Zentraler Betrieb für Echtzeitkommunikation, Outlook und Exchange

contract notice

Following the summary about the notice 2020/S 141-346946 dispatched in the year 2020.

Contracting authority Deutsche Bundesbank, Beschaffungszentrum 357 info
Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt (DE712) more authorities
Type of the contracting authority Body governed by public law
Main activity Economic and financial affairs
Type of contract Services
Main CPV code
Place of performance Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt (DE712) more
Country DE; - country: DE
Document type Contract notice
Procedure Open procedure
Type of bid Submission for all lots
Award criteria Lowest price
Regulation European Union
Publication date 2020-07-23 00:00:00
Deadline 2020-08-20 00:00:00

Check raw information

View raw data from TED xml.

TECHNICAL_SECTION

1 RECEPTION_ID: 20-357002-001

1 DELETION_DATE: 20200820

1 FORM_LG_LIST: DE

1 COMMENTS: From Convertor

LINKS_SECTION

1 XML_SCHEMA_DEFINITION_LINK

1 OFFICIAL_FORMS_LINK

1 FORMS_LABELS_LINK

1 ORIGINAL_CPV_LINK

1 ORIGINAL_NUTS_LINK

CODED_DATA_SECTION

1 REF_OJS

2 COLL_OJ: S

2 NO_OJ: 141

2 DATE_PUB: 20200723

1 NOTICE_DATA

2 NO_DOC_OJS: 2020/S 141-346946

2 URI_LIST

3 --- URI_DOC   value: http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:346946-2020:TEXT:DE:HTML

2 LG_ORIG: DE

2 ISO_COUNTRY

INFO: DE

2 IA_URL_GENERAL: www.bundesbank.de

2 IA_URL_ETENDERING: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y63DKLZ/documents

2 ORIGINAL_CPV: IT services: consulting, software development, Internet and support

INFOCODE: 72000000

2 ORIGINAL_CPV: Software integration consultancy services

INFOCODE: 72227000

2 ORIGINAL_CPV: Software-related services

INFOCODE: 72260000

2 ORIGINAL_CPV: System and support services

INFOCODE: 72250000

2 ORIGINAL_CPV: Systems support services

INFOCODE: 72253200

2 ORIGINAL_CPV: Software testing

INFOCODE: 72254000

2 ORIGINAL_CPV: Systems testing services

INFOCODE: 72254100

1 CODIF_DATA

2 DS_DATE_DISPATCH: 20200720

2 DT_DATE_FOR_SUBMISSION: 20200820 10:00

2 AA_AUTHORITY_TYPE: Body governed by public law

INFOCODE: 6

2 TD_DOCUMENT_TYPE: Contract notice

INFOCODE: 3

2 NC_CONTRACT_NATURE: Services

INFOCODE: 4

2 PR_PROC: Open procedure

INFOCODE: 1

2 RP_REGULATION: European Union

INFOCODE: 4

2 TY_TYPE_BID: Submission for all lots

INFOCODE: 1

2 AC_AWARD_CRIT: The most economic tender

INFOCODE: 2

2 MA_MAIN_ACTIVITIES: Economic and financial affairs

INFOCODE: F

2 HEADING: 01C02

2 INITIATOR: 01

TRANSLATION_SECTION

1 ML_TITLES

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Гepмaния

3 --- TI_TOWN   value: Франкфурт на Майн

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: ИТ услуги: консултации, разработване на софтуер, Интернет и поддръжка

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Německo

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt nad Mohanem

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Informační technologie: poradenství, vývoj programového vybavení, internet a podpora

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt am Main

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: It-tjenester: rådgivning, programmeludvikling, internet og support

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Deutschland

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt am Main

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Γερμανία

3 --- TI_TOWN   value: Φρανκφούρτη

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Υπηρεσίες τεχνολογίας των πληροφοριών: παροχή συμβουλών, ανάπτυξη λογισμικού, Διαδίκτυο και υποστήριξη

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germany

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt-on-Main

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: IT services: consulting, software development, Internet and support

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemania

3 --- TI_TOWN   value: Fráncfort del Meno

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servicios TI: consultoría, desarrollo de software, Internet y apoyo

