Abfallabfuhr mit Behältermanagement und Behältergestellung (Los 1), Abfuhr sperriger Abfälle (Los 2) für das Gebiet aller oben genannter Auftraggeber

contract notice

Following the summary about the notice 2020/S 144-354677 dispatched in the year 2020.

Contracting authority Gemeinde Willingen (Upland) — Ausschreibungsführer 1 info
Waldeck-Frankenberg (DE736) more authorities
Type of the contracting authority Regional or local authority
Main activity General public services
Type of contract Services
Main CPV code
Place of performance Waldeck-Frankenberg (DE736) more
Country DE; - country: DE
Document type Contract notice
Procedure Open procedure
Type of bid Submission for all lots
Award criteria Lowest price
Regulation European Union, with participation of GPA countries
Publication date 2020-07-28 00:00:00
Deadline 2020-08-28 00:00:00

Check raw information

View raw data from TED xml.

TECHNICAL_SECTION

1 RECEPTION_ID: 20-365598-001

1 DELETION_DATE: 20200828

1 FORM_LG_LIST: DE

1 COMMENTS: From Convertor

LINKS_SECTION

1 XML_SCHEMA_DEFINITION_LINK

1 OFFICIAL_FORMS_LINK

1 FORMS_LABELS_LINK

1 ORIGINAL_CPV_LINK

1 ORIGINAL_NUTS_LINK

CODED_DATA_SECTION

1 REF_OJS

2 COLL_OJ: S

2 NO_OJ: 144

2 DATE_PUB: 20200728

1 NOTICE_DATA

2 NO_DOC_OJS: 2020/S 144-354677

2 URI_LIST

3 --- URI_DOC   value: http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:354677-2020:TEXT:DE:HTML

2 LG_ORIG: DE

2 ISO_COUNTRY

INFO: DE

2 IA_URL_GENERAL: https://www.rathaus-willingen.de/

2 IA_URL_ETENDERING: https://www.subreport.de/E99525421

2 ORIGINAL_CPV: Refuse and waste related services

INFOCODE: 90500000

2 ORIGINAL_CPV: Refuse skips

INFOCODE: 44613700

2 ORIGINAL_CPV: Refuse collection services

INFOCODE: 90511000

2 ORIGINAL_CPV: Urban solid-refuse collection services

INFOCODE: 90511100

2 ORIGINAL_CPV: Litter collection services

INFOCODE: 90511300

2 ORIGINAL_CPV: Paper collecting services

INFOCODE: 90511400

1 CODIF_DATA

2 DS_DATE_DISPATCH: 20200724

2 DT_DATE_FOR_SUBMISSION: 20200828 11:00

2 AA_AUTHORITY_TYPE: Regional or local authority

INFOCODE: 3

2 TD_DOCUMENT_TYPE: Contract notice

INFOCODE: 3

2 NC_CONTRACT_NATURE: Services

INFOCODE: 4

2 PR_PROC: Open procedure

INFOCODE: 1

2 RP_REGULATION: European Union, with participation by GPA countries

INFOCODE: 5

2 TY_TYPE_BID: Submission for all lots

INFOCODE: 1

2 AC_AWARD_CRIT: Lowest price

INFOCODE: 1

2 MA_MAIN_ACTIVITIES: General public services

INFOCODE: S

2 HEADING: 01C02

2 INITIATOR: 01

TRANSLATION_SECTION

1 ML_TITLES

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Гepмaния

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Услуги, свързани с битови остатъци и отпадъци

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Německo

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Služby související s likvidací odpadů a odpady

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Tjenesteydelser i forbindelse med affald

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Deutschland

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Γερμανία

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Υπηρεσίες σχετιζόμενες με απορρίμματα και απόβλητα

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germany

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Refuse and waste related services

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemania

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servicios relacionados con desperdicios y residuos

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksamaa

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Prügi ja jäätmetega seotud teenused

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksa

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Jätteisiin liittyvät palvelut

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Allemagne

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Services liés aux déchets et aux ordures

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Ghearmáin, an

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Refuse and waste related services

