Planungsleistungen Lärmschutzwände BAB67 zwischen AK Darmstadt und AS Lorsch

avviso di aggiudicazione di appalto – servizi di pubblica utilità

Di seguito le informazioni riguardanti l'avviso 2021/S 035-088588 dell'anno 2021.

Amministrazione aggiudicatrice DB Netz AG (Bukr 16)
Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt (DE712) altri enti
Tipo di amministrazione aggiudicatrice Servizio di pubblica utilità
Principali settori di attività Railway services
Tipo di appalto Servizi
Codice CPV principale
Luogo di esecuzione Bergstraße (DE715) altri
Paese DE; - country: DE
Tipo di documento Avviso di aggiudicazione
Procedura Procedura negoziata
Tipo di offerta Non applicabile
Criteri di aggiudicazione Non applicabile
Regolamento Unione Europea, con partecipazione AAP
Data di pubblicazione 2021-02-19 00:00:00
Scadenza 2021-05-27 00:00:00
Documenti di riferimento: 2020/S 193-467607

Controlla i dati grezzi

Guarda i dati grezzi come da XML fornito dal TED.

TECHNICAL_SECTION

1 RECEPTION_ID: 21-086635-001

1 DELETION_DATE: 20210527

1 FORM_LG_LIST: DE

1 COMMENTS: From Convertor

LINKS_SECTION

1 XML_SCHEMA_DEFINITION_LINK

1 OFFICIAL_FORMS_LINK

1 FORMS_LABELS_LINK

1 ORIGINAL_CPV_LINK

1 ORIGINAL_NUTS_LINK

CODED_DATA_SECTION

1 REF_OJS

2 COLL_OJ: S

2 NO_OJ: 35

2 DATE_PUB: 20210219

1 NOTICE_DATA

2 NO_DOC_OJS: 2021/S 035-088588

2 URI_LIST

3 --- URI_DOC   value: http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:088588-2021:TEXT:DE:HTML

2 LG_ORIG: DE

2 ISO_COUNTRY

INFO: DE

2 IA_URL_GENERAL: http://www.deutschebahn.com/bieterportal

2 ORIGINAL_CPV: Engineering design services

INFOCODE: 71320000

2 ORIGINAL_CPV: Engineering design services for the construction of civil engineering works

INFOCODE: 71322000

2 ORIGINAL_CPV: Load-bearing structure design services

INFOCODE: 71327000

2 REF_NOTICE

3 --- NO_DOC_OJS   value: 2020/S 193-467607

1 CODIF_DATA

2 DS_DATE_DISPATCH: 20210216

2 AA_AUTHORITY_TYPE: Utilities entity

INFOCODE: 4

2 TD_DOCUMENT_TYPE: Contract award notice

INFOCODE: 7

2 NC_CONTRACT_NATURE: Services

INFOCODE: 4

2 PR_PROC: Negotiated procedure

INFOCODE: 4

2 RP_REGULATION: European Union, with participation by GPA countries

INFOCODE: 5

2 TY_TYPE_BID: Not applicable

INFOCODE: 9

2 AC_AWARD_CRIT: Lowest price

INFOCODE: 1

2 MA_MAIN_ACTIVITIES: Railway services

INFOCODE: R

2 HEADING: 01G06

2 INITIATOR: 01

TRANSLATION_SECTION

1 ML_TITLES

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Гepмaния

3 --- TI_TOWN   value: Франкфурт на Майн

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Инженерни услуги по проектиране и конструиране

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Německo

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt nad Mohanem

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Technické projektování

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt am Main

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Ingeniørmæssig projektering

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Deutschland

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt am Main

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Planungsleistungen im Bauwesen

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Γερμανία

3 --- TI_TOWN   value: Φρανκφούρτη

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Υπηρεσίες εκπόνησης τεχνικών μελετών

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germany

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt-on-Main

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Engineering design services

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemania

3 --- TI_TOWN   value: Fráncfort del Meno

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servicios de diseño técnico

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksamaa

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt Maini ääres

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Tehnilise projekteerimise teenused

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksa

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt am Main

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Insinöörialan suunnittelupalvelut

