Betrieb eines Service Desk im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

contract award notice

Following the summary about the notice 2021/S 040-099756 dispatched in the year 2021.

Contracting authority Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Berlin (DE300) more authorities
Type of the contracting authority Ministry or any other national or federal authority
Main activity Economic and financial affairs
Type of contract Services
Main CPV code
Place of performance Berlin (DE30) more
Country DE; - country: DE
Document type Contract award notice
Procedure Restricted procedure
Type of bid Not applicable
Award criteria Not applicable
Regulation European Union
Publication date 2021-02-26 00:00:00
Deadline 2021-06-02 00:00:00
Values 13˙000˙000.00 EUR (procurement total)
Ref. No. Doc: 2020/S 187-450670

Check raw information

View raw data from TED xml.

TECHNICAL_SECTION

1 RECEPTION_ID: 21-097205-001

1 DELETION_DATE: 20210602

1 FORM_LG_LIST: DE

1 COMMENTS: From Convertor

LINKS_SECTION

1 XML_SCHEMA_DEFINITION_LINK

1 OFFICIAL_FORMS_LINK

1 FORMS_LABELS_LINK

1 ORIGINAL_CPV_LINK

1 ORIGINAL_NUTS_LINK

CODED_DATA_SECTION

1 REF_OJS

2 COLL_OJ: S

2 NO_OJ: 40

2 DATE_PUB: 20210226

1 NOTICE_DATA

2 NO_DOC_OJS: 2021/S 040-099756

2 URI_LIST

3 --- URI_DOC   value: http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:099756-2021:TEXT:DE:HTML

2 LG_ORIG: DE

2 ISO_COUNTRY

INFO: DE

2 IA_URL_GENERAL: http://www.bmwi.de

2 ORIGINAL_CPV: Helpdesk and support services

INFOCODE: 72253000

2 ORIGINAL_CPV: Systems support services

INFOCODE: 72253200

2 ORIGINAL_CPV: System and support services

INFOCODE: 72250000

2 ORIGINAL_CPV: Programming services

INFOCODE: 72243000

2 ORIGINAL_CPV: Data network support services

INFOCODE: 72315100

2 VALUES

3 --- VALUE   value: 13000000.00

2 REF_NOTICE

3 --- NO_DOC_OJS   value: 2020/S 187-450670

1 CODIF_DATA

2 DS_DATE_DISPATCH: 20210222

2 AA_AUTHORITY_TYPE: Ministry or any other national or federal authority

INFOCODE: 1

2 TD_DOCUMENT_TYPE: Contract award notice

INFOCODE: 7

2 NC_CONTRACT_NATURE: Services

INFOCODE: 4

2 PR_PROC: Restricted procedure

INFOCODE: 2

2 RP_REGULATION: European Union

INFOCODE: 4

2 TY_TYPE_BID: Not applicable

INFOCODE: 9

2 AC_AWARD_CRIT: The most economic tender

INFOCODE: 2

2 MA_MAIN_ACTIVITIES: Economic and financial affairs

INFOCODE: F

2 HEADING: 01C03

2 INITIATOR: 01

TRANSLATION_SECTION

1 ML_TITLES

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Гepмaния

3 --- TI_TOWN   value: Берлин

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Услуги в помощ на потребителите и поддържане на системи

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Německo

3 --- TI_TOWN   value: Berlín

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Help desk a podpůrné služby

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Berlin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Help-desk og støttetjenester

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Deutschland

3 --- TI_TOWN   value: Berlin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Help-Desk und Unterstützungsdienste

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Γερμανία

3 --- TI_TOWN   value: Βερολίνο

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Γραμμή άμεσης βοήθειας και υπηρεσίες υποστήριξης

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germany

3 --- TI_TOWN   value: Berlin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Helpdesk and support services

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemania

3 --- TI_TOWN   value: Berlín

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servicios de unidad de asistencia y de apoyo

