Abschluss eines nicht exklusiven Rabattvertrages nach § 130a Abs. 8 SGB V zu Arzneimitteln mit dem Wirkstoff Glatirameracetat 20 mg (ATC-Code: L03AX13)

contract notice

Following the summary about the notice 2019/S 092-221745 dispatched in the year 2019.

Contracting authority AOK – Die Gesundheitskasse für Niedersachsen 120 info
NIEDERSACHSEN (DE9) more authorities
Type of the contracting authority Body governed by public law
Main activity Other
Type of contract Supplies
Main CPV code
Place of performance NIEDERSACHSEN (DE9) more
Country DE; - country: DE
Document type Contract notice
Procedure Open procedure
Type of bid Submission for all lots
Award criteria Lowest price
Regulation European Union
Publication date 2019-05-14 00:00:00
Deadline 2021-04-27 00:00:00

Check raw information

View raw data from TED xml.

TECHNICAL_SECTION

1 RECEPTION_ID: 19-226405-001

1 DELETION_DATE: 20210427

1 FORM_LG_LIST: DE

1 COMMENTS: From Convertor

LINKS_SECTION

1 XML_SCHEMA_DEFINITION_LINK

1 OFFICIAL_FORMS_LINK

1 FORMS_LABELS_LINK

1 ORIGINAL_CPV_LINK

1 ORIGINAL_NUTS_LINK

CODED_DATA_SECTION

1 REF_OJS

2 COLL_OJ: S

2 NO_OJ: 92

2 DATE_PUB: 20190514

1 NOTICE_DATA

2 NO_DOC_OJS: 2019/S 092-221745

2 URI_LIST

3 --- URI_DOC   value: http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:221745-2019:TEXT:DE:HTML

2 LG_ORIG: DE

2 ISO_COUNTRY

INFO: DE

2 IA_URL_GENERAL: www.aok.de

2 IA_URL_ETENDERING: https://www.aok-business.de/tools-service/ausschreibungen/bekanntmachung-von-ausschreibungen/

2 ORIGINAL_CPV: Antineoplastic and immunomodulating agents

INFOCODE: 33652000

1 CODIF_DATA

2 DS_DATE_DISPATCH: 20190510

2 DT_DATE_FOR_SUBMISSION: 20210427 12:00

2 AA_AUTHORITY_TYPE: Body governed by public law

INFOCODE: 6

2 TD_DOCUMENT_TYPE: Contract notice

INFOCODE: 3

2 NC_CONTRACT_NATURE: Supplies

INFOCODE: 2

2 PR_PROC: Open procedure

INFOCODE: 1

2 RP_REGULATION: European Union

INFOCODE: 4

2 TY_TYPE_BID: Submission for all lots

INFOCODE: 1

2 AC_AWARD_CRIT: The most economic tender

INFOCODE: 2

2 MA_MAIN_ACTIVITIES: Other

INFOCODE: 8

2 HEADING: 01B02

2 INITIATOR: 01

TRANSLATION_SECTION

1 ML_TITLES

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Гepмaния

3 --- TI_TOWN   value: Хановер

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Антинеопластични средства и имуномодулатори

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Německo

3 --- TI_TOWN   value: Hanover

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Antineoplastika a imunomodulátory

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Hannover

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Antineoplastiske og immunmodulerende midler

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Deutschland

3 --- TI_TOWN   value: Hannover

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Antineoplastische und immunmodulierende Mittel

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Γερμανία

3 --- TI_TOWN   value: Ανόβερο

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Αντινεοπλασματικά και ανοσορρυθμιστικά φάρμακα

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germany

3 --- TI_TOWN   value: Hanover

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Antineoplastic and immunomodulating agents

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemania

3 --- TI_TOWN   value: Hannover

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Agentes antineoplásicos e inmunomoduladores

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksamaa

3 --- TI_TOWN   value: Hannover

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Antineoplastilised ja immuunmoduleerivad ained

