Sanierung Sammlungsbau: RA1.330.01 Rohbau /Stahlbau NPE

contract notice

Following the summary about the notice 2020/S 089-211240 dispatched in the year 2020.

Contracting authority Deutsches Museum von Meisterwerken der Naturwissenschaft und Technik (AdöR) 122 info
München, Kreisfreie Stadt (DE212) more authorities
Type of the contracting authority Body governed by public law
Main activity Recreation, culture and religion
Type of contract Works
Main CPV code
Place of performance München, Kreisfreie Stadt (DE212) more
Country DE; - country: DE
Document type Contract notice
Procedure Open procedure
Type of bid Submission for all lots
Award criteria Lowest price
Regulation European Union, with participation of GPA countries
Publication date 2020-05-07 00:00:00
Deadline 2020-06-04 00:00:00
Ref. No. Doc: 2019/S 157-386468

Check raw information

View raw data from TED xml.

TECHNICAL_SECTION

1 RECEPTION_ID: 20-217157-001

1 DELETION_DATE: 20200604

1 FORM_LG_LIST: DE

1 COMMENTS: From Convertor

LINKS_SECTION

1 XML_SCHEMA_DEFINITION_LINK

1 OFFICIAL_FORMS_LINK

1 FORMS_LABELS_LINK

1 ORIGINAL_CPV_LINK

1 ORIGINAL_NUTS_LINK

CODED_DATA_SECTION

1 REF_OJS

2 COLL_OJ: S

2 NO_OJ: 89

2 DATE_PUB: 20200507

1 NOTICE_DATA

2 NO_DOC_OJS: 2020/S 089-211240

2 URI_LIST

3 --- URI_DOC   value: http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:211240-2020:TEXT:DE:HTML

2 LG_ORIG: DE

2 ISO_COUNTRY

INFO: DE

2 IA_URL_GENERAL: http://www.deutsches-museum.de/

2 IA_URL_ETENDERING: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=326443

2 ORIGINAL_CPV: Structural shell work

INFOCODE: 45223220

2 ORIGINAL_CPV: Concrete carcassing work

INFOCODE: 45262311

2 ORIGINAL_CPV: Structural steelworks

INFOCODE: 45223210

2 ORIGINAL_CPV: Bricklaying work

INFOCODE: 45262520

2 ORIGINAL_CPV: Demolition work

INFOCODE: 45111100

2 ORIGINAL_CPV: Insulation work

INFOCODE: 45320000

2 REF_NOTICE

3 --- NO_DOC_OJS   value: 2019/S 157-386468

1 CODIF_DATA

2 DS_DATE_DISPATCH: 20200505

2 DT_DATE_FOR_SUBMISSION: 20200604 14:00

2 AA_AUTHORITY_TYPE: Body governed by public law

INFOCODE: 6

2 TD_DOCUMENT_TYPE: Contract notice

INFOCODE: 3

2 NC_CONTRACT_NATURE: Works

INFOCODE: 1

2 PR_PROC: Open procedure

INFOCODE: 1

2 RP_REGULATION: European Union, with participation by GPA countries

INFOCODE: 5

2 TY_TYPE_BID: Submission for all lots

INFOCODE: 1

2 AC_AWARD_CRIT: Lowest price

INFOCODE: 1

2 MA_MAIN_ACTIVITIES: Recreation, culture and religion

INFOCODE: C

2 HEADING: 01A02

2 INITIATOR: 01

TRANSLATION_SECTION

1 ML_TITLES

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Гepмaния

3 --- TI_TOWN   value: Мюнхен

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Други конструкции

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Německo

3 --- TI_TOWN   value: Mnichov

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Opláštění budov

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: München

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Opførelse af råbygning

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Deutschland

3 --- TI_TOWN   value: München

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Rohbauarbeiten

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Γερμανία

3 --- TI_TOWN   value: Μόναχο

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Έργα κατασκευής δομικού σκελετού

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germany

3 --- TI_TOWN   value: Munich

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Structural shell work

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemania

3 --- TI_TOWN   value: Múnich

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Trabajos de obra bruta

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksamaa

3 --- TI_TOWN   value: München

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Toorehitiste ehitustööd

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksa

3 --- TI_TOWN   value: München

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Kuorirakennetyöt

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Allemagne

3 --- TI_TOWN   value: Munich

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Travaux de gros œuvre

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Ghearmáin, an

3 --- TI_TOWN   value: München

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Structural shell work

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Njemačka

3 --- TI_TOWN   value: München

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Radovi na oplati konstrukcija

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Németország

3 --- TI_TOWN   value: München

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Szerkezetburkolási munka

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Monaco di Baviera

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Lavori di rustico

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vokietija, VFR

3 --- TI_TOWN   value: Miunchenas

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Karkasinių konstrukcijų statymas