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Allemagne

3 --- TI_TOWN   value: Francfort-sur-le-Main

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Services de conception technique

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Ghearmáin, an

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt am Main

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Engineering design services

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Njemačka

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt na Majni

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Usluge tehničkog projektiranja

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Németország

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt am Main

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Mérnöki tervezési szolgáltatások

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Francoforte sul Meno

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servizi di ideazione tecnica

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vokietija, VFR

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurtas prie Maino

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Inžinerinio projektavimo paslaugos

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vācija

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurte pie Mainas

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Inženiertehniskās projektēšanas pakalpojumi

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: il-Ġermanja

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt am Main

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servizzi ta' l-inġinerija tad-disinn

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Duitsland

3 --- TI_TOWN   value: Frankfort a.d. Main

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Technische ontwerpdiensten

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Niemcy

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt nad Menem

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Usługi inżynieryjne w zakresie projektowania

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemanha

3 --- TI_TOWN   value: Francoforte no Meno

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Serviços de concepção técnica

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt-pe-Main

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servicii de concepţie tehnică

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemecko

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt nad Mohanom

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Inžinierske projektovanie

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemčija

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt na Majni

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Storitve gradbenega projektiranja

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt am Main

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Byggtekniska konstruktionstjänster

1 ML_AA_NAMES

2 AA_NAME: DB Netz AG (Bukr 16)

FORM_SECTION

1 F06_2014

2 LEGAL_BASIS

INFO: 32014L0025

2 CONTRACTING_BODY

3 ADDRESS_CONTRACTING_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: DB Netz AG (Bukr 16)

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Theodor-Heuss-Allee 7

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Frankfurt am Main

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 60486

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (CONTACT_POINT)   value: Siegmund, Heike

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 6926542948

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: heike.siegmund@deutschebahn.com

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 6926543457

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: http://www.deutschebahn.com/bieterportal

3 CENTRAL_PURCHASING

3 CE_ACTIVITY

2 OBJECT_CONTRACT

3 TITLE

L: 4 --- key: (P)   value: Planungsleistungen Lärmschutzwände BAB67 zwischen AK Darmstadt und AS Lorsch

3 --- REFERENCE_NUMBER   value: 20FEI47651

3 CPV_MAIN

4 CPV_CODE

3 TYPE_CONTRACT

3 Descrizione breve

L: 4 --- key: (P)   value: Planungsleistungen Lärmschutzwände Sechsstreifiger Ausbau der BAB67 zwischen AK Darmstadt und AS Lorsch; Planungsleistungen Ingenieurbauwerke sowie Tragwerksplanung Ingenieurbauwerke.

3 NO_LOT_DIVISION

3 OBJECT_DESCR

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 Descrizione breve

5 P: Die DB Netz AG plant die Eisenbahnneubaustrecke zwischen Frankfurt und Mannheim. Die NBS RM-RN soll die Streckennummer 3657 erhalten. Die geplante Neubaustrecke Rhein/Main–Rhein/Neckar (NBS RM-RN) ist seit 2003 Teil des Bundesverkehrswegeplans und sieht einen 2-gleisigen Neubau einer Eisenbahnstrecke von Zeppelinheim bis Mannheim vor.

5 P: Im Zuge des sechsstreifigen Ausbaus der BAB 67 werden mehrere Lärmschutzanlagen notwendig. Gegenstand dieses Auftrages ist die Erbringung von Leistungen für Lärmschutzanlagen aus den folgenden Leistungsbildern / Aufgabenbereichen:

5 P: — Leistungsbild Objektplanung Ingenieurbauwerke (gem. HOAI § 43 Ingenieurbauwerke),

5 P: — Leistungsbild Objektplanung Tragwerksplanung (gem. HOAI § 51 Tragwerksplanung Ingenieurbauwerke),

5 P: — Rückbauplanung von vorhandenen Lärmschutzwänden,

5 P: — Weitere / sonstige Leistungen gemäß Leistungsbeschreibung.

5 P: Für die Maßnahme: BAB67 Ausbau im Bereich AK Darmstadt und AS Lorsch. Vergeben werden die LPH 1+2.

4 NO_OPTIONS

4 NO_EU_PROGR_RELATED

2 PROCEDURE

3 PT_NEGOTIATED_WITH_PRIOR_CALL

3 CONTRACT_COVERED_GPA

3 --- NOTICE_NUMBER_OJ   value: 2020/S 193-467607

2 AWARD_CONTRACT

3 TITLE

L: 4 --- key: (P)   value: Planungsleistungen Lärmschutzwände BAB67 zwischen AK Darmstadt und AS Lorsch