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksamaa

3 --- TI_TOWN   value: Berliin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Konsultatsioonipunkti- ja tugiteenused

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksa

3 --- TI_TOWN   value: Berliini

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Help desk -palvelut ja tukipalvelut

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Allemagne

3 --- TI_TOWN   value: Berlin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Services d'aide aux utilisateurs et services d'assistance

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Ghearmáin, an

3 --- TI_TOWN   value: Beirlín

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Helpdesk and support services

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Njemačka

3 --- TI_TOWN   value: Berlin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Usluge službe za pomoć i usluge podrške

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Németország

3 --- TI_TOWN   value: Berlin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Súgóegység- és támogatási szolgáltatások

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Berlino

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servizi di assistenza informatica e di supporto

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vokietija, VFR

3 --- TI_TOWN   value: Berlynas

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Pagalbos vartotojui ir darbo palaikymo paslaugos

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vācija

3 --- TI_TOWN   value: Berlīne

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Palīdzības dienesta un atbalsta pakalpojumi

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: il-Ġermanja

3 --- TI_TOWN   value: Berlin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servizzi ta' għajnuna u ta' appoġġ

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Duitsland

3 --- TI_TOWN   value: Berlijn

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Helpdesk- en ondersteuningsdiensten

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Niemcy

3 --- TI_TOWN   value: Berlin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Usługi pomocy komputerowej i podobne

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemanha

3 --- TI_TOWN   value: Berlim

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Serviços de apoio e de help-desk

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Berlin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servicii de ajutor pentru utilizatori şi servicii de asistenţă

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemecko

3 --- TI_TOWN   value: Berlín

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Poradenské prezenčné (nápoveda) a podporné služby

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemčija

3 --- TI_TOWN   value: Berlin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Storitve služb za pomoč uporabnikom in podporne storitve

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Berlin

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Helpdesk- och stödtjänster

1 ML_AA_NAMES

2 AA_NAME: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

FORM_SECTION

1 F03_2014

2 LEGAL_BASIS

INFO: 32014L0024

2 CONTRACTING_BODY

3 ADDRESS_CONTRACTING_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Scharnhorststraße 34-37

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Berlin

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 10115

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (CONTACT_POINT)   value: Z-FV-VG – Vergabestelle

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 30-186152323

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: Vergabestelle@bmwi.bund.de

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: http://www.bmwi.de

3 CA_TYPE

3 CA_ACTIVITY

2 OBJECT_CONTRACT

3 TITLE

L: 4 --- key: (P)   value: Betrieb eines Service Desk im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

3 --- REFERENCE_NUMBER   value: 13005/006-13#008

3 CPV_MAIN

4 CPV_CODE

3 TYPE_CONTRACT

3 SHORT_DESCR

L: 4 --- key: (P)   value: Der Auftraggeber benötigt IT-Unterstützung in mehreren Liegenschaften in Berlin und Bonn.

L: 4 --- key: (P)   value: Die Leistung umfasst die IuK-Unterstützung der ca. 2 000 IT-Anwender/innen des Auftraggebers, die über eine zentrale Telefonnummer mit automatischer Anrufverteilung (Call-Center-Funktionalität mit statistischer Auswertung) entsprechende IuK-Fragen stellen oder -Probleme darlegen (IT-Hotline) und als Folge davon zum Teil vor Ort unterstützt werden müssen (Support).

L: 4 --- key: (P)   value: Die IuK-Unterstützung in den Liegenschaften Bonn (Villemombler Straße) und Berlin (Scharnhorststraße, Hannoversche Straße, Alt-Moabit sowie eine weitere Liegenschaft voraussichtlich ab 2021), wird zu folgenden Zeiten benötigt:

L: 4 --- key: (P)   value: Montag bis Freitag: 7.00 bis 18.00 Uhr. Darüber hinaus ist eine Rufbereitschaft der IT-Hotline für die Wochenenden am Samstag und Sonntag von 9.00 bis 17.00 Uhr einzurichten, Feiertage in Berlin und Nordrhein-Westfalen sind davon ausgenommen.