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksa

3 --- TI_TOWN   value: Hannover

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Solunsalpaajat ja sytostaatit sekä immunomodulantit

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Allemagne

3 --- TI_TOWN   value: Hanovre

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Antinéoplasiques et immunomodulateurs

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Ghearmáin, an

3 --- TI_TOWN   value: Hanover

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Antineoplastic and immunomodulating agents

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Njemačka

3 --- TI_TOWN   value: Hannover

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Antineoplastični lijekovi i imunomodulatori

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Németország

3 --- TI_TOWN   value: Hannover

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Daganatellenes és immunmodulátor szerek

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Hannover

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Agenti antineoplastici e immunomodulatori

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vokietija, VFR

3 --- TI_TOWN   value: Hanoveris

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Antinavikiniai vaistai ir imunomoduliatoriai

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vācija

3 --- TI_TOWN   value: Hanovera

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Antineoplastiskie līdzekļi un imūnmodulatori

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: il-Ġermanja

3 --- TI_TOWN   value: Hanover

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Aġenti ta' l-antineoplastika u ta' l-immunomodulaturi

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Duitsland

3 --- TI_TOWN   value: Hannover

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Antineoplastische en immunomodulerende middelen

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Niemcy

3 --- TI_TOWN   value: Hanower

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Środki przeciwnowotworowe i immunomodulacyjne

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemanha

3 --- TI_TOWN   value: Hanôver

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Antineoplásicos e imunomoduladores

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Hanovra

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Antineoplazice şi imunomodulatoare

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemecko

3 --- TI_TOWN   value: Hannover

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Antineoplastické a imunomodulačné činidlá

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemčija

3 --- TI_TOWN   value: Hannover

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Zdravila z delovanjem na novotvorbe in imunomodulatorji

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Hannover

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Cytostatika/cytotoxiska medel och immunmodulerande medel

1 ML_AA_NAMES

2 AA_NAME: AOK – Die Gesundheitskasse für Niedersachsen

FORM_SECTION

1 F02_2014

2 LEGAL_BASIS

INFO: 32014L0024

2 CONTRACTING_BODY

3 ADDRESS_CONTRACTING_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: AOK – Die Gesundheitskasse für Niedersachsen

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Hildesheimer Str. 273

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Hannover

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 30519

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (CONTACT_POINT)   value: Unternehmensbereich Arzneimittelmanagement

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: rabattvertraege@nds.aok.de

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: www.aok.de

3 DOCUMENT_RESTRICTED

3 --- URL_DOCUMENT   value: https://www.aok-business.de/tools-service/ausschreibungen/bekanntmachung-von-ausschreibungen/

3 ADDRESS_FURTHER_INFO_IDEM

3 ADDRESS_PARTICIPATION_IDEM

3 CA_TYPE

3 --- CA_ACTIVITY_OTHER   value: Gesetzliche Krankenversicherung

2 OBJECT_CONTRACT

3 TITLE

L: 4 --- key: (P)   value: Abschluss eines nicht exklusiven Rabattvertrages nach § 130a Abs. 8 SGB V zu Arzneimitteln mit dem Wirkstoff Glatirameracetat 20 mg (ATC-Code: L03AX13)

3 CPV_MAIN

4 CPV_CODE

3 TYPE_CONTRACT

3 SHORT_DESCR

L: 4 --- key: (P)   value: Abschluss eines nicht exklusiven Rabattvertrages nach § 130a Abs. 8 SGB V zu Arzneimitteln mit dem Wirkstoff Glatirameracetat 20 mg (ATC-Code: L03AX13) innerhalb des Zeitraumes vom 1.7.2019 bis zum 30.6.2021 mit jederzeitiger Möglichkeit des Vertragsabschlusses während der Laufzeit („open-house-Modell“).

L: 4 --- key: (P)   value: Die Vertragspartner sind einzusehen unter: https://www.aok-gesundheitspartner.de/nds/arzneimittel/rabatt/index_03504.html?bl=nds.