3 AWARDED_CONTRACT

L: 4 --- key: (DATE_CONCLUSION_CONTRACT)   value: 2021-02-15

2 COMPLEMENTARY_INFO

3 INFO_ADD

L: 4 --- key: (P)   value: Corona-Virus: Der Auftraggeber behält sich vor, wegen möglicher Undurchführbarkeit der hier ausgeschriebenen Leistungen wegen Einschränkungen aufgrund der Corona-Epidemie den Zuschlag nicht zu erteilen/das Vergabeverfahren aufzuheben bzw. einzustellen.

L: 4 --- key: (P)   value: Hinweise des Auftraggebers zu Corona:

L: 4 --- key: (P)   value: 1. Die mit Erlass des BMI vom 23. 3.2020, Ziff. II (BW I 7 – 70406/21#1, abrufbar unter https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/2020/corona/erlass-bauwesen-corona-20200323.pdf?__blob=publicationFile&v=1 herausgegebenen Hinweise zur Handhabung von Bauablaufstörungen werden auf den abzuschließenden Vertrag entsprechend angewendet. Die dortigen Aussagen zum Umgang mit und Nachweis von Höherer Gewalt macht der Auftraggeber sich zu eigen.

L: 4 --- key: (P)   value: 2. Angebote müssen weiterhin verbindlich sein und den Vergabeunterlagen entsprechen. Von den Vergabeunterlagen abweichende Angebote oder Angebote mit Vorbehalten, z. B. bei Terminen, müssen ausgeschlossen werden. Von entsprechenden Erklärungen bitten wir daher abzusehen.

L: 4 --- key: (P)   value: Ab dem 19.4.2017 ist bei Vergaben gemäß SektVO sowie größer 50 000 EUR nur noch die Übermittlung von Angeboten/Teilnahmeanträgen über das Vergabeportal der Deutschen Bahn AG zulässig.

L: 4 --- key: (P)   value: Durch den Wirtschaftsteilnehmer sind als Teilnahmebedingung neben den unter III.1.1) bis III.1.3) genannten Erklärungen/Nachweisen folgende weitere Erklärungen/Nachweise erforderlich:

L: 4 --- key: (P)   value: Erklärung, ob und in wieweit wir mit dem/den unten genannten weiteren vom AG für dieses Projekt beauftragten Unternehmen verbunden (gesellschaftsrechtlich verbunden im Sinne § 18 AktG / verwandtschaftlich) oder wirtschaftlich abhängig sind. Bei Bietergemeinschaften gilt diese Verpflichtung bezogen auf jedes einzelne Gemeinschaftsmitglied.

L: 4 --- key: (P)   value: Beauftragte Unternehmen:

L: 4 --- key: (P)   value: — Schüßlerplan Ingenieurgesellschaft mbH, 60314 Frankfurt am Main,

L: 4 --- key: (P)   value: — Sweco GmbH, 60314 Frankfurt am Main,

L: 4 --- key: (P)   value: — KUK Krebs und Kiefer GmbH, 64295 Darmstadt,

L: 4 --- key: (P)   value: — ZPP Ingenieure AG, 44801 Bochum.

L: 4 --- key: (P)   value: Der Auftraggeber behält sich vor, Angebote von Bietern auszuschließen, die unter Mitwirkung eines vom Auftraggeber beauftragten Ingenieurbüros erstellt wurden. Gleiches gilt, wenn zwischen Bieter und beauftragtem Ingenieurbüro eine gesellschaftsrechtliche/verwandtschaftliche Verbundenheit oder wirtschaftliche Abhängigkeit besteht.

