Hans-Leinberger Gymnasium – Umbau und Modernisierung: FA2 – Abbruch- und Rückbauarbeiten (DIN 18459)

bando di gara

Di seguito le informazioni riguardanti l'avviso 2019/S 079-188901 dell'anno 2019.

Amministrazione aggiudicatrice Stadt Landshut 107 info
Landshut, Kreisfreie Stadt (DE221) altri enti
Tipo di amministrazione aggiudicatrice Collettività
Principali settori di attività Servizi generali delle amministrazioni pubbliche
Tipo di appalto Lavori
Codice CPV principale
Luogo di esecuzione Landshut, Kreisfreie Stadt (DE221) altri
Paese DE; - country: DE
Tipo di documento Avviso di gara
Procedura Procedura aperta
Tipo di offerta Presentazione di un'offerta per tutti i lotti
Criteri di aggiudicazione Prezzo più basso
Regolamento Unione Europea, con partecipazione AAP
Data di pubblicazione 2019-04-23 00:00:00
Scadenza 2019-05-21 00:00:00
Informazioni collegate

Controlla i dati grezzi

Guarda i dati grezzi come da XML fornito dal TED.

TECHNICAL_SECTION

1 RECEPTION_ID: 19-191990-001

1 DELETION_DATE: 20190521

1 FORM_LG_LIST: DE

1 COMMENTS: From Convertor

LINKS_SECTION

1 XML_SCHEMA_DEFINITION_LINK

1 OFFICIAL_FORMS_LINK

1 FORMS_LABELS_LINK

1 ORIGINAL_CPV_LINK

1 ORIGINAL_NUTS_LINK

CODED_DATA_SECTION

1 REF_OJS

2 COLL_OJ: S

2 NO_OJ: 79

2 DATE_PUB: 20190423

1 NOTICE_DATA

2 NO_DOC_OJS: 2019/S 079-188901

2 URI_LIST

3 --- URI_DOC   value: http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:188901-2019:TEXT:DE:HTML

2 LG_ORIG: DE

2 ISO_COUNTRY

INFO: DE

2 IA_URL_GENERAL: https://www.deutsche-evergabe.de

2 IA_URL_ETENDERING: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/DC4E895D-EE88-4294-9355-5557D5D00723

2 ORIGINAL_CPV: Demolition work

INFOCODE: 45111100

2 ORIGINAL_CPV: Dismantling works

INFOCODE: 45111300

2 ORIGINAL_CPV: Refurbishment work

INFOCODE: 45453100

2 ORIGINAL_CPV: Pollutants tracking and monitoring and rehabilitation services

INFOCODE: 90740000

1 CODIF_DATA

2 DS_DATE_DISPATCH: 20190418

2 DT_DATE_FOR_SUBMISSION: 20190521 13:30

2 AA_AUTHORITY_TYPE: Regional or local authority

INFOCODE: 3

2 TD_DOCUMENT_TYPE: Contract notice

INFOCODE: 3

2 NC_CONTRACT_NATURE: Works

INFOCODE: 1

2 PR_PROC: Open procedure

INFOCODE: 1

2 RP_REGULATION: European Union, with participation by GPA countries

INFOCODE: 5

2 TY_TYPE_BID: Submission for all lots

INFOCODE: 1

2 AC_AWARD_CRIT: Lowest price

INFOCODE: 1

2 MA_MAIN_ACTIVITIES: General public services

INFOCODE: S

2 HEADING: 01A02

2 INITIATOR: 01

TRANSLATION_SECTION

1 ML_TITLES

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Гepмaния

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Разрушителни работи

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Německo

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Demoliční práce

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Nedrivningsarbejde

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Deutschland

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Abbrucharbeiten

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Γερμανία

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Εργασίες κατεδάφισης

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germany

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Demolition work

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemania

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Trabajos de demolición

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksamaa

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Lammutustööd

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksa

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Hajottamistyöt

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Allemagne

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Travaux de démolition

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Ghearmáin, an

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Demolition work

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Njemačka

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Radovi rušenja

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Németország

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Bontási munka

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Lavori di demolizione

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vokietija, VFR

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Griovimo darbai

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vācija

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Demontāžas darbi

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: il-Ġermanja

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Xogħol tad-demolizzjoni

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Duitsland

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Sloopwerkzaamheden

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Niemcy

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Roboty w zakresie burzenia

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemanha

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Demolição

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Lucrări de demolare

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemecko

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Demolačné práce

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemčija

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Rušitvena dela

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Landshut

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Rivning

1 ML_AA_NAMES

2 AA_NAME: Stadt Landshut

FORM_SECTION

1 NOTICE_UUID: dc4e895d-ee88-4294-9355-5557d5d00723

1 F02_2014

2 LEGAL_BASIS

INFO: 32014L0024

2 CONTRACTING_BODY

3 ADDRESS_CONTRACTING_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Stadt Landshut

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Luitpoldstraße 29

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Landshut

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 84034

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 871882415

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: ausschreibungen@landshut.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 871882401

