Los 740 – Planung von Ausstattung und Einrichtung für den Neubau Kinder- und Jugendpsychiatrie am Klinikum Chemnitz gGmbH

contract notice

Following the summary about the notice 2020/S 137-337145 dispatched in the year 2020.

Contracting authority Klinikum Chemnitz gGmbH 11 info
Chemnitz (DED4) more authorities
Type of the contracting authority Other
Main activity Health
Type of contract Services
Main CPV code
Place of performance Chemnitz (DED4) more
Country DE; - country: DE
Document type Contract notice
Procedure Competitive procedure with negotiation
Type of bid Submission for all lots
Award criteria Lowest price
Regulation European Union, with participation of GPA countries
Publication date 2020-07-17 00:00:00
Deadline 2020-08-14 00:00:00
Values 3˙000˙000.00 EUR (estimated total)

Check raw information

View raw data from TED xml.

TECHNICAL_SECTION

1 RECEPTION_ID: 20-347186-001

1 DELETION_DATE: 20200814

1 FORM_LG_LIST: DE

1 COMMENTS: From Convertor

LINKS_SECTION

1 XML_SCHEMA_DEFINITION_LINK

1 OFFICIAL_FORMS_LINK

1 FORMS_LABELS_LINK

1 ORIGINAL_CPV_LINK

1 ORIGINAL_NUTS_LINK

CODED_DATA_SECTION

1 REF_OJS

2 COLL_OJ: S

2 NO_OJ: 137

2 DATE_PUB: 20200717

1 NOTICE_DATA

2 NO_DOC_OJS: 2020/S 137-337145

2 URI_LIST

3 --- URI_DOC   value: http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:337145-2020:TEXT:DE:HTML

2 LG_ORIG: DE

2 ISO_COUNTRY

INFO: DE

2 IA_URL_GENERAL: www.klinikumchemnitz.de

2 IA_URL_ETENDERING: https://www.evergabe.de/unterlagen/2283955/zustellweg-auswaehlen

2 ORIGINAL_CPV: Engineering services

INFOCODE: 71300000

2 VALUES

3 --- VALUE   value: 3000000.00

1 CODIF_DATA

2 DS_DATE_DISPATCH: 20200715

2 DT_DATE_FOR_SUBMISSION: 20200814 10:00

2 AA_AUTHORITY_TYPE: Other

INFOCODE: 8

2 TD_DOCUMENT_TYPE: Contract notice

INFOCODE: 3

2 NC_CONTRACT_NATURE: Services

INFOCODE: 4

2 PR_PROC: Competitive procedure with negotiation

INFOCODE: B

2 RP_REGULATION: European Union, with participation by GPA countries

INFOCODE: 5

2 TY_TYPE_BID: Submission for all lots

INFOCODE: 1

2 AC_AWARD_CRIT: The most economic tender

INFOCODE: 2

2 MA_MAIN_ACTIVITIES: Health

INFOCODE: H

2 HEADING: 01C02

2 INITIATOR: 01

TRANSLATION_SECTION

1 ML_TITLES

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Гepмaния

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Инженерни услуги в строителството

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Německo

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Technicko-inženýrské služby

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Ingeniørvirksomhed

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Deutschland

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Dienstleistungen von Ingenieurbüros

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Γερμανία

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Υπηρεσίες μηχανικού

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germany

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Engineering services

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemania

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servicios de ingeniería

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksamaa

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Insener-tehnilised teenused

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksa

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Insinööripalvelut

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Allemagne

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Services d'ingénierie

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Ghearmáin, an

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Engineering services

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Njemačka

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Tehničke usluge

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Németország

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Mérnöki szolgáltatások

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servizi di ingegneria

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vokietija, VFR

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Inžinerijos paslaugos

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vācija

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Inženiertehniskie pakalpojumi

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: il-Ġermanja

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servizzi ta' l-inġinerija

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Duitsland

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Dienstverlening door ingenieurs

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Niemcy

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Usługi inżynieryjne

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemanha

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Serviços de engenharia

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servicii de inginerie

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemecko

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Inžinierske služby

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemčija

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Inženirske storitve

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Chemnitz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Ingenjörstjänster

1 ML_AA_NAMES

2 AA_NAME: Klinikum Chemnitz gGmbH

FORM_SECTION

1 F02_2014

2 LEGAL_BASIS

INFO: 32014L0024

2 CONTRACTING_BODY

3 ADDRESS_CONTRACTING_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Klinikum Chemnitz gGmbH

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Flemmingstraße 2

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Chemnitz

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 09116

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (CONTACT_POINT)   value: Service-Center Technik

