Beratung und Betreuung von Flüchtlingen

contract notice

Following the summary about the notice 2020/S 132-323870 dispatched in the year 2020.

Contracting authority Zentrale Auftragsvergabestelle des Landkreises Darmstadt-Dieburg für den Magistrat der Stadt Griesheim 5 info
Darmstadt-Dieburg (DE716) more authorities
Type of the contracting authority Regional or local authority
Main activity General public services
Type of contract Services
Main CPV code
Place of performance Darmstadt-Dieburg (DE716) more
Country DE; - country: DE
Document type Contract notice
Procedure Open procedure
Type of bid Submission for all lots
Award criteria Lowest price
Regulation European Union, with participation of GPA countries
Publication date 2020-07-10 00:00:00
Deadline 2020-08-31 00:00:00
Values 1˙379˙495.80 EUR (estimated total)

Check raw information

View raw data from TED xml.

TECHNICAL_SECTION

1 RECEPTION_ID: 20-335227-001

1 DELETION_DATE: 20200831

1 FORM_LG_LIST: DE

1 COMMENTS: From Convertor

LINKS_SECTION

1 XML_SCHEMA_DEFINITION_LINK

1 OFFICIAL_FORMS_LINK

1 FORMS_LABELS_LINK

1 ORIGINAL_CPV_LINK

1 ORIGINAL_NUTS_LINK

CODED_DATA_SECTION

1 REF_OJS

2 COLL_OJ: S

2 NO_OJ: 132

2 DATE_PUB: 20200710

1 NOTICE_DATA

2 NO_DOC_OJS: 2020/S 132-323870

2 URI_LIST

3 --- URI_DOC   value: http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:323870-2020:TEXT:DE:HTML

2 LG_ORIG: DE

2 ISO_COUNTRY

INFO: DE

2 IA_URL_GENERAL: http://www.ladadi.de

2 IA_URL_ETENDERING: www.subreport.de/E11996233

2 ORIGINAL_CPV: Social work and related services

INFOCODE: 85300000

2 ORIGINAL_CPV: Guard services

INFOCODE: 79713000

2 ORIGINAL_CPV: Social work services

INFOCODE: 85310000

2 ORIGINAL_CPV: Administrative social services

INFOCODE: 85321000

2 VALUES

3 --- VALUE   value: 1379495.80

1 CODIF_DATA

2 DS_DATE_DISPATCH: 20200708

2 DT_DATE_FOR_SUBMISSION: 20200831 10:00

2 AA_AUTHORITY_TYPE: Regional or local authority

INFOCODE: 3

2 TD_DOCUMENT_TYPE: Contract notice

INFOCODE: 3

2 NC_CONTRACT_NATURE: Services

INFOCODE: 4

2 PR_PROC: Open procedure

INFOCODE: 1

2 RP_REGULATION: European Union, with participation by GPA countries

INFOCODE: 5

2 TY_TYPE_BID: Submission for all lots

INFOCODE: 1

2 AC_AWARD_CRIT: The most economic tender

INFOCODE: 2

2 MA_MAIN_ACTIVITIES: General public services

INFOCODE: S

2 HEADING: 01C02

2 INITIATOR: 01

TRANSLATION_SECTION

1 ML_TITLES

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Гepмaния

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Социални и свързаните с тях услуги

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Německo

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Sociální péče a související služby

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Sociale foranstaltninger og hermed beslægtet virksomhed

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Deutschland

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Dienstleistungen des Sozialwesens und zugehörige Dienstleistungen

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Γερμανία

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Υπηρεσίες κοινωνικής μέριμνας και συναφείς υπηρεσίες

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germany

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Social work and related services

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemania

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servicios de asistencia social y servicios conexos

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksamaa

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Sotsiaaltöö ja vastavad teenused

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksa

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Sosiaalityö ja siihen liittyvät palvelut

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Allemagne

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Services d'action sociale et services connexes

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Ghearmáin, an

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Social work and related services

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Njemačka

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Usluge socijalne skrbi i srodne usluge

