Erweiterung Ostsee- Grundschule Scharbeutz

avviso di aggiudicazione di appalto

Di seguito le informazioni riguardanti l'avviso 2020/S 142-350014 dell'anno 2020.

Amministrazione aggiudicatrice Gemeinde Scharbeutz
Ostholstein (DEF08) altri enti
Tipo di amministrazione aggiudicatrice Collettività
Principali settori di attività Servizi generali delle amministrazioni pubbliche
Tipo di appalto Servizi
Codice CPV principale
Luogo di esecuzione Ostholstein (DEF08) altri
Paese DE; - country: DE
Tipo di documento Avviso di aggiudicazione
Procedura Procedura competitiva con negoziato
Tipo di offerta Non applicabile
Criteri di aggiudicazione Non applicabile
Regolamento Unione Europea, con partecipazione AAP
Data di pubblicazione 2020-07-24 00:00:00
Scadenza 2020-10-29 00:00:00
Valori 925˙000.00 EUR (totale appalto)
Documenti di riferimento: 2019/S 202-491685

Controlla i dati grezzi

Guarda i dati grezzi come da XML fornito dal TED.

TECHNICAL_SECTION

1 RECEPTION_ID: 20-359968-001

1 DELETION_DATE: 20201029

1 FORM_LG_LIST: DE

1 COMMENTS: From Convertor

LINKS_SECTION

1 XML_SCHEMA_DEFINITION_LINK

1 OFFICIAL_FORMS_LINK

1 FORMS_LABELS_LINK

1 ORIGINAL_CPV_LINK

1 ORIGINAL_NUTS_LINK

CODED_DATA_SECTION

1 REF_OJS

2 COLL_OJ: S

2 NO_OJ: 142

2 DATE_PUB: 20200724

1 NOTICE_DATA

2 NO_DOC_OJS: 2020/S 142-350014

2 URI_LIST

3 --- URI_DOC   value: http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:350014-2020:TEXT:DE:HTML

2 LG_ORIG: DE

2 ISO_COUNTRY

INFO: DE

2 IA_URL_GENERAL: https://www.gemeinde-scharbeutz.de

2 ORIGINAL_CPV: Architectural, construction, engineering and inspection services

INFOCODE: 71000000

2 ORIGINAL_CPV: Architectural and related services

INFOCODE: 71200000

2 ORIGINAL_CPV: Engineering services

INFOCODE: 71300000

2 ORIGINAL_CPV: Load-bearing structure design services

INFOCODE: 71327000

2 ORIGINAL_CPV: Building services

INFOCODE: 71315000

2 ORIGINAL_CPV: Architectural design services

INFOCODE: 71220000

2 VALUES

3 --- VALUE   value: 925000.00

2 REF_NOTICE

3 --- NO_DOC_OJS   value: 2019/S 202-491685

1 CODIF_DATA

2 DS_DATE_DISPATCH: 20200721

2 AA_AUTHORITY_TYPE: Regional or local authority

INFOCODE: 3

2 TD_DOCUMENT_TYPE: Contract award notice

INFOCODE: 7

2 NC_CONTRACT_NATURE: Services

INFOCODE: 4

2 PR_PROC: Competitive procedure with negotiation

INFOCODE: B

2 RP_REGULATION: European Union, with participation by GPA countries

INFOCODE: 5

2 TY_TYPE_BID: Not applicable

INFOCODE: 9

2 AC_AWARD_CRIT: The most economic tender

INFOCODE: 2

2 MA_MAIN_ACTIVITIES: General public services

INFOCODE: S

2 HEADING: 01C03

2 INITIATOR: 01

TRANSLATION_SECTION

1 ML_TITLES

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Гepмaния

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Архитектурни, строителни, инженерни и инспекционни услуги

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Německo

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Architektonické, stavební, technické a inspekční služby

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Arkitekt-, konstruktions-, ingeniør- og inspektionsvirksomhed

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Deutschland

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Γερμανία

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Υπηρεσίες αρχιτεκτονικής, κατασκευαστικών έργων, έργων πολιτικού μηχανικού και επίβλεψης

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germany

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Architectural, construction, engineering and inspection services

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemania

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servicios de arquitectura, construcción, ingeniería e inspección

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksamaa

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Arhitektuuri-, ehitus-, inseneri- ja ehitusjärelevalveteenused

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Saksa

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Arkkitehti-, rakennus-, insinööri- ja tarkastuspalvelut

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Allemagne

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Services d'architecture, services de construction, services d'ingénierie et services d'inspection

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Ghearmáin, an

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Architectural, construction, engineering and inspection services

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Njemačka

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Arhitektonske, građevne, tehničke i inspekcije usluge

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Németország

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Építészeti, építési, mérnöki és vizsgálati szolgáltatások