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: j.oehme@skc.de

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: www.klinikumchemnitz.de

3 DOCUMENT_FULL

3 --- URL_DOCUMENT   value: https://www.evergabe.de/unterlagen/2283955/zustellweg-auswaehlen

3 ADDRESS_FURTHER_INFO_IDEM

3 --- URL_PARTICIPATION   value: https://www.evergabe.de

3 ADDRESS_PARTICIPATION_IDEM

3 --- CA_TYPE_OTHER   value: Kommunales Krankenhaus

3 CA_ACTIVITY

2 OBJECT_CONTRACT

3 TITLE

L: 4 --- key: (P)   value: Los 740 – Planung von Ausstattung und Einrichtung für den Neubau Kinder- und Jugendpsychiatrie am Klinikum Chemnitz gGmbH

3 --- REFERENCE_NUMBER   value: 0720/II/05

3 CPV_MAIN

4 CPV_CODE

3 TYPE_CONTRACT

3 SHORT_DESCR

L: 4 --- key: (P)   value: Die Klinikum Chemnitz gGmbH will für die Kinder- und Jugendpsychiatrie am Standort Flemmingstraße ein Betten-, Therapie- und Schulgebäude mit 5 700 m NUF bis 12/2024 neu errichten. Die Anmeldung zur Einzelförderung ist auf der Grundlage einer Machbarkeitsstudie erfolgt. Die Planungsleistungen werden in 5 Losen vergeben.

5 FT: 2

L: 4 --- key: (P)   value: — Los 1: 700 – Objektplanung Gebäude;

L: 4 --- key: (P)   value: — Los 2: 715 – Tragwerksplanung;

L: 4 --- key: (P)   value: — Los 3: 705 – TGA AG 1-3,7,8 – HLS;

L: 4 --- key: (P)   value: — Los 4: 710 – Elektrotechnik/Fördertechnik AG 4-6;

L: 4 --- key: (P)   value: — Los 5: 740 – Planung Ausstattung und Einrichtung inklusive medizinischen und nichtmedizinischen Mobiliar.

L: 4 --- key: (P)   value: Bieter können sich für ein oder mehrere Lose bewerben.

L: 4 --- key: (P)   value: In jedem Los erfolgt die Beauftragung zunächst nur für die Leistungsphasen 1-3 HOAI. Die weitere Beauftragung erfolgt stufen- und ggfs. abschnittsweise. Ein Rechtsanspruch zur Beauftragung weiterer Leistungen besteht nicht.

3 --- VAL_ESTIMATED_TOTAL   value: 3000000.00

3 NO_LOT_DIVISION

3 OBJECT_DESCR

4 MAIN_SITE

5 P: Chemnitz

5 P: DEUTSCHLAND

4 SHORT_DESCR

5 P: Los 5: 740 – Planung Ausstattung und Einrichtung. Die nur im geringen Umfang notwendige Medizintechnik wird vom Auftraggeber geplant und beschafft. Im Gewerk Ausstattungs- und Einrichtungsplanung ist neben dem Einbau-, Büro- und Schulmöbel das gesamte medizinische und nichtmedizinische Mobiliar zu beschaffen.

5 P: Hinweis für die zweite Verfahrensstufe: Die für die Vergabeverhandlung ausgewählten Bieter sollen eine Arbeitsprobe erstellen: Für 3 vorgegebene Räume (Patientenzimmer, Raum für Gesprächstherapie und Gruppenraum soll die Ausstattungs- und Einrichtungsplanung incl. Farb- und Materialkonzept erfolgen. In diesen sind die speziellen Anforderungen einer Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie alternativ für Erwachsenenpsychiatrie zu berücksichtigen. Diese außerhalb der HOAI angesiedelte Leistung wird pauschal mit 500,00 EUR netto je Bieter vergütet. Diese Arbeitsprobe wird ein wesentliches Zuschlagskriterium sein (Gewichtung 40 %).

4 AC

5 AC_PROCUREMENT_DOC

L: 4 --- key: (VAL_OBJECT)   value: 400000.00

L: 4 --- key: (DATE_START)   value: 2020-11-01

L: 4 --- key: (DATE_END)   value: 2029-12-31

4 RENEWAL

4 RENEWAL_DESCR

5 P: Die Zeitspanne vom November 20 bis Dezember 29 umfasst auch die Gewährleistungszeit. Bei einer bauabschnittsweisen Realisierung kann dieser Zeitraum erweitert werden.