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: https://www.deutsche-evergabe.de

3 DOCUMENT_FULL

3 --- URL_DOCUMENT   value: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/DC4E895D-EE88-4294-9355-5557D5D00723

3 ADDRESS_FURTHER_INFO_IDEM

3 --- URL_PARTICIPATION   value: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/DC4E895D-EE88-4294-9355-5557D5D00723

3 --- URL_TOOL   value: https://www.deutsche-evergabe.de

3 CA_TYPE

3 CA_ACTIVITY

2 OBJECT_CONTRACT

3 TITLE

L: 4 --- key: (P)   value: Hans-Leinberger Gymnasium – Umbau und Modernisierung: FA2 – Abbruch- und Rückbauarbeiten (DIN 18459)

3 --- REFERENCE_NUMBER   value: AfG/2019-097-O

3 CPV_MAIN

4 CPV_CODE

3 TYPE_CONTRACT

3 SHORT_DESCR

L: 4 --- key: (P)   value: FA2 – Abbruch- und Rückbauarbeiten (DIN 18459).

3 NO_LOT_DIVISION

3 OBJECT_DESCR

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 MAIN_SITE

5 P: In den Vergabeunterlagen aufgeführt.

4 SHORT_DESCR

5 P: FA2 – Abbruch- und Rückbauarbeiten (DIN 18459);-Kiesschüttung Flachdach ca. 1 400 m; Abdichtung Flachdach ca. 1 400 m; Holzwolleplatten ca. 1 400 m; Holzschalung ca. 1 400 m; gefährliche Abfälle gemischt ca. 55 t; Holz A IV – AVV 1702014 ca. 20 t; künstliche Mineralfaser ca. 50 t; Außenwandputz ca. 150 m; vorgehängte hinterlüftete Fassade ca. 900 m; Raffstore-Anlagen ca. 92 St.; Paneeldecken inkl. KMF Dämmung ca. 2 500 m; Folienabschottungen ca. 250 m; KMF Dämmung in Trockenbauwänden ca. 1600 m; KMF Dämmung an Rohrleitungen ca. 800 lfm; KMF Dämmung Fassadenhinterlüftung ca. 900 m; Linoleumboden ausbauen entsorgen ca. 2 400 m; Nadelfilz-Teppichboden ausbauen und entsorgen ca. 250 m.

FT: 2

FT: 2

FT: 2

FT: 2

FT: 2

FT: 2

FT: 2

FT: 2

FT: 2

FT: 2

FT: 2

FT: 2

4 AC

5 AC_PRICE

L: 4 --- key: (DATE_START)   value: 2019-08-01

L: 4 --- key: (DATE_END)   value: 2022-07-01

4 NO_RENEWAL

4 NO_ACCEPTED_VARIANTS

4 NO_OPTIONS

4 NO_EU_PROGR_RELATED

4 INFO_ADD

5 P

2 LEFTI

3 SUITABILITY

L: 4 --- key: (P)   value: 1) Vorlage eines Auszuges aus dem Berufs- oder Handelsregister oder bei Bietern von außerhalb Deutschlands aus einem vergleichbaren Register des Staates, in dem der Bieter niedergelassen ist, soweit eine Eintragung nach den Rechtsvorschriften des Staates, in dem der Bieter niedergelassen ist, vorgesehen ist. Der Auszug hat den aktuellen Stand wiederzugeben und darf zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe nicht älter als 3 Monate sein. Bei Bietergemeinschaften ist ein entsprechender Auszug von jedem Mitglied der Bietergemeinschaft vorzulegen;

L: 4 --- key: (P)   value: 2) Eigenerklärung zum Nichtvorliegen der in §§ 123, 124 GWB genannten Ausschlussgründe.

3 ECONOMIC_FINANCIAL_INFO

L: 4 --- key: (P)   value: 1) Eigenerklärung über eine bei einem in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder eines Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zugelassenen Versicherungsunternehmen bestehende Betriebshaftpflichtversicherung des Bieters mit für den unter II.1.4) beschriebenen Auftrag ausreichenden Deckungssummen für Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Bei Bietergemeinschaften ist eine Eigenerklärung i. S. v. III.1.2) 1) Satz 1 von jedem Mitglied der Bietergemeinschaft einzureichen. Der Bieter/die Bietergemeinschaft, auf dessen/deren Angebot der Zuschlag erteilt werden soll, hat auf gesonderte Aufforderung der Vergabestelle den Nachweis für das Bestehen der Betriebshaftpflichtversicherung mit den im Angebot angegebenen Deckungssummen durch Vorlage des Versicherungsnachweises zu belegen;

L: 4 --- key: (P)   value: 2) Eigenerklärung über den Umsatz des Bieters, jeweils bezogen auf die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen. Bei einer Bietergemeinschaft sind die jeweiligen Umsätze der Mitglieder pro Geschäftsjahr zu addieren.