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servizi architettonici, di costruzione, ingegneria e ispezione

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vokietija, VFR

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Architektūros, statybų, inžinerijos ir inspektavimo paslaugos

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Vācija

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Arhitektūras, būvniecības, inženiertehniskie un pārbaudes pakalpojumi

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: il-Ġermanja

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servizzi ta' perizja, kostruzzjoni, inġinerija u spezzjoni

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Duitsland

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Dienstverlening op het gebied van architectuur, bouwkunde, civiele techniek en inspectie

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Niemcy

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Usługi architektoniczne, budowlane, inżynieryjne i kontrolne

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Alemanha

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Serviços de arquitectura, construção, engenharia e inspecção

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Germania

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Servicii de arhitectură, de construcţii, de inginerie şi de inspecţie

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemecko

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Architektonické, stavebné, inžinierske a inšpekčné služby

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Nemčija

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Arhitekturne, gradbeniške, inženirske in inšpekcijske storitve

2 ML_TI_DOC

3 --- TI_CY   value: Tyskland

3 --- TI_TOWN   value: Scharbeutz

3 TI_TEXT

L: 4 --- key: (P)   value: Arkitekt-, bygg-, ingenjörs- och besiktningstjänster

1 ML_AA_NAMES

2 AA_NAME: Gemeinde Scharbeutz

FORM_SECTION

1 F03_2014

2 LEGAL_BASIS

INFO: 32014L0024

2 CONTRACTING_BODY

3 ADDRESS_CONTRACTING_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Gemeinde Scharbeutz

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Am Bürgerhaus 2

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Scharbeutz

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 23683

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (CONTACT_POINT)   value: Hochbauabteilung

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 45037709-610

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: helga.sanne@gemeinde-scharbeutz.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 45037709-99610

L: 4 --- key: (URL_GENERAL)   value: https://www.gemeinde-scharbeutz.de

3 CA_TYPE

3 CA_ACTIVITY

2 OBJECT_CONTRACT

3 TITLE

L: 4 --- key: (P)   value: Erweiterung Ostsee- Grundschule Scharbeutz

3 --- REFERENCE_NUMBER   value: 2019-21a

3 CPV_MAIN

4 CPV_CODE

3 TYPE_CONTRACT

3 SHORT_DESCR

L: 4 --- key: (P)   value: Die Gemeinde Scharbeutz plant den Umbau/Neubau, die Erweiterung bzw. (Teil-)Sanierung der Ostsee - Grundschule Scharbeutz. Augrund des erheblichen Sanierungsstaus und Defiziten im Raumprogramm wurde ein Beratungsprozess durchgeführt. Die im Konzept entwickelten raumpädagogischen Anforderungen sollen im Zuge notwendiger Sanierungsmaßnahmen mit umgesetzt werden. Zum Ausgleich der Differenz von 1 200 m BGF ist ein Erweiterungsbau bzw. Neubau erforderlich.

5 FT: 2

L: 4 --- key: (P)   value: Es werden die folgenden Leistungen ausgeschrieben:

L: 4 --- key: (P)   value: — Objektplanung Gebäude gem. § 34 HOAI 2013 (stufenweise);

L: 4 --- key: (P)   value: — Tragwerksplanung gem. § 51 HOAI 2013 (stufenweise);

L: 4 --- key: (P)   value: — technische Ausrüstung gem. § 55 HOAI 2013 (stufenweise).

L: 4 --- key: (P)   value: Näheres siehe Abschnitt II.2.4. Beschreibung der Beschaffung.

3 --- VAL_TOTAL   value: 925000.00

3 NO_LOT_DIVISION

3 OBJECT_DESCR

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 CPV_ADDITIONAL

5 CPV_CODE

4 MAIN_SITE

5 P: Ostsee – Grundschule Scharbeutz

5 P: Schulstraße 5

5 P: 23683 Scharbeutz

4 SHORT_DESCR

5 P: Die Ostsee – Grundschule befindet sich in der Schulstraße in Scharbeutz. Parallel zur Schulstraße verläuft das Schulgebäude mit Sporthalle. Der Pausenhof u. Sportplatz der Schule befinden sich hinter dem Schulgebäude u. werden durch die B 76 begrenzt. Auf dem Grundstück befindet sich ein BHKW. Der Gebäudekomplex befindet sich in einem verkehrsberuhigten Bereich, in unmittelbarer Nähe zu Einrichtungen der Gemeinde, wie Feuerwehr, Gemeindebücherei und 2 Kindergärten. Die Schulbushaltestelle befindet sich direkt vor der Schule.

5 P: Das Gebäude der OGS Scharbeutz ist eingebettet in eine kindgerechte Schullandschaft, die vielfältige Bewegungs- und Spielmöglichkeiten anbietet u. zum Lernen anregt. Zur Verfügung stehen neben einem gepflasterten Pausenbereich eine große Rasenfläche mit 2 Fußballtoren, diverse Spiel- und Klettergeräte sowie ein Sandkasten.