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Németország

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Szociális gondozás és kapcsolódó szolgáltatások

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servizi di assistenza sociale e servizi affini

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vokietija, VFR

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Socialinio darbo ir kitos susijusios paslaugos

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vācija

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Sociālie pakalpojumi un saistītie pakalpojumi

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: il-Ġermanja

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servizzi ta' xogħol soċjali u dawk relatati

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Duitsland

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Maatschappelijke en aanverwante diensten

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Niemcy

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Usługi pracy społecznej i podobnej

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemanha

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Serviços de acção social e serviços conexos

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servicii de asistenţă socială şi servicii conexe

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemecko

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Služby sociálnej pomoci a súvisiace služby

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemčija

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Storitve socialnega varstva in z njimi povezane storitve

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Darmstadt-Kranichstein

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Socialvård och tillhörande tjänster

1 ML_AA_NAMES

2 AA_NAME: Zentrale Auftragsvergabestelle des Landkreises Darmstadt-Dieburg für den Magistrat der Stadt Griesheim

FORM_SECTION

1 F02_2014

2 LEGAL_BASIS

INFO: 32014L0024

2 CONTRACTING_BODY

3 ADDRESS_CONTRACTING_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Zentrale Auftragsvergabestelle des Landkreises Darmstadt-Dieburg für den Magistrat der Stadt Griesheim

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Jägertorstraße 207

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Darmstadt-Kranichstein

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 64289

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (CONTACT_POINT)   value: Zentrale Auftragsvergabestelle

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 6151881-2490

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: zavs@ladadi.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 6151-2484

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: http://www.ladadi.de

L: 4 --- key: (URL_BUYER)   value: www.subreport-elvis.de

3 CENTRAL_PURCHASING

3 DOCUMENT_FULL

3 --- URL_DOCUMENT   value: www.subreport.de/E11996233

3 ADDRESS_FURTHER_INFO_IDEM

3 --- URL_PARTICIPATION   value: www.subreport.de/E11996233

3 ADDRESS_PARTICIPATION_IDEM

3 CA_TYPE

3 CA_ACTIVITY

2 OBJECT_CONTRACT

3 TITLE

L: 4 --- key: (P)   value: Beratung und Betreuung von Flüchtlingen

3 --- REFERENCE_NUMBER   value: Flüchtlingsbetreuung_2020-001

3 CPV_MAIN

4 CPV_CODE

3 TYPE_CONTRACT

3 SHORT_DESCR

L: 4 --- key: (P)   value: Vergabe der Flüchtlingsbetreuung in Griesheim an einen externen Dienstleister.

L: 4 --- key: (P)   value: Von einer schriftlichen Anforderung der Unterlagen ist abzusehen.

L: 4 --- key: (P)   value: Diese werden ausschließlich digital und kostenlos über www.subreport.de/E11996233 zur Verfügung gestellt! Achtung! Wir empfehlen, die Vergabeunterlagen erst nach einer Registrierung herunter zu laden. Wenn die Vergabeunterlagen ohne Registrierung heruntergeladen werden, erfolgt keine automatische Information über Änderungen oder Bieteranfragen. Die Informationseinholung über Änderungen liegt dann in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Bieters!

L: 4 --- key: (P)   value: Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen über die Funktion „Teilnahmeantrag/Angebot abgeben“ elektronisch via: www.subreport.de

L: 4 --- key: (P)   value: Alle weiteren Informationen erhalten Sie unter: http://www.ladadi.de/ausschreibungen

3 --- VAL_ESTIMATED_TOTAL   value: 1379495.80

3 NO_LOT_DIVISION

3 OBJECT_DESCR

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 MAIN_SITE

5 P: Stadt Griesheim – Flüchtlingsbetreuung in Griesheim

4 SHORT_DESCR

5 P: Vergabe der Flüchtlingsbetreuung in Griesheim an einen externen Dienstleister.

5 P: Ausführungszeit: 1.1.2021-31.12.2021

5 P: Verlängerungsoption: 5-malig um jeweils ein Jahr.

5 P: Vertragsstrafen (§ 11)

5 P: Der Auftragnehmer hat als Vertragsstrafe für Verzug zu zahlen:

5 P: Bei Überschreitung der genannten Fristen für jeden Werktag 5,0 v. H. (max. 1/6 von 50 % des nicht nutzbaren Leitungsteils.