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Njemačka

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Usluge u vezi s otpacima i otpadom

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Németország

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Hulladékkal és szeméttel kapcsolatos szolgáltatások

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servizi connessi ai rifiuti urbani e domestici

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vokietija, VFR

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Su atliekomis susijusios paslaugos

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vācija

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Ar atkritumiem saistīti pakalpojumi

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: il-Ġermanja

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servizzi marbuta maż-żibel u l-iskart

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Duitsland

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Diensten op het gebied van vuilnis en afval

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Niemcy

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Usługi związane z odpadami

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemanha

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Serviços relativos a resíduos e lixos

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servicii privind deşeurile menajere şi deşeurile

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemecko

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Služby súvisiace s likvidáciou odpadu a odpadom

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemčija

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Storitve v zvezi z odpadki

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Willingen (Upland)

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Avfallstjänster

1 ML_AA_NAMES

2 AA_NAME: Gemeinde Willingen (Upland) — Ausschreibungsführer

FORM_SECTION

1 F02_2014

2 LEGAL_BASIS

INFO: 32014L0024

2 CONTRACTING_BODY

3 ADDRESS_CONTRACTING_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Gemeinde Willingen (Upland) — Ausschreibungsführer

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Waldecker Str. 12

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Willingen (Upland)

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 34508

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 5632401152

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: matthias.korte@gemeinde-willingen.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 5632401147

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: https://www.rathaus-willingen.de/

3 ADDRESS_CONTRACTING_BODY_ADDITIONAL

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Gemeinde Edertal

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Bahnhofstr. 25

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Edertal

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 34549

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 562380823

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: sina.best@edertal.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 562380828

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: https://edertal.de/

3 ADDRESS_CONTRACTING_BODY_ADDITIONAL

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Stadt Rosenthal

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Am Rathaus 2

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Rosenthal

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 35119

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 6458509511

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: heinz-peter.schaefer@stadt-rosenthal.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 6458509520

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: https://www.rosenthaler.de/

3 ADDRESS_CONTRACTING_BODY_ADDITIONAL

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Stadt Frankenau

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Ehlingshäuser Str. 1

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Frankenau

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 35110

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 645579913

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: christian.caspar@frankenau.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 645579955

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: https://www.frankenau.de/

3 ADDRESS_CONTRACTING_BODY_ADDITIONAL

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Gemeinde Haina (Kloster)

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Poststr. 4

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Haina (Kloster)

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 35114

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 64569289016

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: marina.kolley@haina.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 64569289025

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: https://www.haina.de/

L: 4 --- key: (URL_BUYER)   value: https://www.haina.de/

3 ADDRESS_CONTRACTING_BODY_ADDITIONAL

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Stadt Gemünden

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Marktstr. 10

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Gemünden

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 35285

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 6453912317

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: ricarda.lueckel@gemuenden-wohra.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 6453912322

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: http://www.gemuenden-wohra.de/

3 ADDRESS_CONTRACTING_BODY_ADDITIONAL

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Zweckverband Kommunale Betriebe Nordwaldeck (ZV KBN)

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Große Allee 24

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Bad Arolsen

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 34454

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 5691801271

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: schuemmelfeder@zv-kbn.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 5691801289

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: https://www.bad-arolsen.de/

3 ADDRESS_CONTRACTING_BODY_ADDITIONAL

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Stadt Lichtenfels

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Aarweg 10

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Lichtenfels

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 35104

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 563697970

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: andre.gutmann@stadt-lichtenfels.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 5636979720

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: https://www.stadt-lichtenfels.de/

3 ADDRESS_CONTRACTING_BODY_ADDITIONAL

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Stadt Korbach

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Frankenberger Landstr. 8a

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Korbach

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 34497

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 563153275

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: Karl-Wilhelm.Gemmecker@korbach.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 563153200

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: https://www.korbach.de/

3 ADDRESS_CONTRACTING_BODY_ADDITIONAL

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Gemeinde Twistetal

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Hüfte 7

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Twistetal

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 34477

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 5695979914

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: Gerd.Isenberg@twistetal.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 5695979933

