Universitätsklinikum Münster — Gebäude 2170 — Chirurgische Klinik — Erweiterung Ostflügel | 844-G02 Vorbereitende Maßnahmen Außenanlagen

contract notice

Following the summary about the notice 2020/S 133-325389 dispatched in the year 2020.

Contracting authority Universitätsklinikum Münster 189 info
Münster, Kreisfreie Stadt (DEA33) more authorities
Type of the contracting authority Body governed by public law
Main activity Other
Type of contract Works
Main CPV code
Place of performance Münster, Kreisfreie Stadt (DEA33) more
Country DE; - country: DE
Document type Contract notice
Procedure Open procedure
Type of bid Submission for all lots
Award criteria Lowest price
Regulation European Union, with participation of GPA countries
Publication date 2020-07-13 00:00:00
Deadline 2020-08-11 00:00:00

Check raw information

View raw data from TED xml.

TECHNICAL_SECTION

1 RECEPTION_ID: 20-338241-001

1 DELETION_DATE: 20200811

1 FORM_LG_LIST: DE

1 COMMENTS: From Convertor

LINKS_SECTION

1 XML_SCHEMA_DEFINITION_LINK

1 OFFICIAL_FORMS_LINK

1 FORMS_LABELS_LINK

1 ORIGINAL_CPV_LINK

1 ORIGINAL_NUTS_LINK

CODED_DATA_SECTION

1 REF_OJS

2 COLL_OJ: S

2 NO_OJ: 133

2 DATE_PUB: 20200713

1 NOTICE_DATA

2 NO_DOC_OJS: 2020/S 133-325389

2 URI_LIST

3 --- URI_DOC   value: http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:325389-2020:TEXT:DE:HTML

2 LG_ORIG: DE

2 ISO_COUNTRY

INFO: DE

2 IA_URL_GENERAL: https://ukm.de

2 IA_URL_ETENDERING: https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS0Y6XYYC9/documents

2 ORIGINAL_CPV: Earthmoving work

INFOCODE: 45112500

2 ORIGINAL_CPV: Asphalt

INFOCODE: 44113620

2 ORIGINAL_CPV: Kerbstones

INFOCODE: 44912400

2 ORIGINAL_CPV: Foul-water piping construction work

INFOCODE: 45232411

1 CODIF_DATA

2 DS_DATE_DISPATCH: 20200709

2 DT_DATE_FOR_SUBMISSION: 20200811 11:00

2 AA_AUTHORITY_TYPE: Body governed by public law

INFOCODE: 6

2 TD_DOCUMENT_TYPE: Contract notice

INFOCODE: 3

2 NC_CONTRACT_NATURE: Works

INFOCODE: 1

2 PR_PROC: Open procedure

INFOCODE: 1

2 RP_REGULATION: European Union, with participation by GPA countries

INFOCODE: 5

2 TY_TYPE_BID: Submission for all lots

INFOCODE: 1

2 AC_AWARD_CRIT: Lowest price

INFOCODE: 1

2 MA_MAIN_ACTIVITIES: Other

INFOCODE: 8

2 HEADING: 01A02

2 INITIATOR: 01

TRANSLATION_SECTION

1 ML_TITLES

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Гepмaния

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Земни работи

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Německo

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Přemisťování zeminy

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Flytning af jord

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Deutschland

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Erdbewegungsarbeiten

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Γερμανία

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Εργασίες μετακίνησης γαιών

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germany

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Earthmoving work

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemania

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Trabajos de movimiento de tierras

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksamaa

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Pinnase eemaldustööd

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksa

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Maansiirtotyöt

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Allemagne

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Travaux de terrassement

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Ghearmáin, an

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Earthmoving work

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Njemačka

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Zemljani radovi

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Németország

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Földmozgatási munka

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Lavori di movimento terra

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vokietija, VFR

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Žemės perstūmos darbai

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vācija

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Zemes pārvietošanas darbi

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: il-Ġermanja

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Xogħol tat-tneħħija ta’ materjal skavat