5 P: Die Bezugsgröße zur Berechnung der Vertragsstrafe bei der Überschreitung von Einzelfristen ist der nicht nutzbare Teil der Leistung, der den bis zu diesem Zeitpunkt vertraglich zu erbringenden Leistungen entspricht. Die Vertragsstrafe wird auf insgesamt 8,0 v. H. der Auftragssumme (ohne Umsatzsteuer) begrenzt.

5 P: Vertragsstrafe (§ 18 HVTG)

5 P: Für jeden schuldhaften Verstoß gegen eine sich aus der Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt ergebenden Verpflichtung hat der Auftragnehmer eine Vertragsstrafe in Höhe von einem Prozent der Nettoauftragssumme zu zahlen. Die Vertragsstrafe wird insgesamt auf 8 v. H. der Nettoauftragssumme begrenzt.

4 AC

5 AC_PROCUREMENT_DOC

L: 4 --- key: (VAL_OBJECT)   value: 1379495.80

L: 4 --- key: (DATE_START)   value: 2021-01-01

L: 4 --- key: (DATE_END)   value: 2021-12-31

4 RENEWAL

4 RENEWAL_DESCR

5 P: 5-malig um jeweils ein Jahr.

4 NO_ACCEPTED_VARIANTS

4 NO_OPTIONS

4 NO_EU_PROGR_RELATED

4 INFO_ADD

5 P: Die Einzelfristen, und die Vertragsstrafen unter II.2.4. sind zu beachten.

5 P: Achtung: Das Angebot kann ausschließlich elektronisch in Textform über die Vergabeplattform subreport ELViS abgegeben werden! Papierangebote sind nicht zugelassen!

2 LEFTI

3 SUITABILITY

L: 4 --- key: (P)   value: Siehe Abschließende Nachweisliste unter VI.3.

3 ECONOMIC_FINANCIAL_INFO

L: 4 --- key: (P)   value: Siehe Abschließende Nachweisliste unter VI.3.

3 TECHNICAL_PROFESSIONAL_INFO

L: 4 --- key: (P)   value: Siehe Abschließende Nachweisliste unter VI.3.

3 PERFORMANCE_CONDITIONS

L: 4 --- key: (P)   value: Das Hessische Vergabe- und Tariftreuegesetz (HVTG) vom 19.12.2014 (GVBl. 2014, 354) findet Anwendung.

2 PROCEDURE

3 PT_OPEN

3 CONTRACT_COVERED_GPA

3 --- DATE_RECEIPT_TENDERS   value: 2020-08-31

3 --- TIME_RECEIPT_TENDERS   value: 10:00

3 LANGUAGES

INFO4: DE

4 LANGUAGE

3 --- DATE_TENDER_VALID   value: 2020-10-23

3 OPENING_CONDITION

L: 4 --- key: (DATE_OPENING_TENDERS)   value: 2020-08-31

L: 4 --- key: (TIME_OPENING_TENDERS)   value: 10:00

4 PLACE

5 P: Submissionsstelle des Landkreises Darmstadt-Dieburg, Trakt 5, 1. OG, Jägertorstraße 207, 64289 Darmstadt

4 INFO_ADD

5 P: Die Öffnung der Angebote erfolgt gemäß § 55 VgV. Bieter sind nicht zugelassen.

2 COMPLEMENTARY_INFO

3 NO_RECURRENT_PROCUREMENT

3 INFO_ADD

L: 4 --- key: (P)   value: Abschließende Nachweisliste

L: 4 --- key: (P)   value: Das Angebot ist nach § 53 (1) VgV ausschließlich elektronisch in Textform über die Vergabeplattform einzureichen! Von den Bietern sind folgende Unterlagen/NW bei Angebotsabgabe vorzulegen:

L: 4 --- key: (P)   value: — 633 EU Angebotsschreiben;

L: 4 --- key: (P)   value: — Verpflichtungserkl. Tariftreue u Mindestentgelt;

L: 4 --- key: (P)   value: — Referenzbogen;

L: 4 --- key: (P)   value: — Ausarbeitung Umfang v max.10 Seiten DIN A4 zu oder konzeptionellen Vorstellungen zur Einbindung d Sozialraums u d Netzwerkarbeit in Südhessen;

L: 4 --- key: (P)   value: — den konzeptionellen Vorstellungen hinsichtlich Vorsorge (Frühwarnsystem) bzw. d Umgangs u Vorgehens mit „Besonderen Vorkommnissen“ in der Einrichtung (Gewalt,Missbrauch,Gesundheitsgefährdung);

L: 4 --- key: (P)   value: — dem Verständnis hinsichtlich der Unterstützung v Eltern;

L: 4 --- key: (P)   value: — dem Verständnis hinsichtlich der Unterstützung von Kindern/Jugendlichen;

L: 4 --- key: (P)   value: — dem Verständnis von Gremienarbeit u.

L: 4 --- key: (P)   value: — der Verfügbarkeit von Fremdsprachenkenntnissen;

L: 4 --- key: (P)   value: — Formlose Eigenerkl.dazu, dass Erfahrungen im Umgang mit psychisch Kranken, traumatisierten und perspektivlosen Gemeinschaftsunterkunft-Bewohnern sowie eine entsprechende Vernetzung für kurzfristigen Einsatz von Psychotherapeuten besteht;

L: 4 --- key: (P)   value: — Formlose Eigenerklärung z Befähigung als Sprachmittler (z. B. Arabisch, Dari, Farsi, Urdu, Tigrinja, Amharisch,Somalisch) oder alternativ zu einer bestehenden Vernetzung, durch die kurzfristig Dolmetscher eingesetzt werden können.

L: 4 --- key: (P)   value: In Abhängigkeit des Angebots, sind bei Angebotsabgabe vorzulegen:

L: 4 --- key: (P)   value: —124 Eigenerklärungen z Eignung;

L: 4 --- key: (P)   value: — 234 Erklärung Bieter-/Arbeitsgemeinschaft;

L: 4 --- key: (P)   value: — 235 Verzeichnis der Leistungen/Kapazitäten anderer Unternehmen(UN).

L: 4 --- key: (P)   value: Auf gesondertes Verlangen sind vorzulegen:

L: 4 --- key: (P)   value: — 236 Verpflichtungserklärung anderer UN;

L: 4 --- key: (P)   value: — Angaben z Preisermittlun;

L: 4 --- key: (P)   value: — Der Auftraggeber behält sich vor, die Urkalkulation gem.§ 16 HVTG anzufordern u. weiterhin im Sinne des § 17 (2) HVTG in Textform vom Bieter Aufklärung über die Kalkulation der Preise für Gesamtleistungen o. Teilleistung zu verlangen;

L: 4 --- key: (P)   value: — Sollten Arbeitskräfte aus einem Verleihunternehmen z Ausführung des Auftrags eingesetzt werden u deren Auftragsvolumen übersteigt 10 000 EUR (netto), ist auch von diesen UN die Verpflichtungserkl.zu Tariftreue u Mindestentgelt einzureichen;

L: 4 --- key: (P)   value: — Sollten Nachunternehmer (NU) u v NU eingesetzte Arbeitskräfte aus einem Verleihunternehmen zur Ausführung des Auftrags eingesetzt werden und deren Auftragsvolumen übersteigt 10 000 EUR (netto),ist auch von diesen Unternehmen die Verpflichtungserklärung z. Tariftreue u Mindestentgelt einzureichen.

L: 4 --- key: (P)   value: Gemäß Formblatt 124 werden bei Bedarf auf gesonderten Anforderungen folgende Unterlagen von dem Bieter sowie gegebenenfalls auch für dessen vorgesehene NU verlangt.