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vācija

3 --- TI_TOWN   value: Minhene

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Ēku karkasu izbūve

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: il-Ġermanja

3 --- TI_TOWN   value: Munich

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Xogħlijiet strutturali tal-qofsa

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Duitsland

3 --- TI_TOWN   value: München

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Ruwbouw

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Niemcy

3 --- TI_TOWN   value: Monachium

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Roboty zadaszeniowe

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemanha

3 --- TI_TOWN   value: Munique

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Construção de toscos

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: München

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Lucrări de bază

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemecko

3 --- TI_TOWN   value: Mníchov

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Škrupinové konštrukcie

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemčija

3 --- TI_TOWN   value: München

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Groba gradbena dela

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: München

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Anläggningsarbete avseende upprättande av grundstomme

1 ML_AA_NAMES

2 AA_NAME: Deutsches Museum von Meisterwerken der Naturwissenschaft und Technik (AdöR)

FORM_SECTION

1 F02_2014

2 LEGAL_BASIS

INFO: 32014L0024

2 CONTRACTING_BODY

3 ADDRESS_CONTRACTING_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Deutsches Museum von Meisterwerken der Naturwissenschaft und Technik (AdöR)

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Museumsinsel 1

L: 4 --- key: (TOWN)   value: München

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 80538

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (CONTACT_POINT)   value: Bauabteilung

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: bauabteilung@deutsches-museum.de

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: http://www.deutsches-museum.de/

3 DOCUMENT_FULL

3 --- URL_DOCUMENT   value: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=326443

3 ADDRESS_FURTHER_INFO_IDEM

3 --- URL_PARTICIPATION   value: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=326443

3 CA_TYPE

3 CA_ACTIVITY

2 OBJECT_CONTRACT

3 TITLE

L: 4 --- key: (P)   value: Sanierung Sammlungsbau: RA1.330.01 Rohbau /Stahlbau NPE

3 --- REFERENCE_NUMBER   value: 20.047.00

3 CPV_MAIN

4 CPV_CODE

3 TYPE_CONTRACT

3 SHORT_DESCR

L: 4 --- key: (P)   value: Sanierung Sammlungsbau: Neubau Provisorisches Eingangsbauwerk (NPE): RA1.330.01 Rohbau /Stahlbau NPE.

3 NO_LOT_DIVISION

3 OBJECT_DESCR

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 MAIN_SITE

5 P: Deutsches Museum

5 P: Museumsinsel 1

5 P: 80538 München

4 SHORT_DESCR

5 P: Neubau Provisorisches Eingangsbauwerk (NPE)

5 P: Im Rahmen der Zukunftsinitiative („Zukini“) Deutsches Museum wird der Sammlungsbau einer umfangreichen Sanierung unterzogen. Zu diesem Zwecke wird der Sammlungsbau in zwei Realisierungsabschnitte unterteilt (RA1 und RA2), welche nacheinander saniert werden.

5 P: Für die Besucher soll immer ein Realisierungsabschnitt geöffnet bleiben. Während der Bauzeit des RA2 muss auch der bestehende Haupteingang des Sammlungsbaus temporär stillgelegt werden. Daher ist während der 2.Bauphase ein temporärer Eingang für den bereits ertüchtigten und wieder geöffneten RA1 notwendig. Dieser Interimseingang wird an der Westseite des Hallenbau (ZNT) positioniert. Nach Fertigstellung des zweiten Realisierungsabschnitts wird der Haupteingang an der Nordseite des Sammlungsbaus wieder in Betrieb genommen und das provisorische Eingangsgebäude wird zurückgebaut. Die Standzeit des Interims-Eingangsgebäudes beträgt max. 15 Jahre.