L: 4 --- key: (P)   value: Eine erweiterte Servicezeit von Montag bis Freitag von 18.00 bis 20.00 Uhr ist optional anzubieten.

L: 4 --- key: (P)   value: 1. Die IT-Hotline soll in diesen Zeiten ständig, ggfs. bei nur kurzen Wartezeiten (größer 5 Minuten), telefonisch erreichbar sein.

L: 4 --- key: (P)   value: 2. Sämtliche Anfragen werden in Tickets im Ticketsystem umgesetzt. Diese werden nach Störungen (Incident) und Serviceanfragen (Service Request) unterschieden.

L: 4 --- key: (P)   value: 3. Die Beratung und/oder Problemlösung soll kompetent, freundlich und zeitnah erfolgen, d. h.

L: 4 --- key: (P)   value: 4. Lösen von mind. 70 % der Anfragen bei Erstkontakt mit der Hotline,

L: 4 --- key: (P)   value: 5. Lösen von mind. 75 % der Anfragen innerhalb von 24 Stunden,

L: 4 --- key: (P)   value: 6. Richtwert Arbeitsverteilung: First-Level ca. 90 %, Second-Level ca. 10 %.

L: 4 --- key: (P)   value: Für eine fachlich fundierte Bewältigung der Aufgaben mit adäquaten Antwort- bzw. Reaktionszeiten werden in den nächsten 3 Jahren in der Regel 18,5 Vollzeitäquivalente (VZÄ) benötigt, die entsprechend dem Bedarf eingesetzt werden.

L: 4 --- key: (P)   value: Für die Teamleitung, deren Stellvertretung sowie einen Programmierer werden Kenntnisse auf dem Niveau eines Bachelorstudiengangs der Fachrichtung „Informatik“ oder „Wirtschaftsinformatik“ oder eine vergleichbare einschlägige mehrjährige Berufserfahrung vorausgesetzt, die auch vertiefte Kenntnisse im Projektmanagement und in der Projektabwicklung umfasst.

L: 4 --- key: (P)   value: Es wird erwartet, dass die Teamleitung und deren Vertretung am Hauptstandort des BMWi Berlin, Scharnhorststraße, Vollzeit arbeitet und neben der Leitungsfunktion auch wesentliche Aufgaben wahrnimmt, u. a.:

L: 4 --- key: (P)   value: 1. Administration des Active Directory,

L: 4 --- key: (P)   value: 2. Administration des Ticketsystems,

L: 4 --- key: (P)   value: 3. Postfach- und Nutzerverwaltung,

L: 4 --- key: (P)   value: 4. Erstellung des wöchentlichen Schicht- bzw. Personaleinsatzplans.

L: 4 --- key: (P)   value: Der Programmierer soll die Unterstützung des IT-Betriebs bei der Systemverwaltung, Benutzerverwaltung und Verwaltung des Active Directory mittels Skripting, Makros sowie Windows Powershell beherrschen und kleinere Programme mit einer aktuellen Programmiersprache vorzugsweise Visual Basic und/oder C# erstellen können.

L: 4 --- key: (P)   value: Für die weiteren Teammitglieder wird eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration, eine vergleichbare Berufsausbildung oder eine vergleichbare einschlägige mehrjährige Berufserfahrung vorausgesetzt. Weiterhin ist eine ITIL Foundation Zertifizierung erforderlich (vorzugsweise nach ITIL v4). Mindestens eine der beiden VZÄ in Bonn wird im Rahmen der Leistungserbringung auch in den Bereichen Telekommunikation und Netzwerk tätig werden. Die Aufteilung der Dienstleistung auf die Standorte Berlin und Bonn kann nach Abstimmung mit dem Auftragnehmer vom Auftraggeber geändert werden. Weiterhin ist durch den Auftragnehmer kompetentes Vertretungspersonal vorzusehen.