L: 4 --- key: (P)   value: — Erklärung zur Kartellrechtlichen Compliance- und Korruptionsprävention,

L: 4 --- key: (P)   value: — Erklärung, dass er nicht durch die Deutsche Bahn AG wegen Verfehlungen gesperrt und vom Wettbewerb ausgeschlossen ist,

L: 4 --- key: (P)   value: — Erklärung, dass das Unternehmen zu keinem Zeitpunkt in einem Vergabeverfahren der Deutsche Bahn AG oder eines mit ihr gemäß §§ 15 ff. AktG verbundenen Unternehmens

L: 4 --- key: (P)   value: a) versucht hat, die Entscheidungsfindung in unzulässiger Weise zu beeinflussen,

L: 4 --- key: (P)   value: b) versucht hat, vertrauliche Informationen zu erhalten, durch die es unzulässige Vorteile beim Vergabeverfahren erlangen könnte, oder

L: 4 --- key: (P)   value: c) irreführende Informationen übermittelt hat, die die Vergabeentscheidung beeinflussen konnte bzw. dies versucht hat

L: 4 --- key: (P)   value: Form der geforderten Erklärungen/Nachweise

L: 4 --- key: (P)   value: Alle geforderten Erklärungen/Nachweise sind zwingend vorzulegen, ein Verweis auf frühere Bewerbungen wird nicht akzeptiert.

L: 4 --- key: (P)   value: Auflistung nach o. g. Reihenfolge in einer Anlage kurz und prägnant zusammengefasst. Nur diese Informationen werden für die Bieterauswahl berücksichtigt. Darüber hinausgehende Unterlagen sind nicht erwünscht.

L: 4 --- key: (P)   value: Alle unter III.1.1) bis III.1.3) und VI.3) geforderten Erklärungen/Nachweise sind im Offenen Verfahren mit dem Angebot und bei einem Aufruf zum Teilnahmewettbewerb mit dem Teilnahmeantrag vorzulegen.

L: 4 --- key: (P)   value: Fragen zu den Vergabeunterlagen oder dem Vergabeverfahren sind so rechtzeitig zu stellen, dass dem Auftraggeber unter Berücksichtigung interner Abstimmungsprozesse eine Beantwortung spätestens 6 Tage vor Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe bzw. zur Einreichung der Teilnahmeanträge möglich ist. Der Auftraggeber behält sich vor, nicht rechtzeitig gestellte Fragen gar nicht oder innerhalb von weniger als 6 Tagen vor Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe bzw. zur Einreichung der Teilnahmeanträge zu beantworten.

L: 4 --- key: (P)   value: Erklärung über die Beschäftigung von Mitarbeitern des DB Konzerns (aktive und nicht mehr aktive – wie Pensionäre und Rentner) sowie über die wirtschaftliche oder finanzielle Beteiligung am Unternehmen des Bieters von Personen, die außerdem ein Beschäftigungsverhältnis zu einer Gesellschaft des DB Konzerns unterhalten.

L: 4 --- key: (P)   value: Bei Abgabe eines Teilnahmeantrages oder Angebots, in Form einer Bietergemeinschaft, sollten sich die Bietergemeinschaften vorab im Vergabeportal der DB AG registrieren lassen. Die Teilnahme am Verfahren setzt die unveränderte Zusammensetzung der im Teilnehmerwettbewerb zugelassenen Bietergemeinschaften voraus. Der Zusammenschluss der im Teilnehmerwettbewerb zugelassenen Einzelbieter zu Bietergemeinschaften ist zulässig.

3 ADDRESS_REVIEW_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Vergabekammer des Bundes

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Villemomblerstr. 76

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Bonn

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 53123

INFO4: DE

4 COUNTRY

3 REVIEW_PROCEDURE

L: 4 --- key: (P)   value: Die Geltendmachung der Unwirksamkeit einer Auftragsvergabe in einem Nachprüfungsverfahren ist fristgebunden. Es wird auf die in § 135 Abs. 2 GWB genannten Fristen verwiesen. Nach § 135 Abs. 2 S. 2 GWB endet die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union. Nach Ablauf der jeweiligen Frist kann eine Unwirksamkeit nicht mehr festgestellt werden.

3 --- DATE_DISPATCH_NOTICE   value: 2021-02-16

2+1