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: https://www.gemeinde-twistetal.de/

3 JOINT_PROCUREMENT_INVOLVED

3 DOCUMENT_FULL

3 --- URL_DOCUMENT   value: https://www.subreport.de/E99525421

3 ADDRESS_FURTHER_INFO

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Gemeinde Willingen (Upland) — Ausschreibungsführer

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Waldecker Str. 12

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Willingen (Upland)

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 34508

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 5632401152

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: matthias.korte@gemeinde-willingen.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 5632401147

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: https://www.willingen.de/

3 --- URL_PARTICIPATION   value: https://www.subreport.de/E99525421

3 CA_TYPE

3 CA_ACTIVITY

2 OBJECT_CONTRACT

3 TITLE

L: 4 --- key: (P)   value: Abfallabfuhr mit Behältermanagement und Behältergestellung (Los 1), Abfuhr sperriger Abfälle (Los 2) für das Gebiet aller oben genannter Auftraggeber

3 --- REFERENCE_NUMBER   value: WF-1

3 CPV_MAIN

4 CPV_CODE

3 TYPE_CONTRACT

3 SHORT_DESCR

L: 4 --- key: (P)   value: Abfuhr von Restmüll, Bioabfall und Altpapier (PPK) mit Gestellung und Bewirtschaftung der Abfallgefäße incl. Andienen der Abfälle an die vom AG benannten Anlagen.

L: 4 --- key: (P)   value: 4 wöchentliche Abfuhr von Restmüll und PPK, 2 wöchentliche Abfuhr der Bioabfälle.

L: 4 --- key: (P)   value: Abfuhr von sperrigen Abfällen (Sperrmüll, E-Altgeräte) nach dem Abrufsystem.

L: 4 --- key: (P)   value: Mengen siehe „Anlage 3 Statistiken Ausschreibungsgemeinschaft.xlsx" und

3 LOT_DIVISION

4 LOT_ALL

3 OBJECT_DESCR

4 TITLE

5 P: Abfallabfuhr mit Behältermanagement und Behältergestellung

L: 4 --- key: (LOT_NO)   value: 1

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 MAIN_SITE

5 P: Entsorgungsgebiet der in dieser Ausschreibung zusammengeschlossenen Städte, Gemeinden u. Zweckverband sowie die benannten Zielanlagen des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft Landkreis Waldeck-Frankenberg.

4 SHORT_DESCR

5 P: Siehe II.1.4.

4 AC

5 AC_PRICE

L: 4 --- key: (DATE_START)   value: 2021-01-01

L: 4 --- key: (DATE_END)   value: 2027-12-31

4 RENEWAL

4 RENEWAL_DESCR

5 P: Einseitige einmalige Vertragsverlängerungsoption des AG für 3 Jahre.

4 NO_ACCEPTED_VARIANTS

4 NO_OPTIONS

4 NO_EU_PROGR_RELATED

3 OBJECT_DESCR

4 TITLE

5 P: Abfuhr sperriger Abfälle (Sperrmüll, E-Altgeräte)

L: 4 --- key: (LOT_NO)   value: 2

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 MAIN_SITE

5 P: Entsorgungsgebiet der in dieser Ausschreibung zusammengeschlossenen Städte, Gemeinden u. Zweckverband sowie die benannten Zielanlagen des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft Landkreis Waldeck-Frankenberg.

4 SHORT_DESCR

5 P: Siehe II.1.4

4 AC

5 AC_PRICE

L: 4 --- key: (DATE_START)   value: 2021-01-01

L: 4 --- key: (DATE_END)   value: 2027-12-31

4 RENEWAL

4 RENEWAL_DESCR

5 P: Einseitige einmalige Vertragsverlängerungsoption des AG für 3 Jahre.

4 NO_ACCEPTED_VARIANTS

4 NO_OPTIONS

4 NO_EU_PROGR_RELATED

2 LEFTI

3 ECONOMIC_FINANCIAL_INFO

L: 4 --- key: (P)   value: Angabe des Gesamtumsatzes des Unternehmens und des Umsatzes bezüglich der Leistungen der Abfuhrlogistik. Dazu ist das per Download zur Verfügung stehende Formular (Anlage 1.2) zu verwenden. Die Angaben können auf- oder abgerundet angegeben werden. Grundlage der Angaben müssen keine testierten Abschlüsse sein, es ist ausreichend, wenn dem Bieter sein jeweiliger Umsatz des betreffenden Jahres bekannt ist.