3 --- VAL_TOTAL   value: 13000000.00

3 NO_LOT_DIVISION

3 OBJECT_DESCR

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 MAIN_SITE

5 P: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie – Dienstorte Berlin und Bonn.

4 SHORT_DESCR

5 P: Die zu vergebende IT-Dienstleistung umfasst:

5 P: IT-Hotline; IT-Hotline eAkte; Support; Unterstützungsleistungen des BMWi-Teams beim Netzwerk und im Rechenzentrum; Unterstützungsleistungen im Bereich Telekommunikation, Videokonferenz- und Veranstaltunstechnik. Der Auftragnehmer erbringt die Leistungen unter Einhaltung der zum Zeitpunkt der Leistungserbringung geltenden Rechtsvorschriften, insbesondere der Vorschriften zu Informationssicherheit, Datensicherung und Datenschutz.

5 P: Einzelheiten siehe Vergabeunterlagen (Download).

4 AC

5 AC_QUALITY

AC_CRITERION: Fachliche und technische Leistungsfähigkeit

AC_WEIGHTING: 50

5 AC_PRICE

AC_WEIGHTING: 50

4 NO_OPTIONS

4 NO_EU_PROGR_RELATED

4 INFO_ADD

5 P: Der unter Ziffern II.1.5) und II.2.6) angegebene Wert ist der geschätzte Auftragswert für die Gesamtlaufzeit von 5 Jahren einschl. maximaler Zusatz- und Extraunterstützung gemäß der Festlegung in der Leistungsbeschreibung, aber ohne MWSt.

2 PROCEDURE

3 PT_RESTRICTED

3 NO_CONTRACT_COVERED_GPA

3 --- NOTICE_NUMBER_OJ   value: 2020/S 187-450670

2 AWARD_CONTRACT

3 --- CONTRACT_NO   value: 13005/006-13#008

3 TITLE

L: 4 --- key: (P)   value: Betrieb eines Service Desk im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

3 AWARDED_CONTRACT

L: 4 --- key: (DATE_CONCLUSION_CONTRACT)   value: 2021-02-11

4 TENDERS

5 NB_TENDERS_RECEIVED: 3

5 NB_TENDERS_RECEIVED_SME: 3

5 NB_TENDERS_RECEIVED_OTHER_EU: 0

5 NB_TENDERS_RECEIVED_NON_EU: 0

5 NB_TENDERS_RECEIVED_EMEANS: 3

4 CONTRACTORS

5 NO_AWARDED_TO_GROUP

5 CONTRACTOR

6 ADDRESS_CONTRACTOR

OFFICIALNAME: Paul IT-Service GmbH

ADDRESS: Rückertstr. 5

TOWN: Berlin

POSTAL_CODE: 10627

7 COUNTRY

6 SME

4 VALUES

5 VAL_ESTIMATED_TOTAL: 13000000.00

5 VAL_TOTAL: 7611408.00

2 COMPLEMENTARY_INFO

3 INFO_ADD

L: 4 --- key: (P)   value: Es handelt sich um ein elektronisches Vergabeverfahren. Die zur Nutzung der e-Vergabe-Plattform einzusetzenden elektronischen Mittel sind die Clients der e-Vergabe-Plattform und die elektronischen Werkzeuge der e-Vergabe-Plattform. Diese werden über die mit „Anwendungen“ bezeichneten Menüpunkte auf „www.evergabe-online.de“ zur Verfügung gestellt. Hierzu gehören für Unternehmen der Angebots-Assistent (AnA) und der Signatur-Client für Bieter (Sig-Client) für elektronische Signaturen. Die technischen Parameter der zur Einreichung von Teilnahmeanträgen, Angeboten und Interessensbestätigungen verwendeten elektronischen Mittel sind durch die Clients der e-Vergabe-Plattform und die elektronischen Werkzeuge der e-Vergabe-Plattform bestimmt. Verwendete Verschlüsselungs- und Zeiterfassungsverfahren sind Bestandteil der Clients der e-Vergabe-Plattform sowie der Plattform selber und der elektronischen Werkzeuge der e-Vergabe-Plattform. Weitergehende Informationen stehen auf https://www.evergabe-online.info bereit.