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksamaa

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt Maini ääres

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: IT-teenused: nõuande-, tarkvaraarendus-, Interneti- ja tugiteenused

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksa

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt am Main

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Tietotekniset palvelut: neuvonta, ohjelmistojen kehittäminen, Internet ja tuki

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Allemagne

3 --- TI_TOWN   value: Francfort-sur-le-Main

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Services de technologies de l'information, conseil, développement de logiciels, internet et appui

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Ghearmáin, an

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt am Main

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: IT services: consulting, software development, Internet and support

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Njemačka

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt na Majni

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Usluge informacijske tehnologije: savjetovanje, razvoj programske podrške, internet i podrška

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Németország

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt am Main

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: IT-szolgáltatások: tanácsadás, szoftverfejlesztés, internet és támogatás

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Francoforte sul Meno

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servizi informatici: consulenza, sviluppo di software, Internet e supporto

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vokietija, VFR

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurtas prie Maino

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: IT paslaugos: konsultavimas, programinės įrangos kūrimas, internetas ir aptarnavimo paslaugos

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vācija

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurte pie Mainas

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: IT pakalpojumi konsultēšana, programmatūras izstrāde, internets un atbalsts

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: il-Ġermanja

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt am Main

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servizzi ta' IT: konsulenza, żvilupp ta' softwer, Internet u appoġġ

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Duitsland

3 --- TI_TOWN   value: Frankfort a.d. Main

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: IT-diensten: adviezen, softwareontwikkeling, internet en ondersteuning

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Niemcy

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt nad Menem

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Usługi informatyczne: konsultacyjne, opracowywania oprogramowania, internetowe i wsparcia

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemanha

3 --- TI_TOWN   value: Francoforte no Meno

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Serviços de TI: consultoria, desenvolvimento de software, Internet e apoio

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt-pe-Main

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servicii IT: consultanţă, dezvoltare de software, internet şi asistenţă

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemecko

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt nad Mohanom

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Služby informačných technológií: konzultácie, vývoj softvéru, internet a podpora

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemčija

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt na Majni

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Storitve informacijske tehnologije: svetovanje, razvoj programske opreme, internet in podpora

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Frankfurt am Main

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: IT-tjänster: konsultverksamhet, programvaruutveckling, Internet och stöd

1 ML_AA_NAMES

2 AA_NAME: Deutsche Bundesbank, Beschaffungszentrum

FORM_SECTION

1 F02_2014

2 LEGAL_BASIS

INFO: 32014L0024

2 CONTRACTING_BODY

3 ADDRESS_CONTRACTING_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Deutsche Bundesbank, Beschaffungszentrum

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Taunusanlage 5

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Frankfurt am Main

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 60329

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: mandy.bock@bundesbank.de

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: www.bundesbank.de

3 DOCUMENT_FULL

3 --- URL_DOCUMENT   value: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y63DKLZ/documents

3 ADDRESS_FURTHER_INFO_IDEM

3 --- URL_PARTICIPATION   value: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y63DKLZ

3 CA_TYPE

3 CA_ACTIVITY

2 OBJECT_CONTRACT

3 TITLE

L: 4 --- key: (P)   value: Zentraler Betrieb für Echtzeitkommunikation, Outlook und Exchange

3 --- REFERENCE_NUMBER   value: 19-0004284

3 CPV_MAIN

4 CPV_CODE

3 TYPE_CONTRACT

3 SHORT_DESCR

L: 4 --- key: (P)   value: Die Deutsche Bundesbank nutzt aktuell als Groupware IBM Notes und zur Voice Kommunikation Technik des Herstellers Alcatel-Lucent.

L: 4 --- key: (P)   value: IBM Notes soll in Zukunft durch Microsoft Exchange/Outlook ergänzt bzw. ersetzt werden. Im Bereich der Kommunikation wird die vorhandene Lösung um UCC-Anteile (Video und Desktopkonferenz, IM, etc.) aus dem Portfolio des Herstellers Cisco ergänzt.

L: 4 --- key: (P)   value: In beiden Bereichen muss sowohl für die vorhandenen Strukturen als auch für die neu auszurollenden Technologien der Betrieb prozessual und organisatorisch neu aufgestellt werden.