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Duitsland

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Grondverzet

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Niemcy

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Usuwanie gleby

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemanha

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Movimento de terras

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Lucrări de terasament

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemecko

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Presun zemín

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemčija

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Zemeljska dela

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Münster

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Schaktning

1 ML_AA_NAMES

2 AA_NAME: Universitätsklinikum Münster

FORM_SECTION

1 F02_2014

2 LEGAL_BASIS

INFO: 32014L0024

2 CONTRACTING_BODY

3 ADDRESS_CONTRACTING_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Universitätsklinikum Münster

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Albert-Schweitzer-Campus 1, Geb. D5

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Münster

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 48149

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: vergabe.ukm.im@ukmuenster.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 2518346660

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: https://ukm.de

3 DOCUMENT_FULL

3 --- URL_DOCUMENT   value: https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS0Y6XYYC9/documents

3 ADDRESS_FURTHER_INFO

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: UKM Infrastruktur Management GmbH

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Himmelreichallee 40

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Münster

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 48149

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (CONTACT_POINT)   value: Vergabestelle

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: vergabe.ukm.im@ukmuenster.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 2518346660

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: https://ukm-im.de

3 --- URL_PARTICIPATION   value: https://www.evergabe.nrw.de/VMPSatellite/notice/CXS0Y6XYYC9

3 CA_TYPE

3 --- CA_ACTIVITY_OTHER   value: Medizinisches Forschungs- und Gesundheitswesen

2 OBJECT_CONTRACT

3 TITLE

L: 4 --- key: (P)   value: Universitätsklinikum Münster — Gebäude 2170 — Chirurgische Klinik — Erweiterung Ostflügel | 844-G02 Vorbereitende Maßnahmen Außenanlagen

3 --- REFERENCE_NUMBER   value: 844-G02

3 CPV_MAIN

4 CPV_CODE

3 TYPE_CONTRACT

3 SHORT_DESCR

L: 4 --- key: (P)   value: Vorbereitende Maßnahmen Außenanlagen.

3 NO_LOT_DIVISION

3 OBJECT_DESCR

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 MAIN_SITE

5 P: 48149 Münster

4 SHORT_DESCR

5 P: Die Chirurgische Klinik an der Waldeyerstraße erhält am Ostflügel einen Erweiterungsbau. Leistungsumfang dieser Ausschreibung sind die vorbereitenden Maßnahmen in den Außenanlagen. Hierzu müssen zunächst Ersatzflächen geschaffen werden und dann eine neue Feuerwehr umfahrt erstellt werden. Das Herstellen der Zugänge zum Neubau und auch vegetationstechnische Arbeiten sind ebenfalls in dieser Ausschreibung enthalten.

5 P: Der Bauablauf sieht vor, dass zunächst die Leerrohranbindung zwischen dem Gebäude 2100 und dem neuen Gebäude (Erweiterungsbau Ostflügel Chirurgie) erstellt wird. Im Anschluss daran müssen die Flächen für die AWT Lagercontainer und die Müllpressen erstellt werden. Nach dieser Fertigstellung und Umzug der Container können die restlichen Flächen erstellt werden.

5 P: — Fällarbeiten Bäume ca. 6 St.;

5 P: — Rückbau von Pflaster ca. 360 m;

FT: 2

5 P: — Oberboden der Baugrube für Leitungen Verkehrsflächen lösen ca. 500 m;

FT: 3

5 P: — Entwässerungsleitungen DN 150 ca. 155 m;

5 P: — Straßenabläufe ca. 6 St.;

5 P: — Planum herstellen ca. 800 m;

FT: 2

5 P: — Schottertragschicht ca. 300 m;

FT: 3

5 P: — Asphalttragschicht und Asphaltbeton ca. 500 m;

FT: 2

5 P: — Vegetationsschicht locken und fräsen ca. 350 m.

FT: 2

4 AC

5 AC_PRICE

L: 4 --- key: (DURATION)   value: 50

4 NO_RENEWAL

4 ACCEPTED_VARIANTS

4 NO_OPTIONS

4 NO_EU_PROGR_RELATED

2 LEFTI

3 SUITABILITY

L: 4 --- key: (P)   value: Die Eignungsnachweise nach § 6a EU Nr. 1 VOB/A sind zu erbringen.

L: 4 --- key: (P)   value: Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gemäß Formblatt „Eigenerklärungen zur Eignung" oder „Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE)" nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung" oder „Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE)" angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.