L: 4 --- key: (NB_ENVISAGED_CANDIDATE)   value: 5

4 CRITERIA_CANDIDATE

5 P: Die unter „III.1.1+2)“ geforderten Nachweise und Erklärungen müssen vorliegen, sonst erfolgt der Ausschluss vom Verfahren.

5 P: Die unter „III.1.3) Möglicherweise geforderte Mindeststandards“ genannten Bedingungen sind Mindestbedingungen, bei deren Nichterfüllung ein Ausschluss vom Verfahren erfolgt.

5 P: Bewerber dürfen sich in einem Los nicht mehrfach bewerben. Das gilt auch für Bewerbungen in Bewerbergemeinschaften sowie für Niederlassungen des Bewerbers, auch wenn sie wirtschaftlich unabhängig sind. Ein Verstoß gegen diese Vorgabe führt zum Ausschluss vom weiteren Verfahren.

5 P: Diese Einschränkung gilt nicht für Unterauftragnehmer, soweit sichergestellt ist, dass sie den Angebotsinhalt nicht kennen.

5 P: Sollten nach der formalen Wertung noch mehr als 5 Bewerber im Verfahren sein, bildet der Auftraggeber ein Auswahlgremium und bewertet die eingereichten Referenzprojekte nach den Kriterien:

5 P: — gestalterische Qualität unter Beachtung der Besonderheiten einer Ausstattung und Einrichtung für Kinder- und Jugendmedizin alternativ für Erwachsenenpsychiatrie;

5 P: — Funktionalität.

5 P: Beide Kriterien werden gleich gewichtet und nach dem Schulnotenprinzip bewertet. Lässt sich daraus keine eindeutige Rangfolge 1-5 ermitteln, wird unter den ranggleichen Bietern gelost.

4 NO_ACCEPTED_VARIANTS

4 OPTIONS

4 OPTIONS_DESCR

5 P: Der mögliche Gesamtumfang beläuft sich auf die Grundleistungen der LP 1-9. Es erfolgt zunächst nur die Beauftragung für die Leistungsphasen 1-3 HOAI Entwurfsplanung mit Kostenberechnung. Die weitere Beauftragung erfolgt optional stufenweise und ggfs. bauabschnittsweise. Ein Rechtsanspruch zur Beauftragung weiterer Leistungen besteht nicht.

4 NO_EU_PROGR_RELATED

4 INFO_ADD

5 P: Hinweis zur Bereitstellung von Unterlagen in der ersten Verfahrensstufe

5 P: Teile der Vergabeunterlagen (u. a. Aufgabenstellung, Planunterlagen, Vertrag) werden nur denjenigen Bewerbern, die als Bieter auf der zweiten Stufe des Vergabeverfahrens zugelassen wurden, zur Verfügung gestellt. Dies erfolgt in Übereinstimmung mit den Entscheidungen des OLG Düsseldorf, Beschluss vom 17.10.2018 – VII Verg 26/18, und der VK Westfalen, Beschluss vom 19.7.2019 – VK 2 – 13/19. Der Auftraggeber geht davon aus, dass interessierten Unternehmen im Rahmen des Teilnahmewettbewerbs sämtliche Informationen zur Verfügung stehen, die erforderlich sind, um ihnen eine Entscheidung über eine Teilnahme am Verfahren zu ermöglichen.

2 LEFTI

3 SUITABILITY

L: 4 --- key: (P)   value: a) Berufsqualifikation des vorgesehenen Personals

L: 4 --- key: (P)   value: Der Bewerber muss den Nachweis führen, dass er selbst und sein Personal über die notwendige berufliche Qualifikation verfügt. Für den Nachweis genügt beispielsweise die Kopie der Diplomurkunde oder einer anderen Urkunde des Studienabschlusses (im Los 5 auch des Berufsabschlusses) oder der Nachweis der Mitgliedschaft in einer Architekten- oder Ingenieurkammer durch Kopie des Mitgliedsnachweises mit der Mitgliedsnummer. Weitere zusätzliche Qualifikationsnachweise sind nicht erforderlich! Im Los 5 kann auch eine Eigenerklärung erfolgen.

L: 4 --- key: (P)   value: Für den/die Projektleiter(in) im Los 5 ist kein Hochschulabschluss erforderlich, aber der Nachweis einer mindestens fünfjährigen Berufserfahrung im Fachgebiet.