L: 4 --- key: (P)   value: Mindestens eine aktuelle Erklärung (nicht älter als 2 Monate – gemessen ab dem Tag der Angebotsabgabe) durch ein Kreditinstitut oder eines Kreditversicherers, die dem Bieter finanziell geordnete Verhältnisse bescheinigten. Die Bankerklärung muss Rückschlüsse auf die Bonität des Bieters zulassen. Alternativ zum vorangehenden Satz kann der Bieter ein externes oder bankinternes Rating des Unternehmens vorlegen, das nicht älter als ein Jahr sein darf. Der AG kann bei Zweifeln an der finanziellen und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit vom Bieter zusätzliche Nachweise verlangen. Auf gesonderte schriftliche Anforderung des AG ist eine Erklärung eines Kreditinstituts oder vergleichbare Einrichtung (s.o.), dass im Auftragsfall die geforderte Bürgschaft übernommen wird, vorzulegen.

L: 4 --- key: (P)   value: Der Bieter kann im Hinblick auf die erforderliche wirtschaftliche und finanzielle sowie die technische und berufliche Leistungsfähigkeit die Kapazitäten anderer Unternehmen in Anspruch nehmen, wenn er nachweist, dass ihm die für den Auftrag erforderlichen Mittel tatsächlich zur Verfügung stehen werden, indem er beispielsweise eine entsprechende Verpflichtungserklärung dieser Unternehmen vorlegt. Diese Möglichkeit besteht unabhängig von der Rechtsnatur der zwischen dem Bieter und den anderen Unternehmen bestehenden Verbindungen. Ein Bewerber oder Bieter kann jedoch im Hinblick auf Nachweise für die erforderliche berufliche Leistungsfähigkeit oder die einschlägige berufliche Erfahrung die Kapazitäten anderer Unternehmen nur dann in Anspruch nehmen, wenn diese die Leistung erbringen, für die diese Kapazitäten benötigt werden.

L: 4 --- key: (P)   value: Geforderte Eignungsnachweise (gem. §§ 122 ff. GWB, §§ 42 ff. VgV), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.

3 TECHNICAL_PROFESSIONAL_INFO

L: 4 --- key: (P)   value: Aktuell gültige Zertifizierung nach EfbV (§ 56 KrWG), für ausländische Bieter ein gleichwertiger Nachweis (berufliche Leistungsfähigkeit).

L: 4 --- key: (P)   value: Los 1: Vorlage von mindestens einer aktuellen Referenz nach dem Formular „Anlage 1.3.1 Formular Referenzen Abfallabfuhr MGB Los 1.docx“ (steht per Download zur Verfügung) über die vergangenen 3 Jahre (zurück gemessen ab dem Tag der Angebotsabgabe) bezüglich der Leistungen der Einsammlung von Abfällen durch Behälterentleerung (MGB oder DU oder beides) entsprechend der ausgeschriebenen Leistungen mit Benennung der jeweiligen Auftraggeber. Der Bieter muss nachweisen, dass er mindestens Sammelgebiete mit einem Behälterbestand einer Fraktion von mindestens 10 000 MGB (und/oder DU) logistisch beherrscht. Das heißt, dass er über die genannten 3 Jahre die Behälterentleerung selbst in den benannten Gebieten durchgeführt haben muss und, dass die Sammelgebiete von einem Standort des Bieters (z. B. Niederlassung) aus logistisch überplant und der Fahrzeugeinsatz von dort aus disponiert wird. Die Sammelgebiete müssen hierbei nicht räumlich unmittelbar aneinandergrenzen. Dem AG kommt es bei den Referenznachweisen darauf an, dass er sich vergewissert, dass der Bieter über langjährige (mind. 3 Jahre) Erfahrung verfügt, wobei das Sammelgebiet, welches vom Bieter abgefahren wird, ebenfalls die bestimmte Mindestgröße – hier gemessen an der Anzahl der Behälter einer Fraktion im Gebiet – haben muss. Es gelten die Erläuterungen im Formblatt „Anlage 1.3.1 Formular Referenzen Abfallabfuhr MGB Los 1.docx“ (berufliche Leistungsfähigkeit).