5 P: Abbrucharbeiten:

5 P: — 34 m – Asphaltdeckschicht abbrechen und entsorgen;

FT: 3

5 P: — 400 m – Stahlbeton abbrechen und entsorgen;

FT: 3

5 P: — 100 m – Stahlbeton in Kleinflächen manuell abbrechen und entsorgen;

FT: 2

5 P: — 1 000 kg – Metall abbrechen und entsorgen.

5 P: Erdarbeiten:

5 P: — 400 m – Oberboden abtragen und entsorgen, Tiefe ca. 30 cm, Zuordnungsklasse bis Z2;

FT: 2

5 P: — 250 m – Baugrubenaushub, Bodenklasse 3, Zuordnungsklasse Z1, inkl. Entsorgung;

FT: 3

5 P: — 750 m – Baugrubenaushub, Bodenklasse 3, Zuordnungsklasse Z2, inkl. Entsorgung;

FT: 3

5 P: — 200 m – Bodenverbesserung, Kies-Sand-Gemisch 0/45, Einbautiefe bis 3,0 m;

FT: 3

5 P: — 180 m – Schaumglasschotter, verdichtete Schichtdicke mind. 50 cm.

FT: 3

5 P: Stahlbeton:

5 P: Schalung:

5 P: — 920 m – Schalung Bodenplatte, Decken;

FT: 2

5 P: — 500 m – Schalung Wände;

FT: 2

5 P: — 110 m – Zulage Wandschalung SB 2.

5 P: Bewehrung:

5 P: — 4,9 t – Betonstahl Fundamente;

5 P: — 42,1 t – Betonstahl Bodenplatte und Decken;

5 P: — 6,6 t – Betonstahl Wände.

5 P: Beton:

5 P: — 260 m – Beton Bodenplatte und Decken, C30/37;

FT: 3

5 P: — 50 m – Beton der Wände innen, C25/30;

FT: 3

5 P: — 5 m – Beton der Wände außen, C30/37 WU.

FT: 3

5 P: Dämm- und Abdichtungsarbeiten:

5 P: — 100 m – Perimeterdämmung XPS, Dicke 80 mm, WLS 035;

FT: 2

5 P: — 370 m – Bauwerksabdichtung gegen aufsteigende Feuchte, Elastomer-Bitumenschweißbahn.

FT: 2

5 P: Stahlbau:

5 P: — 16,5 t – HE-A Stahl-Profile inkl. Brandschutzbeschichtung R90;

5 P: — 104,4 t – HE-B Stahl-Profile inkl. Brandschutzbeschichtung R90;

5 P: — 2,6 t – HE-M Stahl-Profile inkl. Brandschutzbeschichtung R90;

5 P: — 5,9 t – IPE Stahl-Profile inkl. Brandschutzbeschichtung R90;

5 P: — 6,0 t – U Stahl-Profile inkl. Brandschutzbeschichtung R90;

5 P: — 35 m – Trapezblech;

FT: 2

5 P: — 280 m – Gitterroste.

FT: 2

5 P: Mauerarbeiten:

5 P: — 100 m – Mauerwerk, Porenbeton-Planstein, Dicke 15 cm, F90A;

FT: 2

5 P: — 90 m – Mauerwerk, Porenbeton-Planstein, Dicke 24 cm, F90A;

FT: 2

5 P: — 50 m – Mauerwerk, Porenbeton-Planstein, Dicke 24 cm, Brandwand;

FT: 2

5 P: — 480 m – Mauerwerk, Porenbeton-Planstein, Dicke 30 cm, F90A;

FT: 2

5 P: — 132 m – Mauerwerk, Porenbeton-Planstein, Dicke 30 cm, Brandwand.

FT: 2

5 P: Weitere Leistungen:

5 P: — Blitzschutz;

5 P: — Betoneinlegearbeiten;

5 P: — Grundleitungen inkl. Erdarbeiten.

4 AC

5 AC_PRICE

L: 4 --- key: (DATE_START)   value: 2020-07-24

L: 4 --- key: (DATE_END)   value: 2021-03-25

4 NO_RENEWAL

4 NO_ACCEPTED_VARIANTS

4 NO_OPTIONS

4 NO_EU_PROGR_RELATED

2 LEFTI

3 PERFORMANCE_CONDITIONS

L: 4 --- key: (P)   value: Vertragsstrafe: 0,1 % der Nettoauftragssumme.

L: 4 --- key: (P)   value: Frist für Schlusszahlung und Eintritt des Verzugs verlängert auf 60 Tage.

L: 4 --- key: (P)   value: Sicherheitsleistung für Vertragserfüllung: 5 % der Auftragssumme (inkl. Umsatzsteuer, ohne Nachträge).

L: 4 --- key: (P)   value: Sicherheitsleistung für Mängelansprüche: 5 % der Auftragssumme (inkl. Umsatzsteuer) einschließlich erteilter Nachträge.

L: 4 --- key: (P)   value: Der Auftragnehmer hat Bautagesberichte zu führen und dem Auftraggeber Täglich zu übergeben. Sie müssen alle Angaben enthalten, die für die Ausführung und Abrechnung des Auftrages von Bedeutung sein können.