3 ADDRESS_REVIEW_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Kaiser-Friedrich-Str. 16

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Bonn

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 53113

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 228-94990

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: vk@bundeskartellamt.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 228-9499163

L: 4 --- key: (URL)   value: http://www.bundeskartellamt.de

3 ADDRESS_MEDIATION_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Industrie- und Handelskammer zu Berlin

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Fasanenstr. 85

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Berlin

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 10623

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 30-315100

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: service@berlin.ihk.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 30-31510166

L: 4 --- key: (URL)   value: http://www.berlin.ihk24.de

3 REVIEW_PROCEDURE

L: 4 --- key: (P)   value: Unternehmen haben einen Anspruch auf Einhaltung der bieter- und bewerberschützenden Bestimmungen über das Vergabeverfahren gegenüber dem öffentlichen Auftraggeber, Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi).

L: 4 --- key: (P)   value: Sieht sich ein am Auftrag interessiertes Unternehmen durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften in seinen Rechten verletzt, ist der Verstoß innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gegenüber dem BMWi (hier: Referat Z-FV-VG – Vergabestelle) zu rügen (§ 160 Abs. 3 S. 1 Nr. 1 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen – GWB). Verstöße, die aufgrund der Bekanntmachung oder der Vergabeunterlagen erkennbar sind, müssen spätestens bis zu der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder Angebotsabgabe gegenüber dem BMWi gerügt werden (§ 160 Abs. 3 S. 1 Nr. 2 und 3 GWB).

L: 4 --- key: (P)   value: Teilt das BMWi dem Unternehmen mit, seiner Rüge nicht abhelfen zu wollen, so besteht die Möglichkeit, innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Mitteilung einen Antrag auf Nachprüfung bei der Vergabekammer zu stellen (§ 160 Abs. 3 S. 1 Nr. 4 GWB).

L: 4 --- key: (P)   value: Bieter, deren Angebote für den Zuschlag nicht berücksichtigt werden sollen, werden vor dem Zuschlag gemäß § 134 Abs. 1 GWB darüber informiert. Ein Vertrag darf erst 15 Kalendertage nach Absendung dieser Information durch das BMWi geschlossen werden; bei Übermittlung per Fax oder auf elektronischem Wege beträgt diese Frist 10 Kalendertage. Sie beginnt am Tag nach Absendung der Information durch das BMWi. Ein Antrag auf Nachprüfung ist schriftlich an die Vergabekammern des Bundes beim Bundeskartellamt, Villemombler Straße 76, 53123 Bonn zu richten.

L: 4 --- key: (P)   value: Hinweis: Das BMWi ist im Falle eines Nachprüfungsantrags verpflichtet, die Vergabeakten, die auch die abgegebenen Angebote enthalten, an die Vergabekammer weiterzuleiten. Die Beteiligten haben ein Recht auf Akteneinsicht. Um Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse zu wahren, teilen Sie uns konkret mit Bezug auf die entsprechenden Dokumente des Angebotes mit, welche Informationen als Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse zu behandeln sind.

3 ADDRESS_REVIEW_INFO

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie – Referat Z-FV-VG

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Scharnhorststraße 34-37

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Berlin

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 10115

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 30-186150

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: Buero-IB6@bmwi.bund.de

L: 4 --- key: (URL)   value: http://www.bmwi.de

3 --- DATE_DISPATCH_NOTICE   value: 2021-02-22

6+1