5 P: Das Schulgelände bietet zudem Möglichkeiten, den Unterricht im Freien stattfinden zu lassen. Außerschulische Lernorte wie Strand oder Wald sind zu Fuß zu erreichen.

5 P: Das jetzige Bestandsgebäude entstand Anfang der 1950er Jahre u. wurde seitdem mehrfach umgebaut u. erweitert. So wurden unter anderem die Fenster u. die Fassade bereits mehrfach saniert bzw. erneuert, zuletzt 2009. Seit 1966 existiert der Sportplatz und die Sporthalle seit 1961.

5 P: Erhebliche Wasserschäden im Keller und der Fassade, Brandschutzmängel, die nicht mehr zumutbare Nutzung des KG aufgrund mangelnder Kopfhöhe, die steigenden SuS-Zahlen in der (Nachmittags-)Betreuung und die mangelnde Möglichkeit, aktuelle pädagogische Konzepte im Bestandsbau umzusetzen, führten zu

5 P: Voruntersuchungen des Ingenieurbüros IWB. Die sich aus der Phase 0 ergebenden Defizite im Raumprogramm belaufen sich auf 1 200 m BGF. Die zukünftige Gestaltung der Schule im Rahmen der bautechnischen, finanziellen und umweltbezogenen Vorstellungen muss betrachtet werden. In Zusammenarbeit mit der Schule und dem Schulträger ist ein Raumprogramm entwickelt worden, was die Umsetzung der pädagogischen Vorstellungen der Schule ermöglicht. Die Besonderheiten der Schule machen sich an folgenden Aspekten fest: Ziel ist es, die Kinder auf ihrem Weg zu einer verantwortungsbewussten, sozial kompetenten und aufgeschlossenen Persönlichkeit zu begleiten. Um das zu erreichen, legt die OGS Wert auf ein soziales, gewaltfreies Miteinander, welches von Vertrauen geprägt ist. Die Kinder sollen ihren weiteren Weg selbstbewusst, neugierig und mit Lernfreude beschreiten können. Für die Unterrichtsgestaltung stehen die unterschiedlichen Lernfähigkeiten und Lernbedürfnisse der Kinder im Vordergrund.

FT: 2

5 P: Die Ostsee-Grundschule strebt eine optimale Vorbereitung der zukünftigen Schulkinder an. In diesem Zusammenhang wird bereits ein Jahr vor der eigentlichen Einschulung im Rahmen des Projektes „Erfolgreich starten“ das gegenseitige Kennenlernen angebahnt.

5 P: Die Aufgabe besteht darin, die Schule um 1 200 m BGF zu erweitern. Dabei ist das Schulgebäude im Bestand in Erarbeitung eines Lösungsvorschlages in Varianten 1. zu erweitern oder aber 2. durch einen Neubau zu ersetzen.

FT: 2

5 P: Das Leistungsbild umfasst:

5 P: — die Leistungsphasen gem. § 34 HOAI 2013: 2-4; LP 5-9 optional, stufenweise;

5 P: — die Leistungsphasen gem. § 51 HOAI 2013: 2-4; LP 5-6 optional, stufenweise;

5 P: — die Leistungsphasen gem. § 55 HOAI 2013 (Anlagengr. 1-8): 2-4; LP 5-9 optional, stufenweise.

5 P: Gemäß einer Grobkostenschätzung über m – Index wird von einem Budget in den KG 300 + 400 von ca. 6 Mio. EUR brutto ausgegangen.

FT: 2

5 P: Das Büro IWB aus Hamburg ist von der Teilnahme an diesem Verfahren nicht ausgeschlossen. Mit dem Versand der Angebotsaufforderung werden die Ergebnisse der Phase 0 allen Bietern zur Verfügung gestellt.

4 AC

5 AC_QUALITY

AC_CRITERION: Zusammensetzung und Erfahrung des vorgesehenen Projektteams

AC_WEIGHTING: 30

5 AC_QUALITY

AC_CRITERION: Arbeitsstruktur und Methodik zur Erfüllung des Auftrages

AC_WEIGHTING: 30

5 AC_QUALITY

AC_CRITERION: Qualität des Lösungsvorschlages

AC_WEIGHTING: 20

5 AC_COST

AC_CRITERION: Gesamthonorar

AC_WEIGHTING: 20

4 OPTIONS

4 OPTIONS_DESCR

5 P: Optionen:

5 P: — Leistungsphasen gem. § 34 HOAI 2013: LP 5-9 optional, stufenweise;

5 P: — Leistungsphasen gem. § 51 HOAI 2013: LP 5-6 optional, stufenweise;

5 P: — Leistungsphasen gem. § 55 HOAI 2013 (Anlagengr. 1-8): LP 5-9 optional, stufenweise.

4 NO_EU_PROGR_RELATED

4 INFO_ADD

5 P: Die Vergabestelle wird im Rahmen der Angebotserstellung Lösungsansätze von den zur Angebotsabgabe aufgeforderten Bietern abfordern. Für den Lösungsansatz wird eine pauschale Aufwandsentschädigung von 5 000 EUR (netto) inkl. Nebenkosten gewährt. Es ist die Anlage „Leistungskatalog Lösungsvorschlag“ zu beachten.