L: 4 --- key: (P)   value: Ziel dieses Vergabeverfahrens ist der Abschluss zweier Verträge zum Bezug von Dienstleistungen zum Betrieb der folgend aufgeführten Komponenten/Technologien:

L: 4 --- key: (P)   value: — Los 1: Betriebsleistungen Outlook/Exchange;

L: 4 --- key: (P)   value: — Outlook Exchange & 3rd-Party:

L: 4 --- key: (P)   value: Microsoft Exchange und Outlook; BCC Admin & Migration; Teamkalender.

L: 4 --- key: (P)   value: — Los 2: Betriebsleistungen TK und UCC;

L: 4 --- key: (P)   value: — Alcatel-Lucent Omni PCX Enterprise:

L: 4 --- key: (P)   value: Alcatel-Lucent Omni PCX Enterprise für analoge, UA-, IP- und DECT-Endgeräte; Alcatel Callcenter; Alcatel Vermittlungsplatz inkl. Braillezeile; Audio Codes Session Borer Controller (SBC).

L: 4 --- key: (P)   value: — Sprachaufzeichnung/Video/TCS/IKS:

L: 4 --- key: (P)   value: ASC Sprachaufzeichnung; Cisco Video inkl. Jabber & WebEx.

L: 4 --- key: (P)   value: — Prozesse/Werkzeuge/Automatisation/Reporting:

L: 4 --- key: (P)   value: Gebührenerfassung (Aurenz AlwinPro).

3 LOT_DIVISION

4 LOT_ALL

3 OBJECT_DESCR

4 TITLE

5 P: Betriebsleistungen Outlook/Exchange

L: 4 --- key: (LOT_NO)   value: 1

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 SHORT_DESCR

5 P: Der Auftragnehmer erbringt die Betriebsdienstleistungen Outlook/Exchange geplant in mehreren Phasen gem. Leistungsbeschreibung (Anlage 1 zum EVB-IT Dienstvertrag):

5 P: Konzeption, Pilot, Rollout, Regelbetrieb, Skilltransfer.

5 P: Grundsätzliches Ziel ist, dass der Auftraggeber am Ende der Vertragslaufzeit den kompletten Betrieb eigenständig durchführen kann. Der dafür notwendige Transfer von Wissen und Können gehört ausdrücklich ebenfalls zu den Aufgaben des Auftragnehmers.

5 P: Die Dienstleistungen sind durch den Auftragnehmer mittels etablierter Prozesse und Tools der Bundesbank auszuführen. Die in der Bank etablierten Prozesse und Werkzeuge basieren i.d.R. auf ITIL als best practice —Sammlung. In diesem Zusammenhang eingesetzte Werkzeuge sind z. B. ARS Remedy für den Incident- und Problemprozess, der HP-Servicemanager für das Config- und Changemangement sowie diverse Eigenentwicklungen auf Basis von Notes/Domino für unterschiedliche Bereitstellungs- und Berechtigungsprozesse. Darüber hinaus gilt die üblichen Dienste und Mechanismen einer Windows-Domäne zu berücksichtigen (AD, DNS, DHCP, NTP etc.).

4 AC

5 AC_PROCUREMENT_DOC

L: 4 --- key: (DATE_START)   value: 2021-02-01

L: 4 --- key: (DATE_END)   value: 2023-04-30

4 NO_RENEWAL

4 NO_ACCEPTED_VARIANTS

4 NO_OPTIONS

4 NO_EU_PROGR_RELATED

3 OBJECT_DESCR

4 TITLE

5 P: Betriebsleistungen TK und UCC

L: 4 --- key: (LOT_NO)   value: 2

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 SHORT_DESCR

5 P: Der Auftragnehmer erbringt die Betriebsdienstleistungen TK und UCC geplant in mehreren Phasen gem. Leistungsbeschreibung (Anlage 1 zum EVB-IT Dienstvertrag):

5 P: Konzeption, Pilot, Rollout, Regelbetrieb, Skilltransfer.

5 P: Grundsätzliches Ziel ist, dass der Auftraggeber am Ende der Vertragslaufzeit den kompletten Betrieb eigenständig durchführen kann. Der dafür notwendige Transfer von Wissen und Können gehört ausdrücklich ebenfalls zu den Aufgaben des Auftragnehmers.