3 PERFORMANCE_STAFF_QUALIFICATION

2 PROCEDURE

3 PT_OPEN

3 CONTRACT_COVERED_GPA

3 --- NOTICE_NUMBER_OJ   value: 2019/S 157-386468

3 --- DATE_RECEIPT_TENDERS   value: 2020-06-04

3 --- TIME_RECEIPT_TENDERS   value: 14:00

3 LANGUAGES

INFO4: DE

4 LANGUAGE

3 --- DATE_TENDER_VALID   value: 2020-08-03

3 OPENING_CONDITION

L: 4 --- key: (DATE_OPENING_TENDERS)   value: 2020-06-04

L: 4 --- key: (TIME_OPENING_TENDERS)   value: 14:00

4 PLACE

5 P: Deutsches Museum

5 P: Museumsinsel 1

5 P: 80538 München

4 INFO_ADD

5 P: Bieter sind nicht zugelassen.

2 COMPLEMENTARY_INFO

3 NO_RECURRENT_PROCUREMENT

3 INFO_ADD

L: 4 --- key: (P)   value: Die Vergabeunterlagen stehen ausschließlich zum Download auf www.evergabeonline.

L: 4 --- key: (P)   value: De zur Verfügung. Die Angebotsabgabe ist nur elektronisch auf www.evergabe-online.de (in Textform oder mit fortgeschrittener oder qualifizierter Signatur) möglich. Andere Formen der Angebotsabgabe, etwa per Telefax oder E-Mail sind nicht zugelassen.

L: 4 --- key: (P)   value: Bieterfragen sind nur bis maximal 10 Kalendertage vor dem Submissionstermin möglich.

L: 4 --- key: (P)   value: Über rechtzeitig eingehende Bieterfragen und deren Beantwortung sowie etwaige Korrekturen an den Vergabeunterlagen informiert der Auftraggeber unverzüglich, spätestens aber 6 Kalendertage vor Ablauf der Angebotsfrist unter www.evergabeonline.

L: 4 --- key: (P)   value: De. Die Bieter erhalten keine gesonderte Nachricht hierüber. Sie haben sich eigenverantwortlich auf der Plattform zu informieren und die zur Verfügung gestellten Informationen zu berücksichtigen.

L: 4 --- key: (P)   value: Hinweis gemäß § 11 a (3) VOB/A EU:

L: 4 --- key: (P)   value: Die zur Nutzung der e-Vergabe-Plattform einzusetzenden elektronischen Mittel sind die Clients der e-Vergabe-Plattform und die elektronischen Werkzeuge der e-Vergabe- Plattform. Diese werden über die mit „Anwendungen“ bezeichneten Menüpunkte auf www.evergabe-online.de zur Verfügung gestellt. Hier zugehören für Unternehmen der Angebots-Assistenten (AnA) und der Signatur-Client für Bieter (Sig-Client) für elektronische Signaturen. Die technischen Parameter zur Einreichung von Teilnahmeanträgen, Angeboten und Interessensbestätigungen verwendeten elektronischen Mittel sind durch die Clients der e-Vergabe-Plattform und die elektronischen Werkzeuge der e-Vergabe-Plattform bestimmt.

3 ADDRESS_REVIEW_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Regierung von Oberbayern Vergabekammer Südbayern

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Maximilianstr. 39

L: 4 --- key: (TOWN)   value: München

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 80538

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 89-21762411

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 89-21762847

L: 4 --- key: (URL)   value: http://www.regierung.oberbayern.bayern.de

3 REVIEW_PROCEDURE

L: 4 --- key: (P)   value: Sofern sich ein am Auftrag interessierter Bieter durch Nichtbeachtung der Vergabevorschriften in seinen Rechten verletzt sieht, ist gem.§ 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB der Verstoß gegen Vergabevorschriften innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen bei der Vergabestelle des Deutschen Museums zu rügen. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, sind gem. § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe bei der Vergabestelle zu rügen. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind gem. § 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe bei der Vergabestelle zu rügen. Hilft die Vergabestelle der Rüge nicht ab, kann gem. §160 Abs. 3 Nr. 4 GWB innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers ein Antrag auf Nachprüfung bei der Vergabekammer gestellt werden. Gem. § 134 GWB werden Bieter, deren Angebote nicht berücksichtigt werden sollen, in Textform informiert. Ein Vertrag darf erst 15 Kalendertage nach Absendung der Information geschlossen werden. Wird die Information auf elektronischen Weg oder per Fax versendet, verkürzt sich die Frist auf 10 Kalendertage. Die Frist beginnt am Tag nach der Absendung der Information durch den Auftraggeber.

3 ADDRESS_REVIEW_INFO

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Regierung von Oberbayern Vergabekammer Südbayern

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Maximilianstr. 39

L: 4 --- key: (TOWN)   value: München

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 80538

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 89-21762411

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 89-21762847

L: 4 --- key: (URL)   value: http://www.regierung.oberbayern.bayern.de

3 --- DATE_DISPATCH_NOTICE   value: 2020-05-05

11+1