L: 4 --- key: (P)   value: Für den/die Objektüberwacher(in) im Los 5 ist kein Hochschulabschluss erforderlich, aber der Nachweis einer mindestens fünfjährigen Berufserfahrung im Fachgebiet.

L: 4 --- key: (P)   value: Alle vorgenannten Personen müssen zum Zeitpunkt der Bewerbung mindestens über eine fünfjährige Berufserfahrung nach dem Studienabschluss bzw. eine fünfjährige Berufserfahrung im Fachgebiet (Los 5) verfügen.

L: 4 --- key: (P)   value: Notwendige Angaben zum Personal in allen Losen für den Projektleiter und den Bau- bzw. Fachbauleiter:

L: 4 --- key: (P)   value: — Name;

L: 4 --- key: (P)   value: — Berufsstand und akad. Grad bzw. im Los 5 Berufsausbildung;

L: 4 --- key: (P)   value: — Datum Studienabschluss bzw. im Los 5 Beginn der Tätigkeit im Fachgebiet.

L: 4 --- key: (P)   value: b) keine Ausschlussgründe nach § 123f GWB

L: 4 --- key: (P)   value: Der Bewerber muss eine Eigenerklärung abgeben, dass Ausschlussgründe nach § 123 GWB und § 124 GWB nicht vorliegen. Bei Bewerbergemeinschaften kann die Eigenerklärung vom bevollmächtigten Vertreter für die gesamte Bewerbergemeinschaft abgegeben werden. Der Auftraggeber behält sich vor, im weiteren Verlauf des Verfahrens einen Auszug aus dem Bundeszentralregister und/oder weitere amtlich bestätigte Auskünfte zu verlangen. Für Nachunternehmer sind keine Eigenerklärungen erforderlich.

L: 4 --- key: (P)   value: c) falls zutreffend: Bewerbergemeinschaftserklärung

L: 4 --- key: (P)   value: Bewerbergemeinschaften müssen eine Bewerbergemeinschaftserklärung mit Benennung des bevollmächtigten Vertreters und der Verpflichtung zur gesamtschuldnerischen Haftung vorlegen.

3 ECONOMIC_FINANCIAL_INFO

L: 4 --- key: (P)   value: a) Nachweis Berufshaftpflicht:

L: 4 --- key: (P)   value: Der Bewerber muss den Nachweis des Bestehens einer Berufshaftpflichtversicherung führen (z. B. durch Vorlage der Kopie der Versicherungsurkunde). Bei Bewerbergemeinschaften ist das für jedes Mitglied erforderlich. Für Nachunternehmer ist kein Versicherungsnachweis erforderlich.

L: 4 --- key: (P)   value: Der Auftraggeber verlangt im Auftragsfall für das Los 5 verlangt der Auftraggeber eine Versicherungssumme mit einer Deckungssumme von je 1 Mio. EUR für Personen-, Sach- und Vermögensschäden.

L: 4 --- key: (P)   value: b) Eigenerklärung zur wirtschaftlichen Verknüpfung: Eigenerklärung, ob und auf welche Weise der Bewerber wirtschaftlich mit anderen Unternehmen verknüpft ist. Es sind Angaben zur Gesellschaftsstruktur und zu gesellschaftlichen Verflechtungen und Beteiligungen zu machen. Das gilt bei Bewerbergemeinschaften nur für den bevollmächtigten Vertreter. Für Nachunternehmer ist kein Nachweis erforderlich. Der Auftraggeber behält sich vor, bis zur Vergabeverhandlung entsprechende Erklärungen nachzufordern.

L: 4 --- key: (P)   value: c) Umsatz netto der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre im jeweiligen Fachgebiet.

L: 4 --- key: (P)   value: d) Anzahl des fest angestellten Personals in den Jahren 2017 bis 2019.

3 ECONOMIC_FINANCIAL_MIN_LEVEL

L: 4 --- key: (P)   value: Los 5 Planung Ausstattung und Einrichtung mindestens 2 fachlich qualifizierte Mitarbeiter

3 TECHNICAL_PROFESSIONAL_INFO

L: 4 --- key: (P)   value: Für das Los 5 Planung Ausstattung und Einrichtung muss mindestens für das Referenzprojekt, das die Mindestbedingung erfüllt, eine pdf-Datei mit Zeichnungen/Fotos der Inneneinrichtung eingereicht werden, die dem Auswahlgremium einen Eindruck von der gestalterischen und funktionalen Qualität des Projektes ermöglicht. Darüber hinaus wird empfohlen, noch ein zweites Referenzprojekt, in Betrieb genommen nach dem 1.1.2015, entsprechend darzustellen. Bitte keine Videos oder datenintensive Renderings einreichen, Probleme bei der Wiedergabe gehen zu Lasten des Bewerbers.