5 P: Die Dienstleistungen sind durch den Auftragnehmer mittels etablierter Prozesse und Tools der Bundesbank auszuführen. Die in der Bank etablierten Prozesse und Werkzeuge basieren i.d.R. auf ITIL als best practice — Sammlung. In diesem Zusammenhang eingesetzte Werkzeuge sind z. B. ARS Remedy für den Incident- und Problemprozess, der HP-Servicemanager für das Config- und Changemangement sowie diverse Eigenentwicklungen auf Basis von Notes/Domino für unterschiedliche Bereitstellungs- und Berechtigungsprozesse. Darüber hinaus gilt die üblichen Dienste und Mechanismen einer Windows-Domäne zu berücksichtigen (AD, DNS, DHCP, NTP etc.).

4 AC

5 AC_PROCUREMENT_DOC

L: 4 --- key: (DATE_START)   value: 2020-12-01

L: 4 --- key: (DATE_END)   value: 2023-04-30

4 NO_RENEWAL

4 NO_ACCEPTED_VARIANTS

4 NO_OPTIONS

4 NO_EU_PROGR_RELATED

2 LEFTI

3 SUITABILITY

L: 4 --- key: (P)   value: a) Eigenerklärungen gem. Ziffer 4, Vordruck 11078 II: Allgemeine Informationen über das Unternehmen (z. B. Firmenbroschüre, Zertifikate),

L: 4 --- key: (P)   value: b) Eigenerklärung (gem. Ziffer 5, Vordruck 11078 II) über die Eintragung im Berufsregister mit Angabe der Registernummer, ggf. Kopie der Eintragung beifügen (in der Bundesrepublik Deutschland Handelsregister bzw. Handwerksrolle, bei ausländischen Bewerbern Unterlagen gemäß Artikel 58 der Richtlinie2014/24/EG),

L: 4 --- key: (P)   value: c) Angaben zu Insolvenzverfahren und Liquidation (gem. Ziffer 7, Vordruck 11078 II),

L: 4 --- key: (P)   value: d) Angaben, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber/Bieter in Frage stellt (gem. Ziffer 8, Vordruck 11078 II),

L: 4 --- key: (P)   value: e) Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung (gem. Ziffer 9,Vordruck 11078 II),

L: 4 --- key: (P)   value: f) Angaben zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft (gem. Ziffer 10, Vordruck 11078 II):

L: 4 --- key: (P)   value: — Die Vergabestelle behält sich vor, im Zweifelsfall weitere Eignungsnachweise zu fordern.

3 ECONOMIC_FINANCIAL_INFO

L: 4 --- key: (P)   value: a) Eigenerklärung (gem. Ziffer 1, Vordruck 11078 II) über den Umsatz der Waren/Leistungen in den letzten dreiabgeschlossenen Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, je Jahr.

L: 4 --- key: (P)   value: b) Angaben zu Leistungen, die mit der zu vergebenden Leistungen vergleichbar sind (gem. Ziffer 2,Vordruck 11078 II); hierzu sind Referenzen gesondert darzustellen.

L: 4 --- key: (P)   value: c) Eigenerklärung (gem. Ziffer 6, Vordruck 11078 II) über eine ausreichende Betriebshaftpflichtversicherung für Sach- und Vermögensschäden. Die Gesamtleistung für alle Versicherungsfälle eines Jahres beträgt das Zweifache dieser Deckungssummen. Für den EVB-IT Vertrag ist der Nachweis vorzulegen.

L: 4 --- key: (P)   value: d) Angaben zu den Arbeitskräften (gem. Ziffer 3, Vordruck 11078 II):

L: 4 --- key: (P)   value: — Die Vergabestelle behält sich vor, im Zweifelsfall weitere Eignungsnachweise zu fordern.

3 TECHNICAL_PROFESSIONAL_INFO

L: 4 --- key: (P)   value: — Eigenerklärung gem. Vordruck 11029 c (je Los): Sofern bereits bekannt Angaben zum Einsatz von Unterauftragnehmern.