3 NO_LOT_DIVISION

3 OBJECT_DESCR

4 SHORT_DESCR

5 P: Zu dem Wirkstoff Glatirameracetat 20 mg (ATC-Code: L03AX13) bietet die AOK:

5 P: – die Gesundheitskasse für Niedersachsen für den Zeitraum bis zum Inkrafttreten von Exklusivverträgen in Folge eines förmlichen Vergabeverfahrens nach den Regularien des 4. Teils des GWB allen interessierten pharmazeutischen Unternehmen, ohne Auswahlentscheidung, Rabattverträge an. Die Vertragsschlüsse erfolgen im Rahmen eines „open-house-Modells“ und fungieren als Brücke zwischen dem Beginn des generischen Wettbewerbs (Patentablauf) und der Bezuschlagung von Exklusivverträgen. Die angebotenen Verträge sind nicht exklusiv; Verträge mit allen Marktteilnehmern (pharmazeutischen Unternehmen) sind seitens der AOK Niedersachsen gewünscht. Im open-house-Modell gelten für alle Teilnehmer einheitliche Bedingungen. Vertragsinhalte, Konditionen und Zugangsverfahren sind einheitlich,

5 P: – individuelle Verhandlungen werden grundsätzlich nicht geführt. Die Vertragslaufzeiten betragen maximal 24 Monate, der früheste Vertragsbeginn ist der 1.7.2019. Alle Verträge enden spätestens am 30.6.2021, unabhängig vom Datum des jeweiligen Vertragsschlusses. Ein Beitritt bzw. ein Vertragsschluss kann innerhalb des 24-monatigen Zeitraumes jeweils zum Ersten eines Monats erfolgen. Es besteht ein Kündigungsrecht jeweils 6 Wochen zum Monatsende. Die AOK:

5 P: – die Gesundheitskasse für Niedersachsen behält sich vor, bereits während der Vertragslaufzeit die nicht exklusiven open-house-Rabattverträge durch exklusive Rabattverträge zu ersetzen. Mit dem Inkrafttreten ausgeschriebener, exklusiver Rabattverträge werden die open-house-Verträge entsprechend der vertraglichen Regelung beendet, d. h. die open-house Verträge enden automatisch. Den Erfahrungen der AOK Niedersachsen nach treten exklusive Rabattverträge in der Regel 6 bis 8 Monate nach der Veröffentlichung der entsprechenden Ausschreibungsbekanntmachung im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft. Die künftigen Vertragspartner im open-house-Modell werden gebeten, sich bezüglich dieser Ausschreibungsbekanntmachungen regelmäßig im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union zu informieren.

5 P: Interessierte pharmazeutische Unternehmen können die Vertragsunterlagen sowie die Vertragsbedingungen unter der unter I.1) genannten Kontaktadresse anfordern.

5 P: Verträge zu dem Wirkstoff Glatirameracetat 20 mg (ATC-Code: L03AX13) werden erstmalig mit Wirkung zum 1.7.2019 abgeschlossen. Interessenten, die zu diesem Termin Vertragspartner werden möchten, haben die einzureichenden Vertragsunterlagen bis zum 30.5.2019 bei der in den Vertragsunterlagen genannten Adresse einzureichen. Es kommt auf den Zugang bei der AOK Niedersachsen an. Spätere Vertragsschlüsse sind während der 24-monatigen Höchstlaufzeit jeweils zum Ersten eines Monats möglich. Organisatorisch ist ein Vorlauf von in der Regel 35 Kalendertagen seitens der AOK notwendig um die erforderlichen Arbeiten, z. B. die Vertragsmeldung in die Lauer-Taxe® gewährleisten zu können. Die genauen Eingangsfristen werden mit den Vertragsunterlagen bekannt gegeben. Bei der vorliegenden Veröffentlichung handelt es sich nicht um die Vergabe eines öffentlichen Auftrags im Sinne der Vergabekoordinierungsrichtlinie (2004/18/EG) bzw. des Vergaberechts. Um ein weitestgehendes Maß an Transparenz für die beabsichtigten Vertragsabschlüsse zu gewährleisten, erfolgt die Veröffentlichung im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union. In Ermangelung eines entsprechenden Veröffentlichungsformulars wird die Auftragsbekanntmachung genutzt. Die daraus resultierenden begrifflichen Vorgaben, wie bspw. die Verfahrensbezeichnung „offenes Verfahren“, sind einzig der Nutzung dieses Bekanntmachungsformulars und der Veröffentlichungsplattform geschuldet. Eine weitere Bedeutung, insbesondere eine Unterwerfung untervergaberechtliche Regelungen, soweit sie nicht aus rechtlichen Gründen verpflichtend sind, ist damit nicht verbunden.