L: 4 --- key: (P)   value: Los 2: Vorlage von mindestens einer aktuellen Referenzen nach dem Formular „Anlage 1.3.2 Formular Referenzen sperrige Abfälle Los 2.docx“ über die vergangenen 3 Jahre (zurück gemessen ab dem Tag der Angebotsabgabe) bezüglich der Leistungen der Einsammlung von sperrigen Abfällen mit Benennung der jeweiligen Auftraggeber mit Ansprechpartner und Telefonnummer. Der Bieter muss nachweisen, dass analog zu den voranstehenden Ausführungen zu Los 1 (wortgleich siehe Nr. 13.6 Buchstabe d) der BB) der Bieter von einem Standort aus mindestens sperrige Abfälle in einer Mindestmenge von 1 000 Mg/a im Durchschnitt der genannten 3 Jahre über alle Referenzen hinweg abgefahren hat (berufliche Leistungsfähigkeit).

L: 4 --- key: (P)   value: Logistikkonzept Los 1+2: Als Nachweis der technischen Leistungsfähigkeit ist mit dem Angebot bezogen auf die Lose 1 und 2 darzulegen, wie sich die durchschnittliche Sammelleistung eines Fahrzeugs (durchschnittliche Anzahl an Behälterentleerungen pro Tag und Sammelfahrzeug bzw. durchschnittliche Abfuhrmenge von Sperrmüll pro Tag und Sammelfahrzeug) darstellt und mit wie vielen Fahrzeugen der Bieter und mit welchen Einsatz- und Sammelzeiten er kalkuliert hat. Ebenfalls ist die Anzahl an Mitarbeitern pro Sammelfahrzeug anzugeben. Dazu ist das Formblatt „Anlage 1.5 Formular Logistikkonzept Lose 1+2.docx“ zu verwenden. Es müssen nur die Zeilen ausgefüllt werden, für die der Bieter ein Angebot unterbreitet. Bietet ein Bieter nur für Los 1, können infolgedessen die Zeilen „Sperrmüll Los 2“ bzw. „E-Altgeräte Los 2“ usw. unausgefüllt bleiben. (technische Leistungsfähigkeit)

L: 4 --- key: (P)   value: Zur Eignungsleihe und Präqualifikation: Siehe Nr. III.1.2.

3 PERFORMANCE_CONDITIONS

L: 4 --- key: (P)   value: Abgabe von Eigenerklärungen gemäß Formular Anlage 1.4 Nachweis des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen.docx, für Angebote mit NU und im Fall von Bietergemeinschaften muss jedes Unternehmen eine entsprechende Erklärung einreichen (Anlage 1.4, Nachweis des Nichtvorliegens von Ausschlussgründen). Die Eigenerklärung des Bieters nach Formular Anlage 1.4 ist mit der Angabe von Ort, Datum und lesbare Erklärung, in der die Person des Erklärenden genannt ist, abgegeben, dieses gilt auch für Angebote von Bietergemeinschaften, wenn der Bevollmächtigte der BG in der Erklärung angegeben ist oder alle Mitglieder der BG in der Erklärung benannt sind.

L: 4 --- key: (P)   value: Verpflichtungserklärung nach HVTG (Anlage 2, Verpflichtungserklärung zur Tariftreue und Mindestentgelt bei öffentlichen Aufträgen): Die Verpflichtungserklärung muss mit Ort, Datum und lesbare Erklärung, in der die Person des Erklärenden genannt ist, versehen sein und mit dem Angebot eingereicht werden.