3 TECHNICAL_PROFESSIONAL_MIN_LEVEL

L: 4 --- key: (P)   value: Für Los 5 Planung Ausstattung und Einrichtung (Einbau-, Büro- und Schulmöbel sowie medizinisches und nichtmedizinisches Mobiliar)

L: 4 --- key: (P)   value: — stationäre oder nichtstationäre Ausstattung und Einrichtung zur Behandlung psychisch kranker Kinder und Jugendlicher alternativ Erwachsener;

L: 4 --- key: (P)   value: — in Betrieb genommen zwischen dem 1.1.2015 bis 31.3.2020;

L: 4 --- key: (P)   value: — Investitionsvolumen >= 0,3 Mio. EUR brutto (Projektvolumen Ausstattung und Einrichtung);

L: 4 --- key: (P)   value: — Planungsleistung mindestens LP 2-8 wurde erbracht (LP 4 nur, soweit zutreffend). Die LP 8 muss vom Bewerber selbst vollständig erbracht worden sein, nicht nur künstlerische Oberleitung oder Leistungserbringung durch einen Subunternehmer, der bei diesem Verfahren nicht die LP 8 erbringt.

L: 4 --- key: (P)   value: — Im Projekt müssen die Termine und Kosten eingehalten worden sein. Dafür ist eine Eigenerklärung zur Einhaltung. bzw. eine plausible Erklärung für Abweichungen, falls zutreffend, erforderlich.

3 PARTICULAR_PROFESSION

3 REFERENCE_TO_LAW

L: 4 --- key: (P)   value: Siehe III.1.1

3 PERFORMANCE_CONDITIONS

L: 4 --- key: (P)   value: Bewerber- bzw. Bietergemeinschaften müssen zwar keine spezielle Rechtsform aufweisen. Eine Bewerbergemeinschaft besteht im Fall einer Aufforderung zur Angebotsabgabe als Bietergemeinschaft fort. Sie muss sich jedoch im Fall einer Zuschlagserteilung als gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter organisieren.

3 PERFORMANCE_STAFF_QUALIFICATION

2 PROCEDURE

3 PT_COMPETITIVE_NEGOTIATION

3 RIGHT_CONTRACT_INITIAL_TENDERS

3 CONTRACT_COVERED_GPA

3 --- DATE_RECEIPT_TENDERS   value: 2020-08-14

3 --- TIME_RECEIPT_TENDERS   value: 10:00

3 --- DATE_DISPATCH_INVITATIONS   value: 2020-09-11

3 LANGUAGES

INFO4: DE

4 LANGUAGE

3 --- DATE_TENDER_VALID   value: 2020-12-31

2 COMPLEMENTARY_INFO

3 NO_RECURRENT_PROCUREMENT

3 INFO_ADD

L: 4 --- key: (P)   value: Die Verfahrensabwicklung erfolgt ausschließlich über die Vergabeplattform. Die Teilnahmeanträge sind elektronisch in Schriftform ohne elektronische Signatur einzureichen.

L: 4 --- key: (P)   value: Termine:

L: 4 --- key: (P)   value: Ende Bewerbungsfrist 14.8.2020 10.00 Uhr

L: 4 --- key: (P)   value: Einladung Bewerber Los 5 11.9.2020

L: 4 --- key: (P)   value: Vergabeverhandlung Los 5 12.10.2020

L: 4 --- key: (P)   value: Information über beabsichtigte Vergabe 7 Tage nach finalem Angebot

3 ADDRESS_REVIEW_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: 1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: PF 10 13 64

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Leipzig

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 04013

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 341-977-3800

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: vergabekammer@ldl.sachsen.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 341-977-1049

3 REVIEW_PROCEDURE

L: 4 --- key: (P)   value: Der Auftraggeber verweist auf § 160 GWB:

L: 4 --- key: (P)   value: (1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein.

L: 4 --- key: (P)   value: (2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht.

L: 4 --- key: (P)   value: (3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

L: 4 --- key: (P)   value: 1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

L: 4 --- key: (P)   value: 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

L: 4 --- key: (P)   value: 3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

L: 4 --- key: (P)   value: 4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2 GWB. § 134 Absatz 1 Satz 2 GWB bleibt unberührt.

3 --- DATE_DISPATCH_NOTICE   value: 2020-07-15

2+1