L: 4 --- key: (P)   value: Im Falle des Einsatzes von Unterauftragnehmern ist die Teilleistung anzugeben, welche durch Unterauftragnehmer durchgeführt wird. Der Unterauftragnehmer ist entsprechend Vordruck 11029 d zu verpflichten.

L: 4 --- key: (P)   value: — Eigenerklärungen, Nachweise und Referenzen gemäß Eignungsmatrix je Los.

L: 4 --- key: (P)   value: — Los 1: A04.01_Eignungskriterien_19-0004284_Los 1:

L: 4 --- key: (P)   value: —— Der Bieter erklärt, dass für die Erbringung der Leistungen nur Mitarbeiter eingesetzt werden, welche zustimmen, im Bedarfsfall eine entsprechende Einwilligungs- und Verpflichtungserklärung zur Nutzung der IT-Ressourcen des Auftraggebers zu unterschreiben.

L: 4 --- key: (P)   value: —— Der Bieter erklärt, dass für die Erbringung der Leistungen nur Mitarbeiter eingesetzt werden, welche einwilligen, sich einer einfachen Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG, Stufe 1) zu unterziehen und welche die Prüfung positiv durchlaufen.

L: 4 --- key: (P)   value: —— Eigenerklärung, dass dem Bieter für die Technologie Microsoft Exchange/Outlook mindestens 2 Mitarbeiter je Personalkategorie zur Verfügung stehen, die über eine der Aufgabenstellung (vgl. Anlage 1 — Leistungsbeschreibung) entsprechende Qualifikation verfügen.

L: 4 --- key: (P)   value: —— Eigenerklärung, dass der Bieter sich zur Realisierung der Beratung zur Nutzung der in der Bundesbank eingesetzten Tools & SLAs verpflichtet. Beispiele für die in der Bundesbank eingesetzten Tools sind: ESP (BMC ARS Remedy — Ticketsystem), BIT (Notes Datenbank zur Benutzerverwaltung), HP Service Manager (Configuration Management und Change Management).

L: 4 --- key: (P)   value: —— Der Bieter erklärt, dass für die Erbringung der Leistungen nur Mitarbeiter eingesetzt werden, die über Kenntnisse der deutschen Sprache auf einem Niveau verfügen, dass sämtliche Kommunikation (mündlich und schriftlich) in deutscher Sprache gesichert ist.

L: 4 --- key: (P)   value: —— Der Auftragnehmer muss über ausreichend Sachverstand und Erfahrungen in den angefragten Aufgabenbereichen (vgl. Anlage 1 zum EVB-IT Dienstvertrag) verfügen. Der Nachweis ist anhand von 7 Referenzen (möglichst unter Angabe der vollständigen Adresse, eines Ansprechpartners und dessen Telefonnummer) zu führen, die bezüglich der Methoden und Standards, eingesetzten Softwaretools und Aufgabenstellung mit den in der Leistungsbeschreibung beschriebenen Leistungen vergleichbar und die nicht älter als 3 Jahre sind. Dabei können für die Unterkategorien 6.1, 6.2 und 6.3 auch die gleichen Referenzen angegeben werden, sofern in einem Projekt die entsprechenden Dienstleistungen erbracht wurden.

L: 4 --- key: (P)   value: —— Der Auftragnehmer muss über Projekterfahrung im Bereich Microsoft Outlook/Exchange verfügen.

L: 4 --- key: (P)   value: Der Nachweis ist anhand von mindestens 3 unabhängigen, erfolgreichen Referenzprojekten, in denen Microsoft Outlook/Exchange Schwerpunkt der Tätigkeit war, zu führen.

L: 4 --- key: (P)   value: —— Der Auftragnehmer muss über Erfahrung in der Einführung von Microsoft Outlook/Exchange verfügen.

L: 4 --- key: (P)   value: Der Nachweis ist anhand von mindestens 2 unabhängigen, erfolgreichen Referenzprojekten, in denen die Einführung von Microsoft Outlook/Exchange Schwerpunkt der Tätigkeit war, zu führen.