2 PROCEDURE

3 PT_COMPETITIVE_NEGOTIATION

3 CONTRACT_COVERED_GPA

3 --- NOTICE_NUMBER_OJ   value: 2019/S 202-491685

3 TERMINATION_PIN

2 AWARD_CONTRACT

3 --- CONTRACT_NO   value: 2019-21-01

3 TITLE

L: 4 --- key: (P)   value: Beauftragung Generalplanerleistungen

3 AWARDED_CONTRACT

L: 4 --- key: (DATE_CONCLUSION_CONTRACT)   value: 2020-07-21

4 TENDERS

5 NB_TENDERS_RECEIVED: 2

5 NB_TENDERS_RECEIVED_SME: 2

5 NB_TENDERS_RECEIVED_OTHER_EU: 0

5 NB_TENDERS_RECEIVED_NON_EU: 0

5 NB_TENDERS_RECEIVED_EMEANS: 2

4 CONTRACTORS

5 NO_AWARDED_TO_GROUP

5 CONTRACTOR

6 ADDRESS_CONTRACTOR

OFFICIALNAME: ppp architekten und stadtplaner gmbh

NATIONALID: info@ppp-architekten.de

ADDRESS: Kanalstraße 52

TOWN: Lübeck

POSTAL_CODE: 23552

7 COUNTRY

PHONE: +49 45179968-0

E_MAIL: info@ppp-architekten.de

FAX: +49 45179968-99

URL: www.ppp-architekten.de

6 SME

4 VALUES

5 VAL_ESTIMATED_TOTAL: 2100000.00

5 VAL_TOTAL: 925000.00

2 COMPLEMENTARY_INFO

3 INFO_ADD

L: 4 --- key: (P)   value: Anlagen der EU – Bekanntmachung:

L: 4 --- key: (P)   value: — Bewerbungsbogen;

L: 4 --- key: (P)   value: — Leistungskatalog Lösungsansatz;

L: 4 --- key: (P)   value: — Bewertungsmatrix (Zuschlagskriterien);

L: 4 --- key: (P)   value: — Ausarbeitungen IWB Hamburg.

L: 4 --- key: (P)   value: Sofern Sie Interesse an dem Verfahren haben, können Sie eine Email an „sub@gemeinde-scharbeutz.de“ richten. Wir nehmen Sie dann in einen projektbezogenen Emailverteiler auf, so dass Sie automatisch eine Nachricht erhalten, wenn z.B. Fragen zu der Ausschreibung beantwortet werden.

L: 4 --- key: (P)   value: Bekanntmachungs-ID: CXP4YJ9DSHX

3 ADDRESS_REVIEW_BODY

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Vergabekammer Schleswig Holstein beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus,

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Düsternbrooker Weg 94

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Kiel

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 24105

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 431988-4640

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: vergabekammer@wimi.landsh.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 431988-4702

L: 4 --- key: (URL)   value: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Themen/V/vergabekammer.html

3 REVIEW_PROCEDURE

L: 4 --- key: (P)   value: Es wird auf § 160 GWB verwiesen: die Vergabekammer leitet gemäß § 160 Abs. 1 GWB ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein. Der Antrag ist gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1-4 GWB unzulässig, soweit:

L: 4 --- key: (P)   value: 1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrages erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat,

L: 4 --- key: (P)   value: 2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

L: 4 --- key: (P)   value: 3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

L: 4 --- key: (P)   value: 4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

3 ADDRESS_REVIEW_INFO

L: 4 --- key: (OFFICIALNAME)   value: Vergabekammer Schleswig Holstein beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

L: 4 --- key: (ADDRESS)   value: Düsternbrooker Weg 94

L: 4 --- key: (TOWN)   value: Kiel

L: 4 --- key: (POSTAL_CODE)   value: 24105

INFO4: DE

4 COUNTRY

L: 4 --- key: (PHONE)   value: +49 431988-4640

L: 4 --- key: (E_MAIL)   value: vergabekammer@wimi.landsh.de

L: 4 --- key: (FAX)   value: +49 431988-4702

L: 4 --- key: (URL)   value: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Themen/V/vergabekammer.html

3 --- DATE_DISPATCH_NOTICE   value: 2020-07-21

8+1