3 ECONOMIC_FINANCIAL_MIN_LEVEL

4 P

3 TECHNICAL_PROFESSIONAL_INFO

L: 4 --- key: (P)   value: 1) Eigenerklärung über mindestens 3 und höchstens 5 erbrachte Bauleistungen, die mit der zu vergebenden Bauleistung vergleichbar sind, jeweils mit Angabe des Auftragswertes, des Ausführungszeitraumes und des öffentlichen oder privaten Empfängers (Name/Anschrift des Auftraggebers und Name des Ansprechpartners beim Auftraggeber mit Telefonnummer und E-Mail-Adresse) sowie einer Bescheinigung des Auftraggebers über die ordnungsgemäße Ausführung und das Ergebnis der jeweils benannten Bauleistung. Sollte der Bieter mehr als 5 Bauleistungen benennen, werden nur die ersten 5 benannten Bauleistungen berücksichtigt. Bei Bietergemeinschaften muss klar erkennbar sein, welche Bauleistung welchem Mitglied zuzuordnen ist. Auch von einer Bietergemeinschaft dürfen insgesamt nur maximal 5 Bauleistungen benannt werden;

L: 4 --- key: (P)   value: 2) Eigenerklärung über die Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Kalenderjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal. Bei Bietergemeinschaften ist je Kalenderjahr die Zahl der jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte der Mitglieder zu addieren;

L: 4 --- key: (P)   value: 3) Eigenerklärung, aus der hervorgeht, über welche Ausstattung, welche Geräte und welche technische Ausrüstung der Bieter für die Ausführung des Auftrags verfügt;

L: 4 --- key: (P)   value: 4) Eigenerklärung, welche Teile des Auftrags der Bieter als Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt.

3 TECHNICAL_PROFESSIONAL_MIN_LEVEL

L: 4 --- key: (P)   value: Eigenerklärung über mindestens 3 und höchstens 5 erbrachte Bauleistungen, die mit der zu vergebenden Bauleistung vergleichbar sind, jeweils mit Angabe des Auftragswertes, des Ausführungszeitraumes und des öffentlichen oder privaten Empfängers (Name/Anschrift des Auftraggebers und Name des Ansprechpartners beim Auftraggeber mit Telefonnummer und E-Mail-Adresse) sowie einer Bescheinigung des Auftraggebers über die ordnungsgemäße Ausführung und das Ergebnis der jeweils benannten Bauleistung. Sollte der Bieter mehr als 5 Bauleistungen benennen, werden nur die ersten 5 benannten Bauleistungen berücksichtigt. Bei Bietergemeinschaften muss klar erkennbar sein, welche Bauleistung welchem Mitglied zuzuordnen ist. Auch von einer Bietergemeinschaft dürfen insgesamt nur maximal 5 Bauleistungen benannt werden.

3 PERFORMANCE_CONDITIONS

4 P

2 PROCEDURE

3 PT_OPEN

3 CONTRACT_COVERED_GPA

3 --- DATE_RECEIPT_TENDERS   value: 2019-05-21

3 --- TIME_RECEIPT_TENDERS   value: 13:30

3 LANGUAGES

INFO4: DE

4 LANGUAGE

3 --- DATE_TENDER_VALID   value: 2019-07-20

3 OPENING_CONDITION

L: 4 --- key: (DATE_OPENING_TENDERS)   value: 2019-05-21

L: 4 --- key: (TIME_OPENING_TENDERS)   value: 13:30

4 INFO_ADD

5 P

2 COMPLEMENTARY_INFO

3 NO_RECURRENT_PROCUREMENT

3 ADDRESS_REVIEW_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Vergabekammer Südbayern

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Maximilianstr. 39

L: 4 --- key: (TOWN)   value: München

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 80538

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 892176-2411

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: vergabekammer.suedbayern@reg-ob.bayern.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 892176-2847

3 REVIEW_PROCEDURE

L: 4 --- key: (P)   value: Gemäß § 160 Abs. 3 Satz 1 GWB ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, soweit:

L: 4 --- key: (P)   value: — der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Abs. 2 GWB bleibt unberührt,

L: 4 --- key: (P)   value: — Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabegegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

L: 4 --- key: (P)   value: — Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

L: 4 --- key: (P)   value: — mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. § 160 Abs. 3 Satz 1 GWB gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach §135 Abs. 1 Nr. 2 GWB. § 134 Abs. 1 Satz 2 GWB bleibt unberührt. Gemäß § 135 Abs. 2 Satz 1 GWB kann die Unwirksamkeit nach § 135 Abs. 1 GWB nur festgestellt werden, wenn sie im Nachprüfungsverfahren innerhalb von 30 Kalendertagen nach der Information der betroffenen Bieter und Bewerber durch den öffentlichen Auftraggeber über den Abschluss des Vertrags, jedoch nicht später als 6 Monate nach Vertragsschluss geltend gemacht worden ist. Hat der Auftraggeber die Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union bekannt gemacht, endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union.

3 --- DATE_DISPATCH_NOTICE   value: 2019-04-18

4+1