L: 4 --- key: (P)   value: —— Der Auftragnehmer muss über Erfahrung in der Umstellung von IBM Notes auf Microsoft Outlook/Exchange verfügen.

L: 4 --- key: (P)   value: Der Nachweis ist anhand von mindestens 2 unabhängigen, erfolgreichen Referenzprojekten, in denen die Umstellung von IBM Notes auf Microsoft Outlook/Exchange Schwerpunkt der Tätigkeit war, zu führen.

L: 4 --- key: (P)   value: —Los 2: A04.02_Eignungskriterien_19-0004284_Los 2:

L: 4 --- key: (P)   value: —— Der Bieter erklärt, dass für die Erbringung der Leistungen nur Mitarbeiter eingesetzt werden, welche zustimmen, im Bedarfsfall eine entsprechende Einwilligungs- und Verpflichtungserklärung zur Nutzung der IT-Ressourcen des Auftraggebers zu unterschreiben.

L: 4 --- key: (P)   value: —— Der Bieter erklärt, dass für die Erbringung der Leistungen nur Mitarbeiter eingesetzt werden, welche einwilligen, sich einer einfachen Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG, Stufe 1) zu unterziehen und welche die Prüfung positiv durchlaufen.

L: 4 --- key: (P)   value: —— Eigenerklärung, dass dem Bieter für die Technologie Cisco USM/Jabber, Webex und Video mindestens 2 Mitarbeiter je Personalkategorie zur Verfügung stehen, die über eine der Aufgabenstellung (vgl. Anlage 1 — Leistungsbeschreibung) entsprechende Qualifikation verfügen.

L: 4 --- key: (P)   value: —— Eigenerklärung, dass dem Bieter für die Technologie Alcatel-Lucent Omni PCX mindestens 2 Mitarbeiter je Personalkategorie zur Verfügung stehen, die über eine der Aufgabenstellung (vgl. Anlage 1 — Leistungsbeschreibung) entsprechende Qualifikation verfügen.

L: 4 --- key: (P)   value: —— Eigenerklärung, dass der Bieter sich zur Realisierung der Beratung zur Nutzung der in der Bundesbank eingesetzten Tools und SLAs verpflichtet. Beispiele für die in der Bundesbank eingesetzten Tools sind: ESP (BMC ARS Remedy — Ticketsystem), BIT (Notes Datenbank zur Benutzerverwaltung), HP Service Manager (Configuration Management und Change Management).

L: 4 --- key: (P)   value: —— Der Bieter erklärt, dass für die Erbringung der Leistungen nur Mitarbeiter eingesetzt werden, die über Kenntnisse der deutschen Sprache auf einem Niveau verfügen, dass sämtliche Kommunikation (mündlich und schriftlich) in deutscher Sprache gesichert ist.

L: 4 --- key: (P)   value: —— Der Bieter verfügt mindestens über den Partnerstatus Alcatel-Lucent Enterprise Accredited Business Partner.

L: 4 --- key: (P)   value: —— Der Bieter verfügt mindestens über den Partnerstatus Gold bei Cisco.

L: 4 --- key: (P)   value: —— Der Bieter erklärt, dass er mindestens über Grundlagenkenntnisse zu IBM Notes und einer Umstellung in Richtung Microsoft Exchange verfügt.

L: 4 --- key: (P)   value: —— Der Auftragnehmer muss über ausreichend Sachverstand und Erfahrungen in den angefragten Aufgabenbereichen (vgl. Anlage 1 zum EVB-IT Dienstvertrag) verfügen. Der Nachweis ist anhand von 9 Referenzen (möglichst unter Angabe der vollständigen Adresse, eines Ansprechpartners und dessen Telefonnummer) zu führen, die bezüglich der Methoden und Standards, eingesetzten Softwaretools und Aufgabenstellung mit den in der Leistungsbeschreibung beschriebenen Leistungen vergleichbar und die nicht älter als 3 Jahre sind. Dabei können für die Unterkategorien 10.1, 10.2, 10.3 und 10.4 auch die gleichen Referenzen angegeben werden, sofern in einem Projekt die entsprechenden Dienstleistungen erbracht wurden.

