbesichtigung wird nicht angeboten.

L: 4 --- key: (P)   value: Los 2: Ortsbesichtigungen sind freiwillig und erfolgen nur nach Absprache. Besichtigungstermine sind vorab mit den für das Objekt zuständigen Ansprechpersonen zu vereinbaren.

L: 4 --- key: (P)   value: Ortsbesichtigungen können nur im Zeitraum vom 11.5.20 bis 15.5.20 und vom 18.5.20 bis 22.5.20 durchgeführt werden. Die Besichtigungstermine müssen bis spätestens 19.5.20 vereinbart werden. Die Zuweisung eines Termins erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Nur von der Auftraggeberin bestätigte Termine werden durchgeführt. Die Vertreter des Bieters müssen bei der Ortsbesichtigung ein gültiges Ausweisdokument mit sich führen.

L: 4 --- key: (P)   value: Wegen der gegenwärtigen Unwägbarkeiten kann die freiwillige Ortsbesichtigung kurzfristig für alle Teilnehmer entfallen!

L: 4 --- key: (P)   value: — elektronische Angebote können ausschließlich über die e-Vergabe-Plattform des Bundes (www.evergabe-online.de) in folgender Form vorgelegt werden:

L: 4 --- key: (P)   value: Elektronische Angebote in Textform, elektronische Angebote mit fortgeschrittener elektronischer Signatur, elektronische Angebote mit qualifizierter elektronischer Signatur;

L: 4 --- key: (P)   value: — die Angebotsabgabe per Fax oder per E-Mail ist unzulässig und führt zum Ausschluss aus dem Verfahren.

L: 4 --- key: (P)   value: Der Bieter kann alternativ zur „Bieterauskunft mit Eigenerklärungen“ nach § 50 Abs. 1 VgV die Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) verwenden. Die Vergabestelle fordert die nicht mit der EEE eingereichten Unterlagen gem. § 50 Abs. 2 VgV nach.

L: 4 --- key: (P)   value: Der Nachweis der Eignung und des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen kann ganz oder teilweise durch die Teilnahme an Präqualifizierungssystemen erbracht werden.

L: 4 --- key: (P)   value: Für das Angebot sind die jeweiligen beigefügten Preisblätter (Anlage 2 zum jeweiligen Vertrag) zu verwenden.

L: 4 --- key: (P)   value: Fragen werden nur beantwortet, wenn sie spätestens bis zum 26.5.2020; 12.00 Uhr, über die e-Vergabe-Plattform des Bundes (www.evergabe-online.de) eingehen. Die Bieter haben sich selbstständig über Änderungen der Vergabeunterlagen sowie die Beantwortung von Fragen durch die Vergabestelle zu informieren und diese im Rahmen ihrer Angebotserstellung zu berücksichtigen. Eine Nichtberücksichtigung von Änderungen kann zum Ausschluss des Angebotes führen.

3 ADDRESS_REVIEW_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Bundeskartellamt-Vergabekammern des Bundes

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Villemombler Straße 76

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Bonn

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 53123

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 228-94990

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: vk@bundeskartellamt.bund.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 228-9499163

L: 4 --- key: (URL)   value: https://www.bundeskartellamt.de

3 REVIEW_PROCEDURE

L: 4 --- key: (P)   value: Es gelten die Regelungen der §§ 155 ff. GWB. Insbesondere ist § 160 Abs. 3 GWB zu beachten: Verstöße gegen das Vergaberecht, die aus der Bekanntmachung oder den Vergabeunterlagen hervorgehen, müssen bis zum Ablauf der Angebotsfrist gemäß Ziffer IV.2.2) gerügt werden. Der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens muss innerhalb einer Frist von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung der Auftraggeberin, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, eingereicht werden (vgl. § 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 GWB).

3 ADDRESS_REVIEW_INFO

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Ellerstraße 56

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Bonn

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 53119

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (URL)   value: https://www.bundesimmobilien.de

3 --- DATE_DISPATCH_NOTICE   value: 2020-04-21

14+1