L: 4 --- key: (P)   value: Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung" oder „Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE)" auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.

L: 4 --- key: (P)   value: Das Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung" wird mit den Vergabeunterlagen zur Verfügung gestellt.

3 ECONOMIC_FINANCIAL_INFO

L: 4 --- key: (P)   value: Die Eignungsnachweise nach § 6a EU Nr. 2 VOB/A sind zu erbringen.

L: 4 --- key: (P)   value: Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gemäß Formblatt „Eigenerklärungen zur Eignung" oder „Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE)" nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung" oder „Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE)" angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.

L: 4 --- key: (P)   value: Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung" oder „Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE)" auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.

L: 4 --- key: (P)   value: Das Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung" wird mit den Vergabeunterlagen zur Verfügung gestellt.

3 TECHNICAL_PROFESSIONAL_INFO

L: 4 --- key: (P)   value: Die Eignungsnachweise nach § 6a EU Nr. 3 VOB/A sind zu erbringen.

L: 4 --- key: (P)   value: Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gemäß Formblatt „Eigenerklärungen zur Eignung" oder „Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE)" nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung" oder „Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE)" angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.

L: 4 --- key: (P)   value: Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung" oder „Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE)" auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.

L: 4 --- key: (P)   value: Das Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung" wird mit den Vergabeunterlagen zur Verfügung gestellt.

3 PERFORMANCE_CONDITIONS

L: 4 --- key: (P)   value: Es gilt das Tariftreue- und Vergabegesetz des Landes Nordrhein-Westfalen (TVgG NRW).

L: 4 --- key: (P)   value: Die „Besonderen Vertragsbedingungen des Landes Nordrhein-Westfalen zur Einhaltung des Tariftreue- und Vergabegesetzes Nordrhein-Westfalen" liegen den Vergabeunterlagen bei und werden Vertragsbestandteil.

2 PROCEDURE

3 PT_OPEN

3 CONTRACT_COVERED_GPA

3 --- DATE_RECEIPT_TENDERS   value: 2020-08-11

3 --- TIME_RECEIPT_TENDERS   value: 11:00

3 LANGUAGES

INFO4: DE

4 LANGUAGE

3 --- DATE_TENDER_VALID   value: 2020-10-09

3 OPENING_CONDITION

L: 4 --- key: (DATE_OPENING_TENDERS)   value: 2020-08-11

L: 4 --- key: (TIME_OPENING_TENDERS)   value: 11:00

4 PLACE

5 P: UKM IM GmbH, Himmelreichallee 40, 48149 Münster.

4 INFO_ADD

5 P: Zur Öffnung der Angebote sind keine Bieter zugelassen.

2 COMPLEMENTARY_INFO

3 NO_RECURRENT_PROCUREMENT

3 INFO_ADD

L: 4 --- key: (P)   value: Bekanntmachungs-ID: CXS0Y6XYYC9

3 ADDRESS_REVIEW_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Vergabekammer Westfalen

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Albrecht-Thaer-Straße 9

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Münster

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 48147

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 2514112165

3 REVIEW_PROCEDURE

L: 4 --- key: (P)   value: Die Vergabestelle weist nachfolgend auf die zulässigen Rechtsbehelfe und durch einen Bieter einzuhaltenden Fristen hin. Statthafte Rechtsbehelfe sind gem. §§ 160 ff. GWB die Rüge sowie der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens vor der zuständigen Vergabekammer.

L: 4 --- key: (P)   value: Eine Rüge ist an die in Ziffer I.1) genannte Vergabe stelle zu richten.

L: 4 --- key: (P)   value: Die zuständige Stelle für ein Nachprüfungsverfahren ist in Ziffer VI.4.1) genannt. Statthafter Rechtsbehelf ist gem. § 160 GWB der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens vor der zuständigen Vergabekammer (Ziff. VI.4.1). Der Antrag ist unzulässig, soweit:

L: 4 --- key: (P)   value: 1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt,

L: 4 --- key: (P)   value: 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

L: 4 --- key: (P)   value: 3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

L: 4 --- key: (P)   value: 4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

L: 4 --- key: (P)   value: Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 GWB Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 GWB bleibt unberührt.

3 --- DATE_DISPATCH_NOTICE   value: 2020-07-09

1+1