L: 4 --- key: (P)   value: —— Der Auftragnehmer muss über Projekterfahrung mit Alcatel-Lucent Omni PCX Enterprise verfügen.

L: 4 --- key: (P)   value: Der Nachweis ist anhand von mindestens 3 unabhängigen, erfolgreichen Referenzprojekten, in denen eine Telekommunikations-Lösung mit Alcatel-Lucent Omni PCX Enterprise Schwerpunkt der Tätigkeit war, zu führen.

L: 4 --- key: (P)   value: —— Der Auftragnehmer muss über Erfahrung mit der Einführung von Cisco Jabber und Webex verfügen.

L: 4 --- key: (P)   value: Der Nachweis ist anhand von mindestens 2 unabhängigen, erfolgreichen Referenzprojekten, in denen die Einführung von Cisco Jabber als UCC-Client Schwerpunkt der Tätigkeit war, zu führen.

L: 4 --- key: (P)   value: —— Der Auftragnehmer muss über Erfahrung in der der Beratung von Anwendern zur Nutzung von Cisco Jabber, Webex und Videotechnologie verfügen.

L: 4 --- key: (P)   value: Der Nachweis ist anhand von mindestens 2 unabhängigen, erfolgreichen Referenzprojekten, in denen auch die Beratung der Endkunden zum Nutzen der entsprechenden Applikationen Bestandteil des Projektes war, zu führen.

L: 4 --- key: (P)   value: —— Der Auftragnehmer muss über Erfahrung in der Beratung von Anwendern im Alcatel-Lucent Omni PCX Umfeld verfügen.

L: 4 --- key: (P)   value: Der Nachweis ist anhand von mindestens 2 unabhängigen, erfolgreichen Referenzprojekten, in denen auch die Beratung der Endkunden zum Nutzen von Alcatel-Lucent Omni PCX Bestandteil der Tätigkeit war, zu führen.

L: 4 --- key: (P)   value: —— Die Vergabestelle behält sich vor, in Zweifelsfragen weitere Eignungsnachweise nachzufordern.

2 PROCEDURE

3 PT_OPEN

3 FRAMEWORK

4 SINGLE_OPERATOR

3 NO_CONTRACT_COVERED_GPA

3 --- DATE_RECEIPT_TENDERS   value: 2020-08-20

3 --- TIME_RECEIPT_TENDERS   value: 10:00

3 LANGUAGES

INFO4: DE

4 LANGUAGE

3 --- DATE_TENDER_VALID   value: 2020-11-30

3 OPENING_CONDITION

L: 4 --- key: (DATE_OPENING_TENDERS)   value: 2020-08-20

L: 4 --- key: (TIME_OPENING_TENDERS)   value: 10:00

2 COMPLEMENTARY_INFO

3 NO_RECURRENT_PROCUREMENT

3 EINVOICING

3 EPAYMENT

3 INFO_ADD

L: 4 --- key: (P)   value: Die Vergabeunterlagen stehen auf der Vergabeplattform https://www.dtvp.de/ zum Download zur Verfügung.

L: 4 --- key: (P)   value: Die gesamte Kommunikation zwischen Bieter und Vergabestelle wird über das Modul „Bieterkommunikation" der Vergabeplattform abgewickelt.

L: 4 --- key: (P)   value: Angebote sind über die Vergabeplattform im entsprechenden Projektraum über das Bietertool im Reiter „Angebote" einzureichen.

L: 4 --- key: (P)   value: Bekanntmachungs-ID: CXP4Y63DKLZ

3 ADDRESS_REVIEW_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Villemombler Str. 76

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Bonn

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 53123

INFO4: DE

4 COUNTRY

3 REVIEW_PROCEDURE

L: 4 --- key: (P)   value: Es gilt eine Frist von 15 Kalendertagen gemäß § 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 GWB.

3 ADDRESS_REVIEW_INFO

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Deutsche Bundesbank, Leiter des Beschaffungszentrums

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Wilhelm-Epstein-Straße 14

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Frankfurt am Main

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 60431

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (URL)   value: www.bundesbank.de

3 --- DATE_DISPATCH_NOTICE   value: 2020-07-20

6+1