L: 4 --- key: (P)   value: — eine Bestätigung eines vereidigten Wirtschaftsprüf/STB o. entsprechend testierte Jahresabschlüsse, entsprech. testierte Gewinn-/Verlustrechnungen;

L: 4 --- key: (P)   value: — für 3 Referenzen je eine Referenzbesch. mit min.folgenden Angaben:Ansprechpartner; Art d. ausgeführten Leistung; Auftragssumme; Ausführungszeitraum; stichwortartige Benennung des mit eigenem Personal ausgeführten maßgeblichen Leistungsumfanges einschl. Angabe der ausgeführten Mengen; Zahl der hierfür durchschnittlich eingesetzten Arbeitnehmer; stichwortartige Beschreibung der besonderen technischen u gerätespezifischen Anforderungen bzw. (bei Komplettleistung) Kurzbeschreibung der Baumaßnahme einschließl. evt Besonderheiten der Ausführung; Angabe z. Art der Baumaßnahme (Neubau,Umbau,Denkmal); Angabe zur vertragl.Bindung (Hauptauftragnehmer, ARGE-Partner,NU); ggf. Angabe der Gewerke, die mit eigenem Leitungspersonal koordiniert wurden; Bestätigung des Auftraggebers ü.die vertragsgemäße Ausführung d. Leistung;

L: 4 --- key: (P)   value: — Zahl der in den letzten 3 abgeschl. Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich. beschäftigten Arbeitskräfte gegliedert nach Lohngruppen mit extra ausgewiesenem Leitungspersonal angeben, Gewerbeanm., Handelsregisterauszug, Eintragung Handwerksrolle o. Industrie -u. Handelskammer;

L: 4 --- key: (P)   value: — Unbedenklichkeitsbesch. der tariflichen Sozialkasse,eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des FA, Freistellungsbescheinigung § 48b EStG oder Unbedenklichkeitsbesch. der Berufsgenossenschaft.

3 ADDRESS_REVIEW_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Darmstadt

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 64283

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 6151125816 / +49 6151126834

3 REVIEW_PROCEDURE

L: 4 --- key: (P)   value: Ergeht eine Mitteilung des Auftraggebers, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann der Bieter wegen Nichtbeachtung der Vergabevorschriften ein Nachprüfungsverfahren nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang vor der Vergabekammer beantragen.

L: 4 --- key: (P)   value: Nach Ablauf der Frist ist der Antrag unzulässig. (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB)

L: 4 --- key: (P)   value: Es gelten die Regelungen des § 160 (3) GWB:

L: 4 --- key: (P)   value: Erkennt ein Bewerber/Bieter einen Verstoß gegen Vergabevorschriften, ist dieser Verstoß innerhalb von zehn Kalendertagen gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aus der Bekanntmachung hervorgehen, sind spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung genannten Frist für die Bewerbung bzw. Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Auch Verstöße, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, müssen gegenüber dem Auftraggeber bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung bzw. Angebotsabgabe gerügt werden.

L: 4 --- key: (P)   value: Teilt der Auftraggeber dem Bewerber oder Bieter mit, seiner Rüge nicht abhelfen zu wollen, oder bleibt er untätig, so besteht die Möglichkeit, innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Mitteilung einen Antrag auf Nachprüfung bei der Vergabekammer des Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium Darmstadt zu stellen.

L: 4 --- key: (P)   value: Bei Rügen wegen einer Information zur Nichtberücksichtigung einer Bewerbung bzw. eines Angebots (§134 GWB) ist wegen der Versendung der Information auf elektronischem Weg eine Frist von 10 Kalendertagen, beginnend am Tag nach der Absendung der Information, einzuhalten.

3 ADDRESS_REVIEW_INFO

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Darmstadt

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 64283

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 6151125816 / +49 6151126834

3 --- DATE_DISPATCH_NOTICE   value: 2020-07-08

7+1