2 PROCEDURE

3 PT_OPEN

3 CONTRACT_COVERED_GPA

3 --- DATE_RECEIPT_TENDERS   value: 2020-08-28

3 --- TIME_RECEIPT_TENDERS   value: 11:00

3 LANGUAGES

INFO4: DE

4 LANGUAGE

3 --- DATE_TENDER_VALID   value: 2020-10-15

3 OPENING_CONDITION

L: 4 --- key: (DATE_OPENING_TENDERS)   value: 2020-08-28

L: 4 --- key: (TIME_OPENING_TENDERS)   value: 11:00

2 COMPLEMENTARY_INFO

3 NO_RECURRENT_PROCUREMENT

3 INFO_ADD

L: 4 --- key: (P)   value: Der AG weist darauf hin, dass gemäß § 56 Abs. 2-4 VgV Angebote, die nicht die geforderten oder nachgeforderten Erklärungen und Nachweise enthalten oder deren Nachweise Mängel aufweisen, ausgeschlossen werden können.

L: 4 --- key: (P)   value: Der AG kann die Bieter jedoch unter Einhaltung der Grundsätze der Transparenz und der Gleichbehandlung auffordern, fehlende, unvollständige oder fehlerhafte unternehmensbezogene Unterlagen, insbesondere Eigenerklärungen, Angaben, Bescheinigungen oder sonstige Nachweise, nachzureichen, zu vervollständigen oder zu korrigieren, oder fehlende oder unvollständige leistungsbezogene Unterlagen nachzureichen oder zu vervollständigen. Die Bieter können nicht darauf vertrauen, dass dies geschieht.

L: 4 --- key: (P)   value: Die Nachforderung von leistungsbezogenen Unterlagen, die die Wirtschaftlichkeitsbewertung der Angebote anhand der Zuschlagskriterien betreffen, ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Preisangaben, wenn es sich um unwesentliche Einzelpositionen handelt, deren Einzelpreise den Gesamtpreis nicht verändern oder die Wertungsreihenfolge und den Wettbewerb nicht beeinträchtigen.

L: 4 --- key: (P)   value: Die Unterlagen sind vom Bewerber oder Bieter nach Aufforderung durch den AG innerhalb einer von diesem festzulegenden angemessenen, nach dem Kalender bestimmten Frist vorzulegen. Kommt der Bieter der Aufforderung nicht binnen der vom AG gesetzten Frist ordnungsgemäß und vollständig nach, wird das Angebot ausgeschlossen.

L: 4 --- key: (P)   value: Bezüglich der Wertung der Angebote wird darauf hingewiesen, dass die Vergabeentscheidung nach Maßgabe der Wirtschaftlichkeit (=bester Preis) über beide Lose bzw. Loskombinationen unter Berücksichtigung möglicher Rabattierungen für eine Vergabe von mehreren Losen an einen Bieter gefällt wird. Vorrangig vor der Einzellosvergabe ist somit der niedrigste Preis über beide Lose. Auf die Regelungen der Bewerbungsbedingungen nach BB Los 1+2 Nr. 14 wird ausdrücklich hingewiesen.

3 ADDRESS_REVIEW_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Darmstadt

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 64283

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 6151125816 / +49 6151126834

3 REVIEW_PROCEDURE

L: 4 --- key: (P)   value: Nachfolgend ist der Wortlaut im Auszug von § 160 GWB wiedergegeben. Insbesondere wird auf Abs. 3 Nr. 4 hingewiesen.

L: 4 --- key: (P)   value: „§ 160 GWB – Einleitung, Antrag:

L: 4 --- key: (P)   value: (1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein,

L: 4 --- key: (P)   value: (2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht,

L: 4 --- key: (P)   value: (3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

L: 4 --- key: (P)   value: 1. Der Bieter den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

L: 4 --- key: (P)   value: 2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

L: 4 --- key: (P)   value: 3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

L: 4 --- key: (P)   value: 4. Mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.“

L: 4 --- key: (P)   value: Die Adresse der Vergabekammer und Faxnummer ist Nr. VI 4.1 zu entnehmen.

3 --- DATE_DISPATCH_NOTICE   value: 2020-07-24

5+1