4 AC

5 AC_PROCUREMENT_DOC

L: 4 --- key: (DATE_START)   value: 2019-07-01

L: 4 --- key: (DATE_END)   value: 2021-06-30

4 NO_RENEWAL

4 NO_ACCEPTED_VARIANTS

4 NO_OPTIONS

4 NO_EU_PROGR_RELATED

2 PROCEDURE

3 PT_OPEN

3 FRAMEWORK

4 SEVERAL_OPERATORS

3 NO_CONTRACT_COVERED_GPA

3 --- DATE_RECEIPT_TENDERS   value: 2021-04-27

3 --- TIME_RECEIPT_TENDERS   value: 12:00

3 LANGUAGES

INFO4: DE

4 LANGUAGE

3 --- DATE_TENDER_VALID   value: 2021-06-30

3 OPENING_CONDITION

L: 4 --- key: (DATE_OPENING_TENDERS)   value: 2021-04-27

L: 4 --- key: (TIME_OPENING_TENDERS)   value: 13:00

2 COMPLEMENTARY_INFO

3 NO_RECURRENT_PROCUREMENT

3 EPAYMENT

3 ADDRESS_REVIEW_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Vergabekammer des Bundes

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Villemombler Straße 76

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Bonn

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 53123

INFO4: DE

4 COUNTRY

3 REVIEW_PROCEDURE

L: 4 --- key: (P)   value: Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Für die Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens gilt u. a. die folgende Bestimmung des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen.

L: 4 --- key: (P)   value: (GWB):

L: 4 --- key: (P)   value: Erkennt ein am Auftrag interessiertes Unternehmen einen Verstoß gegen Vergabevorschriften im vorliegenden Vergabeverfahren, hat er dies gegenüber der unter 6. genannten Vergabestelle innerhalb von 10 Tagen nach Kenntnis zu rügen.

L: 4 --- key: (P)   value: Unabhängig davon müssen Verstöße gegen Vergabevorschriften, die bereits aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung genannten Frist zur Angebotsabgabe gegenüber der Vergabestelle gerügt werden. Außerdem müssen Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, ebenfalls innerhalb dieser Frist bei der Vergabestelle gerügt werden.

L: 4 --- key: (P)   value: Verstößt ein Bieter gegen diese Obliegenheiten, ist ein Antrag auf Nachprüfung gemäß § 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 bis 3 GWB unzulässig.

L: 4 --- key: (P)   value: Teilt die Vergabestelle auf eine Rüge eines interessierten Bieters mit, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann der Rügeführer hiergegen einen Antrag auf Nachprüfung bei der zuständigen Vergabekammer stellen. Die für die Auftraggeberin zuständige Vergabekammer ist unter Ziff. 18. benannt. Der Antrag ist unzulässig, wenn mehr als 15 Kalendertage nach dem Eingang der Mitteilung der Auftraggeberin, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind (§ 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 GWB).

3 --- DATE_DISPATCH_NOTICE   value: 2019-05-10

57+1